notebook-kauf : brauche rat

Dieses Thema im Forum "Notebook Probleme" wurde erstellt von -Martin-, 01.12.2009.

  1. #1 -Martin-, 01.12.2009
    -Martin-

    -Martin- Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    da mein jetziger pc nicht mehr so langsam mit der technik nicht mehr mitkommt, möchte ich mir ein notebook zulegen. es sollte in erster linie aufs spielen ausgelegt sein, d.h. also auch spiele wie modern warfare 2 oder assassins creed 2 auf möglichst hohen details ohne ruckler bewältigen. meiner meinung nach sollte es ein 17" sein, für multimedia-krams, spiele und sowieso:D. später möchte ich das notebook auch fürs studium weiterbenutzen.
    ich hab mir mal ein paar sachen rausgesucht:

    Notebooks MSI EX628-8747W7P

    Notebooks ASUS N61VN-JX013V

    Notebooks FSC AMILO Pi 3660 *6GB RAM + GT240M*

    Notebooks TOSHIBA Satellite L550-11K *17" Gamer*

    Notebooks FSC AMILO Pi 3660 *18Zoll + GT240M*


    welches dieser notebooks ist eurer meinung nach am leistungsstärksten, vor allem auf die grafik und die performance bei spielen bezogen?

    andere vorschläge, die einen preis von 850€ nicht überschreiten, sind gerne erwünscht.


    mfg:)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi,
    noch mal Gebetsmühlen-artig:
    Wenn Du richtig Spass am Zocken haben willst, kommt nur ein Desktop zum Einsatz.
    Alles andere ist gewollt und nicht gekonnt, vor allem im unteren Preissegment.
    Andere sagen, mit dem Laptops von Alienware soll man gut zocken können, aber das auch erst al 2000 Euro.
    Und denke daran, bei einem Dasktop kannst alle Komponenten in kurzer Zeit wechseln - egal ob kaputt oder aufrüsten. Wenn der Laptop keine Garantie mehr hat, kannst Du ihn im Grunde wegwerfen. Ist gerade mit dem HP Teil meiner Nichte passiert. 2 Mal war er während der Garantie zur Reparatur (Mainboard defekt). Nun nach Ende der Garantie ist er wieder kaputt. Die Rep. soll 450 Euro kosten!! Ja geht's noch?
    Hier mal zum Durchklicken: Alienware Hochleistungs-Notebooks, -PCs & -Workstations
     
  4. #3 -Martin-, 02.12.2009
    -Martin-

    -Martin- Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    dass ich mit einem desktop besser bedient wäre weiß ich ja. nur halte ich es für unsinnig, da ich nichtmal mehr 2 jahre zur schule geh und danach wahrscheinlich anfange zu studieren. dann nochmal zusätzlich ein notebook ist dann auch nicht das wahre.
    alienware mag ja gut sein, aber leider auch viel zu teuer.

    gibt es denn keine alternativen? notebooks bis ~900€, die mit anspruchsvollen spielen gut klar kommen. natürlich müssen es keine rechenmonster sein, das erwarte ich für den preis nicht.
    nur wüsste ich gerne, was man in der preisklasse so an leistung bekommen könnte.
     
  5. Sviper

    Sviper Guest

    Doch. In 2 Jahren ist dein Notebook sowieso für die Spiele, die dann rauskommen veraltet und für's Studium brauchste nen neuen Akku, weil der bis dahin auch hin ist. Mal ganz davon abgesehen, dass kein Mensch ein 17"-Teil mit sich durch die Uni schleppen möchte.
    Also: Lieber Desktop.
     
  6. #5 Sigi, 02.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2009
    Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Martin,
    das Problem ist verstanden.
    Also wenn eins von Deiner Liste, dann das Asus und an zweiter Stelle Toshiba.
    Das Asus hat DDR3 Arbeitsspeicher mit 1066 MHz Taktung, Toshiba "nur" DDR2 mit 800 MHz). Auch ist die Festplatte bei Asus mit 500 GB wesentlich größer als bei Tosh. mit 320 GB. Aber beide Festplatten drehen nur mit 5400 U/min. Weiß jetzt nicht, ob es Platten für Notebooks mit 7200 U/min gibt. Glaube aber ja. Ist aber wieder so ein Punkt, wo in einem teuren Gerät ein "Bremse" eingebaut ist. Für Asus spricht auch noch die Graka. Gegen Asus spricht der Preis, aber je günster das Gerät, je geringer ist der Spaß.
    Aber wie gesagt, die Gaming-Performance wie einem Desktop wird es nicht geben.

    ..und doch! Es muss ein "Rechenmonster" sein, sonst hast Du garantiert keine höchste Auflösung bei Spielen.
     
Thema:

notebook-kauf : brauche rat

Die Seite wird geladen...

notebook-kauf : brauche rat - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  4. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  5. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...