Notebook-Konfiguration

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Iceman, 18.02.2007.

  1. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen...

    kennt jemand von euch nen paar seiten auf denen man sich nen ordentliches Notebook konfigurieren kann.
    am besten wäre es wenn man am anfang nicht gleich in kategorien einteilen muss wie z.b. leistung, unterhaltung und sowas.

    arbeitet jemand von euch zufällig mit zeichenprogrammen wie AutoCAD oder Inventor? welche Leistungsmerkmale sollte denn ein Notebook mitbringen um ein ordentliches und stabiles arbeiten zu gewährleisten?

    das notebook soll nämlich nur dafür eingesetzt werden.

    bin für jeden tipp dankbar.

    mfg jens

    sorry, falscher thread, vllt könnte einer der mods das noch ändern.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 north dakota, 19.02.2007
    north dakota

    north dakota Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
  4. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    ein notebook für 3D cad ist nicht zu empfehlen. wennst da ordentliche BGs hast, wirds mit einem notebook schnell ziemlich ruckelig.
    wenns ein notebook sein soll, dann schau mal bei dell was die so haben. am besten mit einer CAD zertifizierten graka (ATI fire oder Nvidia Quadro serie).
    2GB ram sollten es schon sein, und ein core2duo ist da wohl zu empfehlen.
    ich weiss nicht wies mit der display grösse ausschaut, ich arbeite lieber auf etwas grösseren tfts.
     
  5. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    @psytis

    das problem ist nur, da ich dann außerhalb meines wohnortes studiere und somit nicht die möglichkeit hab an meinem desktop zu arbeiten.

    ich hab mir mal nen notebook zusammenstellen lassen:

    Intel Core 2 Duo 1,833GHz
    2GB RAM 667MHz
    GeForce Quadro FX2500M 512MB DDR3
    17" TFT WSXGA+A-Graded Glare Type
    Ersatzlionen akku
    Intel WLAN 3945
    Win XP Prof.
    24 monate garantie usw.

    das ganze wurde von Bullman zusammengestellt und kostete dann am ende rund 3000.-!!!!

    es gab zwar noch nen paar kleine extras wie dvd-brennen, card-reader, 7.1 audio-ausgang...
    aber an sich fand ich das schon ziemlich happig...


    aber ich denke mal notebooks mit so ner graka sind immer in dieser preisklasse...
    ich könnt mich zwar noch für nen kleineres display entscheiden aber mal schauen was ich noch so erspähe...
     
  6. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
  7. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    an sich ist das ding ja net schlecht aber ich hab mich mal bei freunden umgehört, ohne ne spezielle graka für cad-programme kommt es bei komplizierten 3D-zeichnungen zu abstürzen und ähnlichem.

    inventor ist ja noch ein programm wie AutoCAD, das nicht unbedingt zu den resourcenfressen gehört...

    alerdings weiß ich bisher auch noch nicht so richtig welche programme noch dazukommen und so, deswegen will ich eigentlich jetzt nicht am falschen ende sparen und später dann in die röhre glotzen....

    schmerzgrenze: ca 2000.-

    aber bisher hab ich da noch nix richtiges gefunden...


    also auf meinen normalen pc hab ich ne geforce tx5200 mit 128MB und da läuft AutoCAD und inventor bisher einwandfrei, allerdings sind das nur kleinere bauteile die ich da bearbeite...
     
  8. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die tipps...

    bin zur zeit auf arbeit und da komm ich bei dell net zum konfigurieren!

    meld mich heut abend nochmal, wenn ich zu hause bin.

    mfg jens
     
  11. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
Thema: Notebook-Konfiguration
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notebook konfigurieren

    ,
  2. notebook konfigurieren 14

    ,
  3. 14 notebook konfigurieren

    ,
  4. notebook konfiguration
Die Seite wird geladen...

Notebook-Konfiguration - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Konfiguration prüfen

    Konfiguration prüfen: Kann hier mal jemand drüber schauen ob in Ordnung. Danke im vorraus
  3. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  4. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  5. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...