Notebook fährt nicht hoch !

Diskutiere Notebook fährt nicht hoch ! im Notebook Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo ! Also ich hab folgendes Problem mit meinen Notebook Acer aspire 7520G. Wenn ich auf Power drücke zum starten, nach ein paar Sekunden...

  1. #1 Detlev68, 07.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also ich hab folgendes Problem mit meinen Notebook Acer aspire 7520G.
    Wenn ich auf Power drücke zum starten, nach ein paar Sekunden stürzt er ab und dann ist kurz der Strom unterbrochen. Und dann versucht er wieder hoch zu fahren und stürzt dann nach ein paar Sekunden wieder ab. Das geht dann ungefähr so 10 Minuten und dann fährt er richtig ohne Probleme hoch. Wenn ich aber in windows bin und dann auf neu starten klicke fährt er ganz normal runter und wieder hoch da habe ich keine Probleme. Nur wenn ich ihn ganz ausschalte und dann wieder starte. Leider ist grad vor 1 Woche die Garantie abgelaufen.
    Was könnte das sein ?
    Danke für die hilfe.

    Grüße Detlev
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 07.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hi,

    könnte dein Netzteil sein. Wie ist es wenn du das Netzkabel aussteckst und nur mit dem Akku startest?
     
  4. #3 Detlev68, 07.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Da ist es genauso, Akku läd sich aber normal auf. Ohne angeschloßene Geräte wie Drucker ist es genauso das hab ich auch schon probiert.
     
  5. #4 Leonixx, 07.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  6. #5 Detlev68, 07.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also der zeigt da viele Fehler an nach was genau soll ich da jetzt suchen ?
    Wenn der Drucker an ist und am Laptop angeschloßen hat ich aber auch immer Probleme beim Hochfahren, und wenn er nicht hochfahren will dann kann ich ihn auch nicht ausstellen über Powertaste wenn das noch weiterhilft ?
     
  7. #6 Detlev68, 07.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Problem hat sich gelöst, ich hab mal ins Bios reingeschaut und habe bei Network Boot auf Disabled umgestellt so auf gut glück, und seitdem funzt alles wieder.

    Gruß Detlev
     
  8. #7 Detlev68, 08.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Heut morgen ist wieder es selbe Problem, also gestern nachdem ich im Bios das geändert hatte. Dannach hatte ich 6 mal gestartet und hatte dann keine Probleme, das muß doch aber irgendwie mit der elektrik zusammenhängen ?

    Gruß Detlev
     
  9. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Das klingt nach einem Problem mit dem Board! Kalte Löstelle, Kondis, Wackler etc. .
    Da muss jemand ran, der sich mit dem Gerät auskennt und es durchmessen.
    Wird sicher teuer und endet meißt mit dem Tausch des Mainboards (die wollen auch ihre Kohle verdienen ;) ).
    Das wird immer schlimmer werden bis gar nichts mehr geht, dann ist das Board ganz hinüber und muss ersetzt werden.
    Neues Board für die Kiste dürfte so um die 150€ kosten.
    Mal nen Kostenvoranschlag machen lassen, wenn dir das Gerät am Herzen liegt. Wenn du gerne bastelst und entsprechend Geschick mitbringst, dann würde ich es zunächst mal öffnen und alle Kabel und Komponenten auf richtigen Sitz prüfen. Dann kannst gleich mal nach verdächtigen Elkos etc. schauen und das Gerät reinigen.
    Wenn dir die Kiste noch so viel Wert ist, dann neues Board (oder in der Bucht mal nach Ersatzteilen schauen) besorgen und einbauen, fertig.
    Gruß Joel
     
  10. #9 Detlev68, 08.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ich hab jetzt nochmal was im Bios umgestellt jetzt gehts wieder.
    Aber das hat ich ja schon mal gemacht und dann am anderen morgen wars wieder genauso. Komischer Fehler ?

    Gruß Detlev
     
  11. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Hmm, bleiben die Einstellungen denn gespeichert? Wie siehts mit der Uhrzeit und Datum aus?
    Testweise könntest du mal die CMOS Batterie ersetzen, sollten die Einstellungen immer wieder verloren gehen, dann wäre das schon ne Möglichkeit. Lade mal die Defaults oder setze das CMOS durch entfernen des Akkus und Netzteilssteckers und anschließendem entfernen der CMOS Batterie für ein paar Minuten zurück.
    Das als einzige Ursache halte ich aber für sehr unwahrscheinlich.
    Gruß Joel
     
  12. #11 Detlev68, 08.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Die einstellungen im Bios werden dann so beibehalten.
    Also ich denk das ist irgendein softwareproblem, das er beim hochfahren dann Boot dateien nicht findet. Wenn ich ins bios gehe und abspeichere. sind die Bootdateien auch wieder an der richtigen stelle oder werden neu abgespeichert und er fährt dann ohne Probleme hoch. Beim Arbeiten mit irgenwelchen Programmen werden dann Bootdateien gelöscht oder verschoben. Vorhin war ich längere Zeit im internet als ich dann neu starten wollte hatte ich wieder die Probleme. Dann war ich wieder im bios drinnen und hab neu abgespeichert und dann konnte ich wieder ohne Probleme neu starten.

