Neuer PC

Diskutiere Neuer PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich suche mir zurzeit einen neuen PC zusammen, da mein alter so langsam in die Jahre gekommen ist. Da ich aber von der Arbeit her...

  1. #1 QueryGlowing03, 31.03.2013
    QueryGlowing03

    QueryGlowing03 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Ich suche mir zurzeit einen neuen PC zusammen, da mein alter so langsam in die Jahre gekommen ist.
    Da ich aber von der Arbeit her gezwungen war, mir einen Apple iMac zuzulegen, was mich schon einiges gekostet hat, ist mein PC Budget dementsprechend geschmälert. Deshlab sollte der Prozessor (welcher ja meist den "größten Teil" des Kaufpreises ausmacht) mininal gehalten werden, da dieser nur zum Übergang verwendet wird.

    Folgende Dinge sind mir dabei wichtig:

    - Das MainBoard sollte Thunderbolt und USB 3.0 haben.

    - Das MainBoard sollte 32GB Ram oder mehr unterstützen, (wenn möglich 1866), da ich nachrüsten möchte

    - Das ganze sollte in folgendes Gehäuse passen: Lian Li PC-B25FB Midi-Tower PC-Gehäuse ATX schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör (habe ich nämlich schon rumstehen)

    - Der CPU-Sockel sollte "aktuell" sein, damit ich beim aufrüsten in Zukunft keine Kompatibilitätsprobleme habe.

    - Keine fertigen Systeme, ich würde das ganze gerne selbst "zusammenbasteln"

    Ich habe mir mal folgende Komponenten rausgesucht:

    MainBoard: Gigabyte GA-Z77X-UP4 TH: Amazon.de: Computer & Zubehör ?

    RAM: Corsair Vengeance Arbeitsspeicher 16GB DDR3-RAM Kit: Amazon.de: Computer & Zubehör ?

    CPU: So günstig wie möglich halten, da noch aufgerüstet wird (i3 ?)

    Netzteil: Sollte genug Power liefern, auch beim Übertakten, später.

    Festplatte: ?

    Grafikkarte: Ich habe noch eine Nvidia Geforce GTX 9800+, welche ich erstmal noch verwenden möchte. (Empfehlung für später?)

    CPU-Kühler: Sollte ein Luftkühler sein, (keine boxed Lüfter) und sollte eine gute Kühlleistung auch bei Übertaktung bieten

    Sonstiges: ?


    Ich weiß, sehr spezielle Wünsche, wäre sehr nett, wenn jemand meine bisherige Auswahl anschauen und überprüfen könnte, und ggf. etwas passendes raussuchen.


    Meine Zweite Frage wäre: Mein jetziger PC, welchen ich dann als 2. PC nutze; lohnt sich dort ein Umstieg vom einem Core 2 Duo E8400 auf einen Core 2 Quad Q9650? - Hat jemand Erfahrung damit? Ist die Leistungssteigerung "spürbar"?


    MfG.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 31.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Den wichtigsten Punkt hast du nicht erwaehnt! Wofuer wird dieser Rechner dann genutzt?

    je nach Verwendungszweck muss das nicht einmal sein. Es kann auch ganz schnell das Netzteil zur teuersten Komponente werden.
    Was nutzt dir 1866MHz, wenn dies vom Speichercontroller nicht unterstuetzt wird? Der Speichercontroller ist aktuell im Prozessor untergebracht. Die Intel i-Serien (Ivy-Bridge) koennen maximal 1600MHz, mehr geht nicht.
    1866 wird von AMD-Prozessoren unterstuetzt. Dann aber nur im SingleChannel-Modus, was bedeutet, dass eine ungerade Anzahl von Speicherriegeln verwendet werden muss und die 32GB (oder was auch immer beim Mainboard moeglich waere) nicht voll ausgeschoepft werden kann. Als User wirst du den Unterschied zwischen DualChannel 1600MHz und SingleChannel 1866Mhz wohl gar nicht spueren oder in irgendeiner Art feststellen koennen.
    Zu dem angegebenen RAM -> Nachsehen, ob dieser in der Speichersupportliste des Gigabyte-Mainboards aufgefuehrt ist. Wenn der dort nicht enthalten ist, KANN es zu Unvertraeglichkeiten von haeufigen Abstuerzen bis hin zu kompletter Arbeitsverweigerung des PCs kommen.

    USB3.0 wird bei fast allen aktuellen Boards angeboten. Thunderbolt hingegen ist dann doch eher rar, da es eher eine Schnittstelle ist, die von Apple verwendet wird.
    Das muesste u.U. dann ueber eine separate Schnittstellenkarte nachgeruestet werden, sofern das Mainboard es nicht bereits integriert hat.
     
  4. #3 Leonixx, 01.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mir stellt sich die Frage, wieso du jetzt 100 Euro für einen i3 ausgeben willst, den du mittelfristig in einen i5 ersetzt? Auch gibt es demnächst ja wieder einen neue CPU Generation. Würde ich mir gut überlegen, wie ich jetzt den Rechner aufrüste. Ein i5 bekommst du schon für ca. 180 Euro, der auch für aktuelle Games ausreichend ist. Wenn du jetzt aber unbedingt eine günstige CPU verwenden willst, dann wohl eher sowas.
    http://www.hardwareversand.de/Sockel+1155/66361/Intel+Pentium+Dual-Core+G870+Box,+LGA1155.article

    Festplatte würde ich eine Seagate Baraccuda Sata 3 wählen. Wenn du das Geld investieren willst, dann vielleicht auch eine SSD von Samsung als Systemfestplatte.
    http://www.hardwareversand.de/7200+U+min/53882/Seagate+Barracuda+7200+1000GB,+SATA+6Gb+s.article

    Welches Netzeil ideal wäre für spätere Übertaktung, kann man nur aus dem Bauch raus empfehlen. Hier nur mal ein Vorschlag.
    http://www.hardwareversand.de/600+-+700+Watt/57644/Enermax+Revolution87++650W.article

    Hier mal ein Vorschlag für CPU Kühler
    http://www.hardwareversand.de/Intel...-In-One+Wasserkühlung+für+alle+Sockel.article
     
  5. #4 Desktop, 03.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2013
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Der Pentium ist meiner Meinung nach zu sehr hochgelobt. Okay, bei Spielen ist er im hinblick auf FPS/w exzellent und kosten tut er auch nicht viel, aber bei Standartanwendungen (von SPielen abgesehen) ist er unterirdisch.
    Festplatte und Netzteil sind okay, aber die Wasserkühlung ist auch nicht gut, da die Pumpe sehr laut ist und meist alle Lüfter übertönt. Es war sowieso eine Lutkühlung gewünscht. Zu Empfehlen: Thermalright Macho (!) Rev. B (oder Rev 2), Scythe Mugen oder einfach einzubauen ist er TX3 Evo.

    Edit: Bei dem Macho Rev. B ist ein 20cm langer schraubenzieher dabei ohne den die Montage fast unmöglich wär. Bei der normalen Revision ist keijner dabei!
     
  6. #5 xandros, 03.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die aktuellen AMD-Prozessoren kommen erst bei aufwaendigen Multithreading-Aufgaben in Fahrt. Bei allen anderen Anwendungen sind die Ivy-Bridge-Serien von Intel immer noch die beste Loesung - vor allem dann, wenn der Rechner im gemischten Einsatz (Office & Gaming) antreten soll.
     
Thema:

Neuer PC

Die Seite wird geladen...

Neuer PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...