Notebook Kaufberatung mit seziellen Anforderungen ;)

Diskutiere Notebook Kaufberatung mit seziellen Anforderungen ;) im Off-Topic Forum im Bereich Allround Forum; Hey Folks. Da ich schwören würde, dass mein Thread in der Kaufberatung gnadenlos untergeht möchte ich mein Anliegen doch lieber im OT posten. Ich...

  1. #1 Blaxxun, 27.02.2011
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Hey Folks.
    Da ich schwören würde, dass mein Thread in der Kaufberatung gnadenlos untergeht möchte ich mein Anliegen doch lieber im OT posten.

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Notebook im Preissegment < 900 Euro, also nicht allzu teuer.
    Merkmale:

    - Robustes Gehäuse, Möglichst Alu o.ä., dementsprechend gute Verarbeitung
    - sehr flach (kompakt), nicht zu groß, aber auch nicht zu klein, also keine Netbook Größe, ruhig etwas größer.
    -mindestens 2GB RAM, möglichst 4GB, zur not auf 4 erweiterbar, 8 wäre top
    - SSD als Festplatte, muss nicht mal besonders groß sein, 64GB würde für den Anfang völlig ausreichen, mehr geht aber auch
    - Beim Prozessor hatte ich an Intel Core iX oder vergleichbar
    - Windows 7 64Bit mit dabei, oder nichts bzw. vorinstalliertes Linux, eher selten, aber die Lizenzkosten für den BS will ich mir sparen.
    - WLAN und Bluetooth muss ich ja nicht noch erwähnen ;)

    Im Endeffekt wird es vor allem zum arbeiten benötigt, dazu gehören allerdings auch arbeiten mit Photoshop. Spiele sollen nicht drauf. Arbeiten unterwegs und im Büro oder zu Hause.

    Gesucht hab ich, fündig geworden bin ich nicht wirklich. Ich war tatsächlich am Überlegen mir ein Macbook Air zu holen, OSX runter und Win7 drauf, aber das ist mir das Geld nicht wert.

    Näher ins Auge geschlossen hab ich auch das HP Envy 13, liegt aber etwa 200 Euro (Amazon) über meinen angepeilten Budget.


    Hat jemand Vorschläge, Ideen oder möchte mir die Sache zu dem Preis ausreden? Bin gespannt, den Ahnung von Hardware hatte ich noch nie, nutze sie einzig und allein zum Software herstellen :D
     
  2. #2 Blaxxun, 28.02.2011
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Inzwischen bin ich mit meinen Überlegungen beim Samsung QX310 angelangt.
    Scheint mir besser geeignet, jemand noch weitere Vorschläge?
     
  3. #3 Mr.Blade, 28.02.2011
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Toshiba Satellite R630-14H 33,8 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Ich glaube dieser kommt deinen Vorstellungen sehr nahe. Lediglich die Grafikkarte kannst du in der Pfeife rauchen. Anspruchsvollere Spiele werden nicht spielbar sein durch die schwache Grafikkarte. Die GF310 aus dem Samsung liefert da doch eine deutlich bessere Performance, auch wenn diese auch nicht die Crème de la Crème ist. Durch die SSD ist der Toshiba allerdings auch blitzschnell und wahrscheinlich unhörbar.

    Gruß
     
  4. #4 helidoc, 28.02.2011
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Vielleicht schaust du dir auch mal die Thinkpads von Lenovo an, möglicherweise ist da was für dich dabei - auch wenn die 900 Euro dafür vermutlich nicht ausreichen werden.
     
  5. #5 Blaxxun, 28.02.2011
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Thinkpads hab ich schon geschaut, leider sprengen die meinen Kostenrahmen.

