Notebook mit Vista ohne Cd aber..

Diskutiere Notebook mit Vista ohne Cd aber.. im Windows Vista Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; guten tag wie gesagt, aber die frage ist, wenn ich das ding formatiere und nachfolgend xp installiere so dass man am anfang nicht auswählen müsste...

  1. #1 pc-1, 05.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2011
    pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    guten tag
    wie gesagt,
    aber die frage ist, wenn ich das ding formatiere und nachfolgend xp installiere so dass man am anfang nicht auswählen müsste weches b.s. man zu benutzen will würde ja das vista zeug nicht mehr da sein oder verstehe ich da was falsch?
    In einem anderen forum stad was von "versteckten partitionen" wo das vista system wohl liegen müsste..
    angenommen ich erstelle eine "recovery" cd mit dem vorhandenem tool von toshiba, anschliessend formatiere ich alles und wie gesagt installiere xp auf C, habe ich dann die möglichkeit mit der gebrannten cd alles wieder rückgängig zu machen? angenommen xp sollte aus unbkannten gründen nicht laufen etc.. mich wundert es weil es ja keine vista cd gab wie früher bei xp üblich gewesen ist.
    danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 -Narf-, 05.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.04.2011
    -Narf-

    -Narf- System.exit(0)

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Eine Recovery-CD stellt dann im Normalfall den Verkaufszustand des Notebooks wieder her. Dafür ist die CD oder DVD, wie der Name "Recovery" schon sagt, gedacht. Aber prüfe die gebrannten Rohlinge noch mal bevor du die Festplatte löscht.

    Heute wird der Datenträger bei solchen Komplett-PC eingespart. Der Käufer muss halt das Geld für die Rohlinge selber investieren. Das Erstellen der Recovery-Datenträger sollten man eh immer gleich machen und nicht erst, wenn Probleme auftreten, wie z.B. ein Festplattenausfall.
     
  4. pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke,
    aber es geht ja in dem fall nicht um recovery von irgendwelchen schäden oder viren o.ä., es geht einfach darum den rechner auf den original zustand zu bringen, ist das den möglich? es sollen ja auch keine system einstellungen übernommen werden sondern alles wie beim kauf auf basics zurück,..

    es sind ja auch keine probleme aufgetreten, was mich wundert ist aber ob die einstellungen von jetzt übernommen werden oder fällt alles zu werkseinstellungen zurück wenn ich dann xp wieder lösche und die recovery cd benutze? oder bessergesagt wird die recovery cd jetzige einstellungen beinhalten oder wird alles zurück gesetzt beim brennen?
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    20
    Genau dazu ist die Recovery-DVD da, die Schäden und Viren sind damit aber auch gleich beseitigt.

    Damit wird ein Datenträger erzeugt, mit dem du den Auslieferungszustand wieder herstellen kannst.
     
  6. #5 xandros, 05.04.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn du beim Aufspielen von XP in der Setuproutine die versteckte Partition nicht entfernst, dann sollte die Recovery-Partition auch erhalten bleiben.
    Das ist vor allem dann interessant, wenn dir dein Rechner beim Starten eine Taste fuer die Systemwiederherstellung angibt. Diese Funktion (sofern vorhanden!) greift naemlich auf diese Recovery-Partition zu und installiert daraus das Original-Betriebssystem genau so, wie es beim Kauf des Geraetes vorhanden war.
     
  7. pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok,
    eine frage noch, was passiert eigentlich mit den treibern, bleiben sie da oder muss man die im internet suchen? habe ja keine cd..
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Wie Xandros schon geschrieben hat, sollte dich dein Betriebssystem wie am ersten Tag, inklusiver aller Treiber, begrüßen.
     
  9. pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke.
     
  10. pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    irgenwie lässt sich die xp exe nicht installieren, woran kann es liegen? es kommt immer so eine meldung dass "die software wurde richtig installiert..." und noch was aber getan hat sich eigentlich nichts
     
  11. #10 Leonixx, 23.04.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    was für eine xp.exe? Wenn du XP installieren willst, dann Original CD einlegen, Festplattenpartition mit Vista formatieren und XP installieren.
     
  12. pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. pc-1

    pc-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    genau das geht ja nicht

    mit exe war run.exe gemeint bzw. die tafel an der man auswählen kann was man vor hat, danach bricht es ab und es passiert nichts.

    zu dem link, der weicht ab von dem was ich hier habe, da steht bootable vista cd und genau die habe ich ja nicht, habe 2 backup cds erstellt mit dem dazu vorgesehenem tool
     
  15. #13 Leonixx, 24.04.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    :confused: Nochmal. Vista ist installiert und du möchtest XP installieren. Dazu willst du ein Backup-Programm nutzen? Oder hast du die XP Original CD mit Lizenz und das XP Setup bricht ab?
     
Thema: Notebook mit Vista ohne Cd aber..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. systemwiederherstellung vista ohne cd

    ,
  2. wie installiere ich von xp auf vista ohne cd

    ,
  3. windows vista business notebook ohne datenträge

    ,
  4. systemwiederherstellung lg vista ohne cd,
  5. system recovery vista ohne cd,
  6. vista ohne cd mit,
  7. vista ohne cd
Die Seite wird geladen...

Notebook mit Vista ohne Cd aber.. - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  2. Notebooks mit Lichthöfen/Bleeding

    Notebooks mit Lichthöfen/Bleeding: Hi Vor einiger Zeit hatte ich mir ein Notebook ( Lenovo Yoga 510 ) bestellt, der jedoch einen großen Lichthof in der oberen Ecke aufwies....
  3. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  4. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  5. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...