Normal installiertes Ubuntu in virtuelle Maschine laden?

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von HalbleiterFreak, 01.07.2008.

  1. #1 HalbleiterFreak, 01.07.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich habe Ubuntu 8.04 64bit installiert, parallel dazu Vista 64bit. Wenn ich nun mit Vista arbeite möchte ich gelegentlich auch ein Programm nutzen, welches ich nur unter Ubuntu installiert habe. Kann ich nun das installierte Ubuntu auch als virtuelle Maschine benutzen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das müsste mit vmware server möglich sein. Leider kann ich dir nicht sagen wie.
     
  4. #3 HalbleiterFreak, 01.07.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank schonmal!

    Bist du dir sicher?? VMware Server? Nicht einfach "normal" den Player?
     
  5. #4 xandros, 01.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das Problem daran: Die reale Installation muss zunächst in eine virtuelle Maschine konvertiert werden, damit das über den Server von VMWare gestartet werden kann.
    Dafür hat VMWare ein eigenen Converter.
    http://www.vmware.com/de/products/converter/
    Der Converter Starter ist kostenlos.
     
  6. #5 HalbleiterFreak, 01.07.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    aber ich kann ubuntu dann auch noch wie gewohnt benutzen, oder???
     
  7. #6 xandros, 01.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Annähernd. Es wird dann eben mit virtuellen Geräten in einer virtuellen Umgebung ausgeführt. Die Funktionen sollten jedoch weitestgehend gleich bleiben.

    Evtl. kann es zu Problemchen kommen, wenn Ubuntu die von VMWare bereitgestellte (virtuelle) Hardware nicht unterstützt. Da aber bereits seit längerem JEOS Ubuntu verfügbar ist, was ein Ubuntu 7.10 Server speziell für VMWare darstellt, sollte IMHO aber alles funktionieren.

    Je nach Wunsch musst du dann aber dem VMWare-Server mitteilen, in welcher Art die virtuelle Maschine Zugriff auf die Netzwerkkarte des Hosts haben darf.
    Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Kein Netzwerk, Host Only, oder bridged Mode.
     
  8. #7 HalbleiterFreak, 02.07.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn ich nun in GRUB Ubuntu starte wird dann stattdessen Ubuntu in dieser virtuellen Maschine gestartet???
    hm, also dann lasse ich das lieber, denn eigentlich wollte ich unter Ubuntu Bild, Audio, Video und 3D Bearbeitung machen, das ganze in hoher Qualität, und da würde die Performance wahrscheinlich in den Keller gehen...
     
  9. #8 xandros, 02.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nein, GRUB hat mit der virtuellen Maschine nichts mehr zu tun.

    Du hast also Windows und Ubuntu nebeneinander auf einer Maschine installiert.
    Über GRUB wählst du das zu startende BS aus.
    Unter Windows installierst du nun VMWare Server, schiebst dort die Dateien der virtualisierten Ubuntu-Installation (vom VMWare Converter erzeugt) hinein.
    Wenn du nun über GRUB dein Windows startest, kannst du innerhalb von Windows den VMWare Server starten und darin dein Ubuntu gleichzeitig laufen lassen.
    Dabei teilen sich die virtuelle Maschine und dein Hostsystem (in dem Fall Windows!) aber die verfügbaren Ressourcen wie CPU und RAM. Darunter leidet natürlich die Performance....
    Dafür hast du aber zeitgleich zwei Maschinen auf einem Rechner laufen.
    Du kannst jedoch VMWare-Server vorgeben, welche Systemressourcen auf jeden Fall für die VM (Ubuntu) bereitgestellt werden müssen. Dein Host muss dann mit weniger zurechtkommen...
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 HalbleiterFreak, 02.07.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    Also kann ich Ubuntu gar nicht mehr alleine starten? Das wäre blöd, denn ich möchte ja nicht immer Windows starten müssen, um Ubuntu nutzen zu können...
     
  12. #10 xandros, 02.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wer sagt das? Du kannst das ursprüngliche Ubuntu über Grub immer noch als Standalone laufen lassen. Nur die virtuelle Maschine muss dann unter Windows im VMWare Server gestartet werden.
    Deine ursprüngliche Auswahl bleibt davon unbetroffen. Daran Ändert sich nichts. Du hast über die Virtualisierung nur ZUSÄTZLICH die Möglichkeit, ein zweites OS innerhalb von deinem Windows zu starten - oder es bleiben zu lassen....
     
Thema: Normal installiertes Ubuntu in virtuelle Maschine laden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu server in vmware konvertieren

    ,
  2. installiertes ubuntu virtualisieren

    ,
  3. ubuntu in vm konvertieren

    ,
  4. installiertes ubuntu in vm,
  5. parallel installiertes ubuntu unter winows starten,
  6. ubuntu installation in vm umwandeln,
  7. installiertes ubuntu system startet nicht,
  8. installiertes ubuntu in vm umwandeln,
  9. unter ubuntu parallel installiertes windows starten ,
  10. windows virtual installiertes ubuntu,
  11. ubuntu virtuelle maschine konvertieren,
  12. ubuntu in virtuell umwandeln,
  13. umwandlung in virtuelle maschine ubuntu,
  14. installiertes xp zur virtuellen maschine,
  15. installiertes linux in vm starten,
  16. installiertes windows unter ubuntu starten,
  17. ubuntu installation in virtuelle maschine umwandeln,
  18. ubuntuserver in virtuelle maschine wandeln#,
  19. ubuntu virtuelle maschine,
  20. installiertes ubuntu über windows starten,
  21. ubuntu mit virtueller maschine starten,
  22. ubuntu as virtual machine and normal,
  23. virtueller pc ubuntu in echte installation konvertieren,
  24. installiertes linux virtualisieren,
  25. ubuntu auf einer virtuellen maschine starten
Die Seite wird geladen...

Normal installiertes Ubuntu in virtuelle Maschine laden? - Ähnliche Themen

  1. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  2. Soundkarte kann nicht installiert werden

    Soundkarte kann nicht installiert werden: Hallo zusammen, ich habe einen neuen Rechner, bzw meinen etwas aufgerüstet und neues Mainboard & CPU verbauen lassen: Mainboard: ASUS...
  3. Opera konnte nicht installiert werden

    Opera konnte nicht installiert werden: Hallo, ich habe seit gestern einen neuen Laptop (Lenovo/ Windows 8.1.)und diesen versuche ich momentan einzurichten (könnte also noch mehr...
  4. virtuelles Laufwerk

    virtuelles Laufwerk: Guten Abend, ich habe eine Blue-ray-Disk und möchte sie mit meinem DVD-Laufwerk abspielen. Ich habe gehört es gibt da Programme mit denen man Blue...
  5. VmWare Maschine Zugriff

    VmWare Maschine Zugriff: Hallo, weiss jemand wie ich meine VMware Linux Maschine bzw die VMware Workstation konfigurieren muss dass die Virtuelle Maschine als eigener...