    Gruß Detlev
     
  13. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Nette Theorie mit den "Bootdateien", aber leider völlig unlogisch!
    Baue mal testweise die HDD aus und boote von der Knoppix Live CD oder einer anderen Linux Live Distri.
    Oder mal HDD und ODD entfernen, einfach nur um zu schauen, ob die Kiste sich trotzdem nach nem Kaltstart desöfteren neu startet.
    Könnte sein, dass ein Gerät während des POST's Probleme macht und da kommen die HDD und CD/DVD Laufwerk oder ganz einfach der RAM sofort in die engere Auswahl.
    Prüfe zusätzlich mal den Speicher mit Memtest86.
    Eventuell könntest du das Bios mal aktualisieren oder neu flashen (nur, wenn du weißt was du tust).
    Auf jeden Fall würde ich die CMOS Batterie mal austauschen! Die leben nicht ewig ;)
    Gruß Joel
     
  14. #13 Detlev68, 09.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also gestern als ich nochmal neu gestartet habe, hat er auf einmal die ganzen Dateien überprüft, beim hochfahren. Das hat er aber sonst noch nie gemacht, und wohl auch was repariert, weil heut morgen konnte ich wieder ohne Probleme starten. Jetzt hoffe ich mal das, das Problem jetzt gelöst ist. Wenn nicht werde ich mal die anderen Tips versuchen.

    Gruß Detlev
     
  15. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Wenn chkdsk ausgeführt wird, dann deutet das auf ein Problem mit dem Datenträger hin! Herstellertool herunterladen und damit die Festplatte prüfen!
    Das wäre dann auch eine Erklärung, warum die Kiste noch vor oder während des Power On Self Test (kurz POST) abkackt und neu startet.
    Gut möglich, dass die Platte in der Grütze ist (oder sich auf den Weg dorthin macht) und während des POST's beim detektieren der Laufwerke schon das Problem verursacht.
    Ein Neustart ist aber eher ungewöhnlich, denn normalerweise sollte der POST einfach ausgeben, dass keine HD gefunden werden kann. Vielleicht gibts auch Probleme mit dem Controller??? Gut möglich also, dass die HD den POST so stört, dass neugestartet wird.
    Ich sag ja, HD testweise mal ausbauen und von der Live CD booten. Schauen wie das Startverhalten sich ändert.
    Ansonsten solltest du schleunigst deine Daten sichern und die Platte mal mit dem Herstellertool checken.
    Sollten ohne HD keine Startprobleme mehr auftreten und es werden Probleme mit dem Datenträger festgestellt, dann darfst dir ne neue zulegen.
    Um welche Festplatte handelt es sich?
    Gruß Joel
     
  16. #15 Detlev68, 10.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also Festplatte hab ich geprüft war in Ordnung. Ist von western digital.
    Gestern hatte ich dann doch wieder das Problem.
    Ich denke immer wenn er irgendwie überlastet ist.
    Ich versteh aber nicht das wenn ich über windows neu starten klicke das da keine Probleme sind, sondern nur wenn der Rechner ganz aus ist und wenn mann dann Powertaste drückt. Ja und dann hab ich wieder im bios was umgestellt Uhrzeit und dann lief er wieder.

    Gruß Detlev
     
  17. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Hmm, ist schon kurios! Kann ich mir auch keinen logischen Reim draufmachen.
    Erläutere nochmal genauer was bei einem Kaltstart passiert!
    Findet eine Ausgabe auf den Display statt oder bekommt die Kiste nur kurz Saft und startet neu?
    Womit hast die HD geprüft?
    Memtest mal gemacht?
    Entferne mal die Festplatte und DVD Laufwerk und dann mal nen Kaltstart machen.
    Seit wann besteht das Problem?
    Gruß Joel
     
  18. #17 Detlev68, 11.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also ich glaub das hängt doch mit dem Akku zusammen das der ne Macke hat.
    Weil ich hatte jetzt 2 mal den Akku ganz voll aufgeladen. Und danach konnte ich dann ohne Probleme starten. Die Akkulaufzeit ist auch sehr kurz nur 1 stunde. Also die Kiste läuft nur kurz so 3 sekunden und dann ist es so als ob der Strom kurz unterbricht. Die kriegt einfach zuwenig Power am anfang so wies aussieht.
    Ich hab ja auch sonst keinerlei Probleme wenn die kiste läuft.
    Die Festplatte hab ich mit HDtune geprüft, memtest hab ich auch gemacht war alles in ordnung.
    Das Problem mit dem starten hab ich jetzt seid ca 1 Woche.
    Aber hatte das vorher auch ab und zu wie der Drucker angeschloßen war.
    Aber da ist er noch weiter hochgefahren. und dann hatte ich im netz gelesen
    das mann den Drucker abhängen sollte beim starten wegen akku weil er dann Schwierigkeiten hat beim Starten.

