Neuer PC (Kein Gamer)

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von HotSpot, 28.08.2010.

  1. #1 HotSpot, 28.08.2010
    HotSpot

    HotSpot Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein PC ist mitlerweile 3 Jahre alt, und lässt so langsam nach. Ich erwarte aber eigentlich mehr. Daher habe ich mir überlegt, mir einen neuen PC anzuschaffen.

    Es sollte so ca. maximal 1000 Euro kosten. Es sollte einwandfrei/schnell laufen. Und normale Spiele sollten auch drauf spielbar sein.
    Windows 7 sollte rauf. Und was mich sehr interessieren würde, wären SSD-Festplatten, bzw. sehr schnelle. Wenn mich jemand darüber aufklären könnte, könnte man das Budget evtl. sogar ein bisschen erhöhen.

    Ich hatte mir einen top Prozessor vorgestellt. 4-8 GB Ram.

    Könnt ihr mir ja bitte vorschläge machen. Lohnt es sich überhaupt momentan einen zu kaufen?, oder steht bald ein Preisverfall an?

    Dankeschön :) freue mich auf eure Antworten.

    Gruß,
    Daniel
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Ein 3 Jahre alter PC kann hardwaremäßig aber noch sehr gut in Schuss sein, zumindest, wenn damals kein Schrott gekauft wurde.

    Poste doch mal die Eckdaten (Mobo, CPU, NT, Graka, RAM) deines aktuellen PCs, eventuell kann man noch gut um/aufrüsten.
     
  4. #3 Gast0512103, 28.08.2010
    Gast0512103

    Gast0512103 Guest

    Man könnte auch von demAlten Pc evt. noch Laufwerk etc wiederverwenden !
     
  5. #4 HotSpot, 28.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2010
    HotSpot

    HotSpot Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Mein jetziger PC (von Dezember 2007)

    Prozessor = Intel Core Duo e6850 (2 x 3 GHZ)
    Mobo = GigaByte P35-DS3R
    Ram = 4 x 1024 MB OCZ (PC2-6400)
    Graka = Geforce 8800 GTS 512 MB


    Hatte den PC vor gut einem Jahr komplett neu aufgelegt. Aber naja, der wird nun immer dermaßen lahm :/

    Ich habe Arbeitsbedingt immer gut 100-150 Tabs offen in 4 Browserseiten + ICQ + Media-Player und co. Und das schafft er ab und zu kaum noch.

    Ab und zu bleibt er hängen. Dann dauert es bis zu 30 Sekunden. Dann kommt aus dem PC so ein "klicken" und dann geht es weiter.



    Edit: Evtl. wollen meine Eltern sonst meinen jetzigen haben. Je nachdem ob ja oder nein, Behalte ich dieses Gehäuse + Laufwerke und co.


    EDIT2:

    Oder meint ihr, 1-2 Neue Festplatten reichen?
    Habe eben mal meinen einen tets unterzogen:

    LESEN
    1. Festplatte = 320 GB
    Minimum Transfer rate = 26,0 MB/s
    Maximum Transfer rate = 78,2 MB/s
    Durchschnitt = 59,9 MB/s
    Access Time = 14,7 ms
    Burst rate = 180,5 MB/s
    CPU usage = 18,3%

    2. Festplatte = 320 GB
    Minimum Transfer rate = 38,1 MB/s
    Maximum Transfer rate = 81,2 MB/s
    Durchschnitt = 64,2 MB/s
    Access Time = 14,3 ms
    Burst rate = 175,7 MB/s
    CPU usage = 18,6%

    3. Festplatte = 1 TB
    Minimum Transfer rate = 61,7 MB/s
    Maximum Transfer rate = 122,8 MB/s
    Durchschnitt = 95,8 MB/s
    Access Time = 13,6 ms
    Burst rate = 145,5 MB/s
    CPU usage = 20,1%
     
  6. #5 abcd_pc_, 28.08.2010
    abcd_pc_

    abcd_pc_ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    Vllt hat dein PC ein Hardwareproblem (Festplatte?) und ist deshalb so lahm.
     
  7. #6 HotSpot, 28.08.2010
    HotSpot

    HotSpot Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Daher meine Frage. Das System also Prozessor und Ram sollten ja reichen für meine Zwecke.

    Ich kann mir ja sonst einfach eine SSD-Festplatte kaufen für Betriebssystem und Programme. Und evtl. noch eine SCSI als normale?

    Passen die Festplatten den an mein mainboard?, oder haben die spezielle anschlüsse?
     
  8. #7 Jaulemann, 28.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Beim SCSI-Bus wirds da schwierig- da müsstest du eine entsprechende PCI/PCIe Karte erwerben. Soviel ich weiss sind die auch nicht mal eben für ´n Euro zu erstehen.
    Die SSD´s allerdings kannst du natürlich wie gewohnt ohne einbußen an die SATA Ports deines Mainboards hängen.


    Wenn du allerdings tatsächlich so extremes Multitabbing/Multitasking betreibst würde ich glatt zu einer neuen Plattform raten- hier würde tatsächlich ein X6 Prozessor (im Gegensatz zu reinen Gamingkisten) auf seine Kosten kommen.
     
  9. #8 HotSpot, 28.08.2010
    HotSpot

    HotSpot Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    X6 ist aber AMD oder?. (Bin einer der Intel fans :D)

    Also es gibt nun 2 Varianten die ich wählen kann.

    1. Ich kaufe mir eine SSD-Festplatte für Programme/Betriebssystem.

    oder

    2. Ein komplett neues System, was eher so für den Office/Multitasking Bereich geeignet ist. Wo man aber auch durchaus mal 1 Spiel spielen kann.

    (Bin Intel und Geforce-Fan ;):D) Lasse mich aber durchaus auch belehren.

    Also wenn ihr wollt könnt ihr mir auch gerne ein System vorschlagen.
    Die Grafikkarte müsste aber 2 DVI Anschlüsse haben, für 2 Monitore.

    Wenn ich meinen PC nicht verkaufen sollte, sondern dann ein Gemisch mache, dann würde ich die DVD-Brenner/Laufwerke, W-Lan karte und Grafikkarte wiederverwenden. Und das Gehäuse ;).
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 christof1994, 28.08.2010
    christof1994

    christof1994 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
  12. #10 HotSpot, 28.08.2010
    HotSpot

    HotSpot Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Was haltet ihr von folgenden Lösungsvorschlag?

    Ich lasse das System so wie es ist, aber ich....

    1. Mache ich Win7 drauf, statt Win Vista
    2. Baue ich eine Western Digital Raptor festplatte ein, für Win7 + programme.

    Meint ihr, dass es dadurch erheblich flüssiger läuft?
     
Thema:

Neuer PC (Kein Gamer)

Die Seite wird geladen...

Neuer PC (Kein Gamer) - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...