Neues Mainboard, CPU, Ram

Diskutiere Neues Mainboard, CPU, Ram im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, ich hatte vor demnächst mein PC ein bisschen aufzurüsten. Hier mal mein momentanes System: Asus P8Z68 V-LX Intel Core i7...

  1. #1 Maruseru, 19.09.2013
    Maruseru

    Maruseru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich hatte vor demnächst mein PC ein bisschen aufzurüsten.
    Hier mal mein momentanes System:

    Asus P8Z68 V-LX
    Intel Core i7 2600k
    12GB Ram 1333Mhz
    EVGA Gtx 650 Ti Boost SC 2GB
    AeroCool X-Warrior Tower


    Meine Grafikkarte und meinen Tower hatte ich nicht vor zu aktualisieren.
    Als Prozessor hab ich den i7-4770k im Visier, wobei ich auch denke das ich den nehmen werde, da ich nicht so der AMD Fan bin :)

    Meine Schwierigkeiten bei der Wahl liegt eher bei den Mainboards. Es gibt einfach zahlreiche Anbieter, die klasse Mainboards produzieren. Da ich natürlich von Asus schon sehr überzeugt bin, tendiere ich eher zu Asus Mainboards. Meine Preisvorstellung sollte für Mainboard+CPU+Ram bei ca. 400-450 liegen. 8 GB Ram sollten auch vorerst reichen, den kann ich ja dann nachkaufen.
    Da ich das Mainboard preislich bei 120 einschätze, habe ich mir einige rausgesucht:

    Asus Z87-A
    MSI Z87-G45
    Asrock Z87 Extreme4
    Gigabyte Z87X-D3H

    Diese liegen alle ungefähr in meiner Preisklasse und sind auch sehr gut meiner Meinung nach.

    Jetzt ist die Frage was ihr mir so an Mainboards oder Arbeitsspeicher dazu empfehlen könnt. Meine Gtx 650 kommt natürlich wieder auf das neue Board drauf.


    Gruß
    Maruseru
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 19.09.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.069
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei dem geplanten Prozessor -> 1600MHz Speichermodule, die in der Speichersupportliste des jeweiligen Mainboards gelistet sind. (Damit schliesst du eventuelle Inkompatibilitaeten aus und kannst sicher sein, dass die Speicherriegel funktionieren.)

    Ideal sind Low-Profile-Modelle, da diese durch ihre niedrige Bauform auch bei grossen und breiten CPU-Kuehlern keine Probleme darstellen.
    In vielen Mainboards werden von Corsair die Modelle der Vengeance LP-Serie unterstuetzt. Alternativ auch Kingston HyperX.
    Was hast du mit dem Geraet vor?
    Alternativ AsRock Z87 Pro4. Sollte fuer die ueblichen Anwendungsbereiche im Heimbetrieb absolut ausreichend sein. (Ausser du legst Wert auf eine der wenigen zusaetzlichen Funktionen des Extreme4.)
     
  4. #3 Maruseru, 20.09.2013
    Maruseru

    Maruseru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine schnelle Antwort xandros :)

    Okay dann wäre das mit dem Arbeitsspeicher schonmal geklärt, viele Dank dafür!

    Ich hatte da übertakten im Sinn, da ich mir auch einen ordentlichen Kühler zulegen werde.

    Ja ich denke ich würde dann auch eher das Pro4 nehmen, als das Extreme4.
    Auf die paar Feautures kann man wirklich verzichten.

    Was hältst du denn von den restlichen Mainboards?
    Insgesamt sind die ja alle von der Funktion her recht gleich, nur die feinen Unterschiede machen es auch manchmal aus. Theoretisch geht es mir jetzt nur noch um die Wahl des Mainboards.
     
  5. #4 xandros, 20.09.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.069
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das geht auch mit einem i5. Dafuer braucht man nicht zwangslaeufig einen i7.
    Aber das war nicht die Frage, sondern welche Art von Anwendungen du damit betreiben willst....

    Und wenn man weiss welcher Verwendungszweck fuer das Geraet vorgesehen ist, dann findet sich auch ein passender Prozessor mit einem passenden Mainboard.
     
  6. #5 Maruseru, 20.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2013
    Maruseru

    Maruseru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze mein PC hauptsächlich zum zocken, Videos schneiden/bearbeiten, programmieren.

    Ich hab jetzt mal den i5 und den i7 verglichen. Der i5 hat ja nur kein HT und 2Mb weniger L3-Cache.
    Macht das einen großen Performanceunterschied?
     
Thema:

Neues Mainboard, CPU, Ram

Die Seite wird geladen...

Neues Mainboard, CPU, Ram - Ähnliche Themen

  1. RAM DDR3 & DDR3L

    RAM DDR3 & DDR3L: Hallo an alle, ich habe ein Samsung Notebook (siehe Details Signatur). Kann ich für das Notebook ein DDR3L RAM einbauen. Welche Probleme könnte...
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  4. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...