Neuer Rechner friert ein!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von osiris, 10.08.2006.

  1. osiris

    osiris Guest

    Ich brauche unbedingt eure fachmännische Hilfe!
    Ich hab mir in der letzten Woche allerhand PC-Teile bestellt und den Rechner dann selbst zusammengebaut. Folgende Komponenten sind verbaut:

    AMD Athlon64 X2 3800+ 2x2000MHz 2x512kB Box E4-Stepping
    MDT DDR-RAM 2048MB KIT PC400 CL2.5
    320GB Western Digital WD3200KS 7200rpm sATA II 16MB
    Asus A8N-SLI Premium S939 nForce4 SLI FSB 1000MHz PCIe ATX
    BenQ DW1655 DL LightScribe schwarz Retail
    256MB Sapphire Radeon X1900GT DDR3 256bit 2xDVI ViVo PCIe LiteRetail

    Die Win-Installation (XP Pro) verlief ohne Probleme, im laufenden Betrieb friert der Rechner nun aber in unregelmäßigen Abständen ein. Hat irgendjemand ne Idee was die Ursache sein könnte bzw. gibt es irgendwelche Inkompatiblitäten bei den Komponenten?
    Vielen Dank schon mal vorab für eure Unterstützung.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. M0wl

    M0wl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    schau mal in meinen thread etwas weiter unten.
    ich habe sowohl auch einen amd cpu als auch ein asus mainboard und
    ne sapphire grafikkarte und genau das gleiche problem wie du.
    sogar das betriebssystem ist identisch. sehr sehr komisch
     
  4. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    welches netzteil hast du?
    alle aktuellen treiber installiert?
    kühler richtig montiert?
     
  5. osiris

    osiris Guest

    jo, habs grad gelesen.
    is echt mies, vor allem weil der Fehler so unvermittelt auftritt...
     
  6. osiris

    osiris Guest

    Netzteil ist folgendes (noch ausm alten Rechner): LC6420 420W
    Treiber vonner CD, Kühler sitzt korrekt.
     
  7. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht ist dein netzteil schon etwas altersschwach.
    poste mal ein paat spannungswerte entweder ausn bios oder schau mal mit everest nach.
    kannst auch gleich mal cpu temp mitschicken.
     
  8. #7 Terminator4, 10.08.2006
    Terminator4

    Terminator4 BMW-Power

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppendorf
    Denke auch, das es an dem NT liegt!
    Aber eigendlich auch an den Temps!
    Wenns am NT liegt und der PC an ist, und das NT mal richtig Strom zieht, ist es bestimmt zu viel fürs NT und er bleibt stehen ;(

    MfG Steve
     
  9. osiris

    osiris Guest

    Ich werd mal den Tipp mit dem Netzteil beherzigen. Hoffentlich liegt es daran und ich muss nicht irgendwelche Hardware zurückschicken.

    @all: Danke für eure Hilfe erstmal!
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. osiris

    osiris Guest

    Also am Speicher liegt es schonmal nicht, hab grad memtest durchlaufen lassen und es funzt alles bestens.
    Neues NT ist auch drin, seit dem ist nichts mehr eingefroren, die Bluescreens kamen aber weiterhin.
    Ich hab auch noch etwas im Netz geforscht und bin auf was Interessantes in nem anderen Forum gestoßen:

    Zitat vom 15.07.06:
    Bei den Hotlines von Asus und Western Digital wurde mir bestätigt, das mein neu gekauftest Asus A8N SLI Premium inkompatibel zu meiner WD3200KS 320GB Festplatte ist.


    Wenn man dem glauben schenken kann, so wird das wohl das Problem sein oder?
     
  12. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    dann schau mal ob es von asus schon ein bios update gibt das den fehler behebt, oder frag bei denen mal nach was die dazu sagen.
     
Thema: Neuer Rechner friert ein!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus p5kc friert ein

Die Seite wird geladen...

Neuer Rechner friert ein! - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  4. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
  5. Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss

    Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss: Moin Leute, ich bin die Tage umgezogen und plane nun einen Vertrag mit 1und1 für den Internetanschluss abzuschließen. Da ich mir kein Modell für...