Neuer PC: Zukunftssicher & gutes P/L-Verhältnis

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von csaa3843, 24.02.2007.

  1. #1 csaa3843, 24.02.2007
    csaa3843

    csaa3843 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    auch ich suche meinen idealen Rechner, wobei der Schwerpunkt schon aus dem Titel hervorgeht: er sollte möglichst leicht ausbaufähig sein aber möglichst viele Komponenten mit einem Top Preis-Leistungsverhältnis haben. Das bedeutet aber, dass ich auch gerne bereit bin was draufzulegen, wenn mit wenig mehr Kohle deutlich mehr Leistung erzielbar ist.

    Den Händler habe ich eigentlich bereits ausgesucht:
    http://www.e-tec.at

    Dieser Shop hat eine Niederlassung gleich bei mir in der Nähe, was die Sache sehr erleichtert.
    Ich lass mir das System von denen auch gleich zusammenbauen, da ich mir das nicht so wirklich zutraue. Die 60 Euro sind es mir wert. Vermutlich gibt es unten genannte Komponenten irgendwo im Internet billiger. Habe schon auch überlegt bei hardwareversand.de einen PC bauen zu lassen, aber was ist wenn’s Probleme gibt? Mir ist der Komfort eines Vor-Ort-Händlers schon einiges Wert. Also bitte nur bei eklatanten Einsparungsmöglichkeiten laut aufschreien.

    Meine Preisvorstellung: ca. 1.000 Euro (bei 1.150 ist aber Schluss ;))
    Ich benutze den PC für Internet, Office aber auch Games (Flight Simulator, 3D-Shooter). Bin aber absolut kein Hardcore-Zocker.
    Ich schreib bei jeder Komponente eine kurze Entscheidungs-Begründung dazu, die Ihr gerne in Frage stellen dürft.

    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 CAC-T05-UWB black/silber für 54,89 Euro
    Ich möchte ein praktisches, sehr leises Gehäuse, das ohne Werkzeug zu öffnen ist und wo auch innere Komponenten leicht einzubauen sind. Im engeren Feld waren auch der AeroCool AeroEngine II oder der Thermaltake Soprano, die mir aber etwas zu „billig“ rüberkommen.
    Ich mag vor allem keine Klappe öffnen um an DVD und On/Off Schalter ranzukommen.

    Netzteil:
    Netzteil ATX 400W NorthQ NQ-4001EXT 140mm PCI-Express für 52,48 Euro
    Hab einfach mal dieses ausgewählt, wobei es das NorthQ auch mit einem 120mmm Lüfter gibt. Dachte aber 140mm ist besser. Ist das Teil auch leise ?

    Mainboard:
    Mainboard ASUS P5B P965 S775 ATX für 111,12 Euro
    Ist glaub ich ein Klassiker. Was spricht für die „Deluxe“-Version, was für die SLI ?

    CPU:
    INTEL Core 2 Duo E6400 2x 2,13GHz 2MB 266MHz boxed für 216,93 Euro
    Das ist mein Kompromiss zwischen Preis und Leistung. Auf der Händler Homepage muss man gar keinen CPU-Lüfter auswählen. Ist da schon einer dabei ?

    RAM:
    DDRAM2 2048MB PC2-667 CORSAIR ValueSelect CL5 für 128,97 Euro
    2GB sind ein Muss für mich. Was verbirgt sich hinter „ValueSelect“ (ausser dem günstigen Preis)?

    Festplatte:
    SAMSUNG SATAII 400 GB T133 16MB 7200 für 105,89 Euro
    Kann man glaub ich nicht viel falsch machen.

    DVD-Laufwerk:
    SAMSUNG SH-S183A SATA schwarz bulk für 31,72 Euro
    Mit diesem Teil bin ich eigentlich nicht wirklich zufrieden, da es kein Lightscribe unterstützt. Das S182A täte das, jedoch hat der Händler es nicht im Programm. Alternative wäre das PLEXTOR PX-760A für 76,78 Euro. Was meint Ihr ? Ich brenne übrigens sehr selten CDs/DVDs.

    Grafikkarte:
    ASUS EAX1950PRO HTDP PCI-E 256MB für 166,08
    Heikelster Punkt meines Systems: Eigentlich wollte ich was DX10-fähiges, was mir aber einfach noch zu teuer ist. Die X1950Pro soll ja P/L-mässig sehr gut und auch sehr leise sein. In die engere Wahl kam auch die ASUS EN7950GT/HTDP 512MB für 227,63 Euro, die bei höherem Preis aber nur wenig besser sein dürfte. Games sollten durchaus möglich sein, wenn auch nicht mit full details.

    Ansonsten:
    Vista Home Premium
    TV-Karte
    Zubehör wie Tastatur etc.


    Also preislich befinden wir uns nun eh schon am Limit. Bitte um Tipps wo man noch sparen könnte bzw. wo man doch was Besseres nehmen sollte.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Big

    Big Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    HI

    Du hast alles in allem zimlich gute Hardware rausgesucht . Allerdings würde ich ein 500 W Netzteil und dafür " nur" ein 6300 tray kaufen .

    Du hast bei der Cpu die Boxed Variante genommen , das bedeuted , dass der Lüfter dabei ist . ICh würde wie gesagt, die nackte CPU kaufen und dann den Arotic Freezer 7 pro . Der ist wesentlich leiser als das Boxed Modell von Intel .
     
  4. #3 csaa3843, 26.02.2007
    csaa3843

    csaa3843 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    1.
    Ist der C2D Boxed Lüfter wirklich so laut ?
    Welchen würdet Ihr empfehlen in Zusammenhang mit dem Collermaster Centurion. Das hat ja so nen Luft-Ansaug-Tunnel. Ich glaub der Lüfter sollte deshalb waagrecht auf dem Prozessor liegen.

    2.
    Beim ASUS P5B kann ich den Front-Firewire-Anschluss des Centurion nicht am Board connecten. Welche Alternative würdet Ihr im selben Preissegment vorschlagen ?
     
  5. #4 Sittichschupser, 26.02.2007
    Sittichschupser

    Sittichschupser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    0
    den tunnel kannst du auch weg machen der freezer den big vorgeschlagen hat bläst die luft nach hinten raus, wenn du fa noch n gehäuselüfter montierst, zieht der die warme luft gleich raus :D

    ne alternative für das asus wäre das GigaByte 965P-DS3
     
  6. #5 CrAnKn1, 26.02.2007
    CrAnKn1

    CrAnKn1 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich kann dieses Gehäuse empfehlen: Gehäuse


    Hier noch ein paar Daten:

    Daten zum Gehäuse

    1x120mm Lüfter vorne und einer hinten spricht doch für sich + die seitlichen und einer oben!


    @edit: ups du magst keine Türen, der hat nat. eine abschliessbare Tür, ist aber abnehmbar... Ich hab den Vorgänger.
    CrAnKn1
     
Thema:

Neuer PC: Zukunftssicher & gutes P/L-Verhältnis

Die Seite wird geladen...

Neuer PC: Zukunftssicher & gutes P/L-Verhältnis - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...