Neuer PC muss her

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von stangfan, 21.01.2008.

  1. #1 stangfan, 21.01.2008
    stangfan

    stangfan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Als erstes möchte ich mich vorstellen: Bin 30 Jahre, männlich, aus Österreich und habe mit Computern nur privat zu tun und das nur als Anwender. Ich habe dieses Forum ausgewählt, da mir die verschiedenen Unterforen von der Themengestaltung sehr zusagen.

    Ich würde mir nun gerne einen neuen Computer zulegen, weiß allerdings nicht, ob es besser ist einen fertig zusammengestellten zu kaufen oder sich selbst einen zusammenzustellen. Über Microstar und Co. liest man ja zum Beispiel nichts Gutes. Und außerdem weiß man nie, welche Komponenten (-marke) verbaut wurden (Arbeitsspeicher, Mainboard, etc…).
    Allerdings hat man bei einem fertig gekauften immer etwas Software dabei, die man zusätzlich erwerben müsste bei einem selbst zusammen gestellten Computer.
    Folgende Komponenten würde ich bei einem selbst zusammengestellten wählen. Ich bin kein Gamer (höchstens Mafia oder Runaway oder ähnliches), beschäftige mich aber mit Videoschnitt und Bildbearbeitung. Ebenso laufen ab und zu mehrere Programme nebeneinander.

    System 1:
    Grafikkarte: Asus EAH3850/G/HTDI
    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 Boxed, FC-LGA4, Stepping G0, "Kentsfield"
    Netzteil: Corsair CMPSU-520HX (520 Watt)
    Gehäuse: Chieftec BH-02B-B-B
    Mainboard: Asus P5N32-E SLI PLUS
    Arbeitsspeicher: Kingston ValueRam DIMM 2 GB DDR2-800 Kit

    System 2:
    Grafikkarte: Xpertvision/Palit GF8600GT Super
    CPU: Intel Core 2 Duo E6750 Boxed, FC-LGA4, "Conroe"
    Netzteil: Cooler Master extremePower (430 Watt)
    Gehäuse: Chieftec BH-02B-B-B
    Mainboard: Asus P5K-E Wifi-AP
    Arbeitsspeicher: Kingston ValueRam DIMM 2 GB DDR2-800 Kit

    System 3:
    Grafikkarte: Gigabyte GeForce 8600 GT, (GV-NX86T512H)
    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 Boxed, FC-LGA4, Stepping G0, "Kentsfield"
    Netzteil: Silverpower Netzteil ATX 400W PFC SP-400P1B
    Gehäuse: MaxPoint AplusCase Xclio2 CS-3060 - Mid Tower – ATX
    Mainboard: GA-965P-DS4 S775 965P ATX - S775
    Arbeitsspeicher: Black Line PC2-800 2048MB ORG CL5

    Welches System würdet ihr wählen bzw. welche Komponenten würdet ihr austauschen oder vielleicht untereinander tauschen?

    Eine kleine Frage am Schluß noch:

    Passt der Speicher Kingston ValueRAM SO-DIMM 512 MB DDR2-667 in ein Fujitsu Siemens Amilo L 6810 Notebook (ca. 6 Jahre alt)? Vor allem wegen der 667 Mhz.

    So, das sind eine Menge Fragen, aber bitte beantwortet sie ehrlich.

    Vielen Dank, Alex
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    ich würd dir zu system 1 raten
     
  4. selly

    selly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Da stimm ich zu nimm das 1ste
     
  5. #4 jaydee2k7, 22.01.2008
    jaydee2k7

    jaydee2k7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das erste ist "am schönsten" ;)
     
  6. #5 winnie01, 22.01.2008
    winnie01

    winnie01 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Ich würde dir auch zum ersten System raten. Notfalls zum zweiten.

    Auf deine Frage zum Arbeitsspeicher: Ist der RAM von einem PC? Wenn ja, passt der in kein Notebook. Wenns ein Notebook-Speicher ist, ist die Frage, ob es, wie du gesagt hast, mit den MHz nicht passen, außerdem glaube ich nicht, dass ein Laptop der 6 Jahre alt ist, schon DDR2 hat!!

    Mfg
     
  7. #6 stangfan, 22.01.2008
    stangfan

    stangfan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und schönen Abend!

    Zuerst mal Danke für die zahlreichen Antworten. Ich bin überwältigt, dass sich alle fürs erste System entschieden haben.
    Dazu noch ein paar Fragen:

    Warum das erste System?
    Welches System würdet ihr vorschlagen, hätte ich keine Beispiele genannt?
    Lieber Kauf-PC oder selbst zusammenstellen?
    Ach ja, passen die Komponenten eigentlich zusammen, die ich ausgesucht habe?

    Danke schon mal!

    LG, Alex
     
  8. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    also selbst zusammengestellt ist immer am besten^^
    da bist du dir auch sicher was für kompnenten du hast
    kannst ya mal sagen was du max. ausgeben wills...dann könn wa dir was raussuchen
    brauchst auch nicht selbst zuammbauen...da gibts n service für (20€)
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi stangfan !

    Die Nr.1 ist die Nr.1

    Mehr gibt's da nicht zu sagen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Kutter

    Kutter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    ..ich kann es nicht verstehen...
    quadcore braucht er doch nicht umbedingt da langt doch ein dual core....
    bis gestern sin alle mit nem pentium D oder so mit 3Ghz ausgekommen, und heute brauchen se nen quad.....
    weng übertrieben^^
    aber ich empfinds so...
    system 2 ist doch auch nicht von schlechten eltern... meiner meinung nach langt dies

    mfg
     
  12. #10 Philipp_Vista, 22.01.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    jap, würde das erste nehmen.
     
Thema: Neuer PC muss her
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fujitsu amilo l 6810 systemboard tauschen

    ,
  2. amilo l 6810 speicher so-dimm

Die Seite wird geladen...

Neuer PC muss her - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...