Neues Mainboard

Diskutiere Neues Mainboard im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Servus, mein System: Main: Asus P5NE SLI info GPU: GeForce 8800GT CPU: Intel Quadcore Q6600 Ram: Kingston DDR2 KVR800D2N5 - zwei 2GB Riegel und...

  1. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    mein System:
    Main: Asus P5NE SLI info
    GPU: GeForce 8800GT
    CPU: Intel Quadcore Q6600
    Ram: Kingston DDR2 KVR800D2N5 - zwei 2GB Riegel und zwei 1GB Riegel
    Gehäuse: NZXT Lexa
    Netzteil: B Quiet E5 500W
    HDD: SATA2 + SATA3

    Mein Mainboard hat sich verabschiedet und jetz bräucht ich ein neues, das kompatibel mit dem Rest des Systems ist! Könnt ihr da was empfehlen?
    Benutze den PC für alles außer Spiele!
    Was haltet ihr von den beiden:
    1. ASRock
    2. ASUS
    Das eine ist halt "nur" ein ASRock, hat aber platz für alle meine Ram Riegel -> 6GB, das andere ist ein Asus und hat aber nur Platz für 2 Riegel -> 4GB!
    Was ist sinnvoller?


    Gruß
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Naja das Asrock ist ja auch ein Asus ;)
    Es wird als problemlos beschrieben, was die zu verwendenden RAMs und die Treiber angeht . Das Layout ist meiner Meinung sogar besser als das Asus.
    Aber was auch immer Du mit dem Rechner (außer Spiele) machst, 4 GB sind eigentlich ausreichend.
     
  4. #3 domdom-88, 12.12.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Am sichersten würdest du fahren, wenn du mal auf der Mainboardseite die QVL (Liste zur Speicherunterstützung) anschaust und guckst, ob dein Ram dort gelistet ist...
     
  5. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.
    Der RAM ist bei beiden in der QVL.
    Naja, ASRock wurde mE von ASUS gegründet, ist aber inzwischen selbständig!?

    Preislich nehmen sich die beiden Boards ja nichts. Qualität kann ich leider nicht beurteilen...
    Welches soll ich nu nehmen? ;)
     
  6. #5 domdom-88, 12.12.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du dich nicht entscheiden kannst, nimm Asus :D
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Wenn Du die 6 GB RAM n Deiner vorliegenden Stückelung behalten willst, musst Du wohl oder über Asrock nehmen. :)
     
  8. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Könnt ihr was über Overclocking sagen? Werde das evtl. mal in Betracht ziehen...

    Von der Ausstattung ist ASRock halt besser (4xRam, 2xUSB mehr, Firewire).
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich bin grundsätzlich dagegen. Es bringt nicht wirklich den Schub, und die Garantie verlierst Du auch. Die Teile müssen besser gekühlt werden, weil sie wärmer werden und wenn man nicht erfahren ist, grillt man sich die CPU oder die Graka.
    Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber Du erscheinst mir nicht als jemand, der den großen Durchblick mit PCs hat.
    An Deiner Stelle würde ich das OC lassen. Gut gemeinter Rat.;)
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Hast Recht, ich lasses besser ;)
     
  12. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich glaube, das ist auch die bessere Wahl.
     
Thema:

Neues Mainboard

Die Seite wird geladen...

Neues Mainboard - Ähnliche Themen

  1. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  2. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  3. hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone

    hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone: hey, hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone, ich wollte euch mal gerne um Beratung bitten , soll ich...
  4. Neue CPU

    Neue CPU: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich nach und nach aufrüsten möchte. Gestern habe ich ein...
  5. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich jetzt nach und nach aufrüsten möchte. Aktuell ist die...