Notebook GraKa aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von kuenleg, 27.11.2013.

  1. #1 kuenleg, 27.11.2013
    kuenleg

    kuenleg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich besitze seit einem Jahr ein Asus N56VZ Notebook mit einer Geforce GT650m GraKa drin.

    Nun, nachdem Skyrim schon immer etwas geruckelt hatte, hab ich ne SSD eingebaut und alles lief besser.
    Jetzt fängt Deus Ex an zu mucken. Deshalb würde ich gern meine GraKa aufrüsten.

    Deshalb nun zum Thema: Geht das bei dem Asus Laptop so einfach ne Graka zu wechseln?
    Des Weiteren möchte ich gern den Nachfolger Geforce GT750m einbauen, ginge das überhaupt von den Werten her (Leistungsaufnahme etc.). Hab bei sowas echt keine Ahnung und würde mich freuen wenn mir hier geholfen werden könnte.


    Viele Grüße
    Kuenleg
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Tuhuma

    Tuhuma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Das Aufrüsten bei Laptops ist immer so eine Sache, du weißt nicht wo die Grafikkarte genau verbaut ist und wie viel Platz da noch ist, falls du eine größere einbauen möchtest. Vielleicht kann dir ja der Hersteller mehr dazu sagen.

    lg
     
  4. #3 TripleDie, 27.11.2013
    TripleDie

    TripleDie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Das wird der Hersteller sogar mit Sicherheit können...
     
  5. #4 xandros, 28.11.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Generell kann man das bei Notebooks unter der Rubrik "Vergiss es" einsortieren.
    Die Grafikkarten sind NICHT wie bei PCs ueblich separate Steckkarten, sondern bereits fest in das Mainboard integriert und somit nicht austauschbar.

    Einige Modelle mit APU anstelle von reiner CPU koennen durch einen Prozessorwechsel ggfs. ein wenig mehr Grafikperformance erhalten. Allerdings ist das auch nur im Rahmen des Kuehlsystemes moeglich und man sollte sich davon nicht zu viel erhoffen. (NVidia-Grafik steckt auch in keinem handelsueblichen Notebookprozessor, sondern ist immer separat. Die APUs liefern entweder ATI- oder Intel-Grafik.)

    Lediglich ein paar wenige Systeme verwenden sog. MXM-Karten, die
    a) selten zu finden sind und
    b) aufgrund ihres Alters nicht mehr mit aktuellen Karten mithalten koennen.

    Es bleibt bei Notebooks nur eine externe Loesung uebrig, die dann z.B. via USB angebunden wird.
    USB-Loesungen sind jedoch fuer Gaming zu langsam. Damit zeigt sich, dass Notebooks aus der Consumer-Klasse nur bedingt Gamingtauglich sind und man fuer diesen Bereich besser auf PCs setzt.
     
  6. #5 kuenleg, 28.11.2013
    kuenleg

    kuenleg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schade, ich hatte gehofft, die Industrie setzt mehr auf Steckverbindungen. Nagut da wird man wohl nix machen können. Trotzdem vielen Dank für die ausführlichen Antworten, ich denke in dem Thread ist somit alles gesagt.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Tuhuma

    Tuhuma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Industrie, setzt mehr darauf so viel wie möglich verkaufen zu können. Auf die Weise kaufst du halt keine Grafikkarte, sondern gleich einen neuen Laptop wenn der deinige dir zu langsam ist. Was denen natürlich wesentlich mehr Umsatz beschert.

    lg
     
  9. #7 xandros, 28.11.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wozu soll von der Industrie etwas produziert werden, wenn der Verbraucher es nicht akzeptiert?
    Was aus MXM geworden ist, kann man ja sehen - es wurde vom Verbraucher nicht angenommen, da die Kosten einfach hoeher liegen.
    Daneben spielt auch das Kuehlsystem in Notebooks eine Rolle. Durch den sehr begrenzten Platz muessen Komponenten und Kuehlung aufeinander abgestimmt sein. Und selbst das funktioniert bei manchen Herstellern mit fest verbauten Komponenten heute noch nicht.....
     
Thema:

Notebook GraKa aufrüsten

Die Seite wird geladen...

Notebook GraKa aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  3. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  4. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  5. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...