Neuer Prozessor aber welcher?

Diskutiere Neuer Prozessor aber welcher? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich hoffe mal ich bin in diesem Bereich richtig mit meinem Problem. Ich habe vor mir einen neuen leistungsstärkeren Prozessor zu...

  1. #1 Nerotic, 31.05.2011
    Nerotic

    Nerotic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe mal ich bin in diesem Bereich richtig mit meinem Problem.

    Ich habe vor mir einen neuen leistungsstärkeren Prozessor zu kaufen aber ich weiß nicht welcher auf mein Board passt und welcher gut ist.

    Mein Mainboard: ASUSTeK Computer Inc. - Motherboards- ASUS M3A78-VM

    Mein derzeitiger Prozessor: AMD Processors for Desktops: AMD Phenom?, AMD Athlon? FX, AMD Athlon? X2 Dual-Core, AMD Athlon?, and AMD Sempron? Processor


    Jetzt meine Frage, da ich absoluter Laie in Sachen Hardware bin...Welche besseren Prozessoren würden auf das Board passen die zwar leistungsstärker aber nicht allzu teuer sind?

    Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 31.05.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich bezweifel, dass du da glücklich wirst...

    Hier bei Mindfactory hab ich noch paar CPUs gefunden, die bei dir passen. AM2(+) ist schon etwas veraltet...

    Du hast 3x 2,3 GHz.
    Könntest also bei den angebotenen zu 2x 2,8 GHz wechseln, was evtl. was bringen würde...:confused:

    Alles in allem sage ich aber: Bringt nix und ist das Geld nicht wert.
    Spar lieber etwas und kauf dir Mainboard, CPU und Ram neu.
    Für 250€ hätteste z.B. schon ein sehr starkes AMD-System mit 4x 3,4 GHz und 4GB Ram, schätze ich...
     
  4. #3 Nerotic, 31.05.2011
    Nerotic

    Nerotic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja gut das das Mainboard veraltet ist weiß ich...es würde aber den Rahmen meines Wissens sprengen wenn ich selbst versuchen würde das zu wechseln. Ich habe mal nach nem Prozessor für mein Board geschaut und ich glaube AMD Athlon II X4 640, AM3: Amazon.de: Computer & Zubehör
    dieser hier hat schon erheblich mehr leistung als mein derzeitiger oder? Und Ram hab ich denke ich genug mit 7GB...

    Falls der passt würde ich mir diesen zulegen denke ich.
     
  5. #4 domdom-88, 31.05.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich jetzt nicht wirklich mit AMD aus, aber eine AM3-CPU passt wohl nicht auf ein AM2-Board, oder?

    Mainboard austauschen ist nicht schwer, nur etwas aufwendiger als andere Dinge.
    Mach einfach alles ab, altes raus, neues rein und alles wieder drauf, du musst nur die richtigen Anschlüsse finden, was nicht schwer sein sollte.
     
  6. #5 Nerotic, 31.05.2011
    Nerotic

    Nerotic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Thema hat sich erledigt...

    Der Prozessor passt auf mein Mainboard. Ich hab einfach mal beim Hersteller geguckt ( ASUSTeK Computer Inc. - Motherboards- ASUS M3A78-VM ) und da unter der Rubrik CPU Support List steht das der Prozessor passt.
    Habe ihn jetzt bestellt und werds ja spätestens morgen wenn er da ist sehen ;D
     
  7. TheSir

    TheSir Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    normalerweise ist am2 nicht mit am3 kompatibel...
     
  8. #7 xandros, 31.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    AM3 passt nicht auf AM2, aber sehr wohl auf AM2+!
    Allerdings gehen dabei einige AM3-Funktionen verloren, da diese von den Sockeln der AM2+ Reihe noch gar nicht unterstuetzt wurden....
    Das bedeutet, dass die CPU auf dem Board nicht ihre volle Leistungsfaehigkeit entfalten kann......
    Wofuer 7GB? Und warum eine solch krumme Menge?
    Das bedeutet, dass hier unterschiedliche RAM-Module verwendet werden (unterschiedliche Groessen und vermutlich auch unterschiedliche Hersteller!)
    Und damit hast du dir selbst schon eine Systembremse eingebaut.
    Wenn komplett alle Speicherriegel die gleiche Groesse haben und dann auch vom gleichen Hersteller aus der gleichen Serie sind, wird dein Rechner alleine an dieser Stelle schon ein klein wenig Performance gewinnen koennen.
     
  9. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Nerotic, 31.05.2011
    Nerotic

    Nerotic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @TheSir

    AM2 (+) ist sehr wohl mit AM3 kompatibel...

    "Der Unterschied zwischen dem momentan aktuellen Sockel AM2 und dem kommenden AM2+ ist das Upgrade des HyperTransport-Interface auf die Version 3.0, was eine Verdopplung der HT-Frequenz von aktuell 2 auf 4 GHz mit sich bringt. Die beiden Sockel werden nach dem derzeitigen Stand der Dinge miteinander kompatibel sein, es kann also jeder K8 oder K8L für den AM2 oder AM2+ auch in ein Mainboard mit dem jeweils anderen Sockel eingesetzt werden. Die CPUs, die später im Sockel AM3 Platz finden sollen, werden zwar auch im AM2/AM2+ laufen und somit sowohl Unterstützung für DDR2 als auch für DDR3 bieten, es wird aber nicht möglich sein, ältere CPUs ohne DDR3-Unterstützung auf AM3-Boards zu betreiben."

    Quelle: AMD verschiebt Sockel AM3 und führt AM2+ ein - 04.10.2006 - ComputerBase
     
  11. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @Nerotic

    Laß Dich nicht irre machen,ich habe einen Phenom II x4 955BE auf einem AM2+ Board laufen und DDR2 RAM.
    Vorher war ein Phenom x4 9550,ein AM2+ Prozessor,drauf und man merkt den Unterschied deutlich.
     
Thema:

Neuer Prozessor aber welcher?

Die Seite wird geladen...

Neuer Prozessor aber welcher? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  4. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  5. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...