    Der Toschiba ist interessant, gibt anscheinend bei Media Markt nochmal 50 Euro günstiger als bei Amazon. Muss ich die Tage mal hingehen und ausprobieren. Danke.
    Grafik muss nicht top sein, sollte aber was hergeben, wäre allerdings der Punkt wo ich am ehesten (im Vgl. zu Proz. und Ram) Abstriche machen würde.
    In meinem aktuellen Desktop ist eine HD2600 XT verbaut, kann man die Leistungen der 3 Karten, vom Samsung, dem Toschiba und besagter ATI in irgendeiner Art sinnvoll vergleichen, damit ich eine Vorstellung hab was die Karten leisten? Meine aktuelle reicht mir im übrigen auch vollkommen aus von der Leistung.
     
  6. #6 Mr.Blade, 28.02.2011
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Die GeForce 310M kommt einer GeForce 7600GT sehr nahe. Diese ist durchschnittlich c.a 30% schlechter als deine HD2600XT. Die 4500HD hingegen ist nochmal um die 70% schlechter als die 7600GT. Da ist der Unterschied natürlich gewaltig.

    Zum Vergleich:
    Test: ATi Radeon HD 2400 XT und HD 2600 XT (Seite 18) - 28.06.2007 - ComputerBase
    NVIDIA GeForce 310M - Notebookcheck.com Technik/FAQ
    Intel Graphics Media Accelerator 4500MHD (GMA X4500MHD) - Notebookcheck.com Technik/FAQ

    Gruß
     
  7. #7 Blaxxun, 01.04.2011
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Ich konnte mich noch immer nicht entscheiden :D Dafür kann ich die Preisklasse etwas anheben und meine Ansprüche.
    Ich häng ein bisschen beim Sony Vaio der S-Serie fest. Vergleichbares gäbe es fast mit dem Asus U36JC, da fehlt mir allerdings ein Laufwerk (kann ich verschmerzen) und die geringe RAM Größe von "nur" 4GB, die allerdings nicht mehr erweiterbar ist.
    Der Sony hätte folgende Konfig zu einem Preis von ~ 1.139 €:

    • Intel® CoreTM i5-2520M 2,50GHz
    • Legales Windows® 7 Home Premium
    • Deutsch (QWERTZ)
    • Silber
    • 320 GB Serial ATA (5400 U/Min) (Wird durch eine SSD ersetzt, wenn das Geld dazu da ist)
    • 6 GB 1333MHz DDR3-SDRAM (ggf. für 40 Euro mehr die Version mit 8GB)
    • DVD Laufwerk
    • 33,7 cm LCD, 1366x768 + Kamera
    • AMD Radeon(TM) HD 6630M 1GB
    Genial sind dabei noch das geringe Gewicht, die gute Verarbeitung (hatte es bei MM mal in der Hand ;)) sowie die beleuchtete Tastatur :D

    Könnt ihr mir ein Gerät mit ähnlichem Leistungsumfang empfehlen? War bisher erfolglos auf der Suche, größtes Manko meistens sind Gewicht und fehlender (erweiterbarer) RAM.
     
  8. #8 ErROr9312, 02.04.2011
    ErROr9312

    ErROr9312 Hausmeister

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
  9. #9 Blaxxun, 05.04.2011
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich für das Vaio entschieden.
    Mit i7-2620M, 8GB und HD 6630M.
    Falls es jemand interessieren sollte berichte ich, sobald es bei mir eingetroffen ist, dauert ja nur ein paar Wochen... ;)
     
Thema:

Notebook Kaufberatung mit seziellen Anforderungen ;)

Die Seite wird geladen...

Notebook Kaufberatung mit seziellen Anforderungen ;) - Ähnliche Themen

  1. Notebooks mit Lichthöfen/Bleeding

    Notebooks mit Lichthöfen/Bleeding: Hi Vor einiger Zeit hatte ich mir ein Notebook ( Lenovo Yoga 510 ) bestellt, der jedoch einen großen Lichthof in der oberen Ecke aufwies....
  2. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  3. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  4. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...
  5. Kaufberatung für Internetadapter benötigt

    Kaufberatung für Internetadapter benötigt: Hallo, ich nutze seit ca. 4 Jahren einen Internetadapter von Edimax. Da ich die Leitung vor ca. ein Jahr erhöht hatte bzw. eine bessere...