    Gruß Detlev
     
  19. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Naja, wenn es am Akku liegen würde, dann solltest du im Netzteilbetrieb aber keine Probleme haben und die hast du ja, wenn ich dir richtig gefolgt bin??!!!

    Ich tippe immer noch auf ein Problem mit dem Board oder ein S-ATA bzw. IDE-Gerät stört den POST.

    Baue doch einfach mal die HD und das Laufwerk aus und starte dann die Kiste!
    Das hatte ich dir schon mehrfach geraten und du hast es scheinbar fein ignoriert.

    Gruß Joel
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Detlev68, 12.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ja stimmt wenn ich nur über Netzteil laufen lasse dann hab ich die selben Probleme. Ja dann werd ich mal das Laufwerk und die Hd ausbauen wenn das nur nicht so kompliziert währe beim notebook.

    Aber wenn ich über windows auf Neustart gehe dann startet er doch problemlos ich hab ja nur die Probleme wenn der Rechner ganz aus ist und dann Power drücke. Kann es vielleicht sein das dann mit der Powerschaltung irgendwas nicht stimmt Wackelkontakt vielleicht ?

    Was ist den jetzt der unterschied wenn ich in windows auf Neustart gehe oder den Rechner ganz ausmache und dann neustarte. Wenn ich über windows neustarte ist doch nur der Strom nicht weg ?

    Gruß Detlev
     
  22. #20 Detlev68, 12.02.2010
    Detlev68

    Detlev68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also wenn ich in windows auf energiesparen klicke dann schaltet er ab und die Powertaste blinkt so rot. Wenn ich dann Taste drücke geht zwar Power wieder an aber der bildschirm bleibt schwarz.

    Und wenn ich in windows ruhezustand anklicke wenn ich dann wieder starten klicke habe ich das selbe Problem das er immier versucht neu zu starten.

    Vielleicht hilft das ja noch weiter ?

    Gruß Detlev
     
Thema: Notebook fährt nicht hoch !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer aspire 7520g fährt nicht mehr hoch

    ,
  2. aspire 7520g fährt nicht hoch

    ,
  3. acer aspire 7520g fährt nicht hoch

    ,
  4. laptop fährt nicht hoch was tun,
  5. acer aspire 7520g fährt hoch und wieder runter,
  6. acer aspire 7520 fährt nicht hoch,
  7. laptop fährt nicht hoch,
  8. acer aspire 7520g fährt ab und zu hoch,
  9. Acer aspire 7520g fährt hoch und runter,
  10. acer notebook stürzt ab und fährt nicht mehr hoch,
  11. acer aspire 7520 gehäuse öffnen,
  12. acer aspire 7520 fährt nicht mehr hoch,
  13. acer 7520 fährt nicht mehr hoch,
  14. aspire 7520g fährt nicht mehr hoch,
  15. laptop fährt nicht hoch stürzt immer beim hochfahren ab,
  16. acer aspire 7520g gehäuse öffnen,
  17. acer aspire 7520 bricht starten immer ab ,
  18. acer aspire 7520G fährt ständig hoch und runter,
  19. acer 7520startet aber festplatte arbeitet nicht,
  20. acer aspire 7520 will hochfahren geht aber gleich wieder aus warum,
  21. acer aspire 7520g bios batterie austauschen,
  22. acer7520G bios batterie wechseln wie,
  23. acer aspire 7520 bios batterie tauschen,
  24. acer 7520 startet nach ein paar sekunden immer neu,
  25. acer 7520g gehäuse öffnen
Die Seite wird geladen...

Notebook fährt nicht hoch ! - Ähnliche Themen

  1. Notebooks mit Lichthöfen/Bleeding

    Notebooks mit Lichthöfen/Bleeding: Hi Vor einiger Zeit hatte ich mir ein Notebook ( Lenovo Yoga 510 ) bestellt, der jedoch einen großen Lichthof in der oberen Ecke aufwies....
  2. Computer fährt selbständig herunter

    Computer fährt selbständig herunter: zur Zeit fährt der Computer während dem surfen oder schreiben einfach herunter und sofort wieder hoch, ich habe nichts verändert, der Norton...
  3. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  4. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  5. Convertible Notebook Kaufberatung

    Convertible Notebook Kaufberatung: Hallo Ich suche ein Convertible Notebook. Unverzichtbar dabei wäre: -15 Zoll -1 TB HDD -Core i5 (7. Gen) -8 GB RAM -IPS Full-HD...