Neuer PC, gute Hardware, trotzdem Probleme

Diskutiere Neuer PC, gute Hardware, trotzdem Probleme im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Nabnd zusammen, ich habe mir vor 2 Wochen einen neuen PC gekauft, um nun endlich etwas mehr "up to date" zu sein. Mir war wichtig das man auf...

  1. #1 Patrick13, 15.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Nabnd zusammen,

    ich habe mir vor 2 Wochen einen neuen PC gekauft, um nun endlich etwas mehr "up to date" zu sein. Mir war wichtig das man auf diesem aktuelle Spiele auf möglichst hoher Auflösung und mit viel FPS spielen kann. Dazu denke ich habe ich mir einige gute Komponenten geholt die ich eben mal aufliste:

    Mainboard: GIGABYTE GA-970A-DS3
    Graka:NVIDIA GeForce GTX 660
    Prozessor: AMD FX 8120 Octa Core Prozessor 3,1 GHz
    Festplatte: Hitachi 7K1000.C HDS721050CLA362 SATA II 500 GB
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
    RAM: 16 GB DIMM DDR3
    Windows 8.1 64 BIT

    So nun zu meinem Problem. An und für dich läuft der PC super. Aber ich habe das Gefühl der PC fährt nicht auf höchster Leistung. Er macht manchmal bei den einfachsten dingen, browsen im Netz, einfache Systemanwendungen Probleme, hat sogenannte Micro Freezes wie ich sie nenne, da schnellt manchmal die Auslastung auf 60 % + und braucht ne Minuten um sich wieder zu fangen. Manchmal und das nervt am meisten, geht die CPU bei einem Spiel z.b FIFA 15, Battlefield 4 komplett in die Knie hat dauerhaft 95 % Auslastung, und nur noch 15 FPS, dann hilft nur noch der Task Manager, Spiel beenden und dan beruhigt sich das ganze nach 2 Minuten, das ist doch nicht normal oder?

    Ich hoffe ihr versteht was mein problem ist, falls ihr weiteren Input braucht sagt es mir. Hoffe hier weiss jemand Abhilfe.

    LG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 15.02.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und welche Grafikkarte ist es genau? Du hast hier lediglich den Grafikchip genannt. Der wird von vielen Kartenherstellern auf unterschiedlichen Karten verbaut. (Nebenbei ist diese Chipserie fuer aktuelle Spiele zum Teil schon nicht mehr geeignet.
    Kommt ganz darauf an, was da im Hintergrund tatsaechlich ablaeuft.
    Dazu sollte man den Verursacher der Last mal ermitteln und daneben auch einen Blick in die Ereignisanzeige werfen (und dort nach Fehlermeldungen ausschau halten).
     
  4. #3 Patrick13, 15.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Welche Geräte Namen brauchst du den genau, kann dir sagen das die Graka 2 GB Speicher hat.
     
  5. #4 xandros, 15.02.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Genau genommen brauchst DU sowohl Kartenhersteller sowie Modellbezeichnung!
    Ohne diese Informationen kannst du gar nicht feststellen, welcher Treiber fuer diese Grafikkarte zu verwenden ist! (NVidia ist ja nicht der Kartenhersteller, sondern produziert lediglich ein Bauteil davon.)
     
  6. #5 Patrick13, 15.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich auf die nvidia seite gehe sagt er mir das ich die gtx 660 habe und zeigt mir den passenden treiber an. ist diese also nicht zuverlässig, als quelle?
     
  7. #6 Patrick13, 15.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    kennt keiner eine lösung
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.375
    Zustimmungen:
    20
    Nein! Es wird dir nur gesagt, dass ein Grafikchip gtx 660 verbaut ist. Schau doch einfach auf der Verpackung Bach!
     
  9. #8 Patrick13, 15.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    so, habe mal nachgeschaut es handelt sich genau ghesagt um die PALIT GeForce® GTX 660 (2048MB GDDR5), hoffe das hilft euch weiter
     
  10. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.375
    Zustimmungen:
    20
    Dir muss es helfen, auf der Seite von Palit den dazugehörigen Treiber herunter zu laden, uns soll das nicht helfen ;)
     
  11. #10 Patrick13, 16.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    so, treiber heruntergeladen, sauber installiert und hat sich leider nix gebessert
     
  12. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    7
    Da stellt sich die Frage, hast du alle anderen Treiber installiert und zwar die vom Hersteller? Sind im Gerätemanager gelbe Ausrufezeichen zu sehen?
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 Patrick13, 16.02.2015
    Patrick13

    Patrick13 Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Also, im Gerätemanager werden mir keine geleben Ausrufungszeichen angezeigt. Treiber wie gesagt wurde meines Wissens korrekt installiert. Also für Mainboard und Graka. Mehr wüsste ich nicht
     
  15. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.375
    Zustimmungen:
    20
    Und auf die Idee, im Taskmanager zu schauen, welcher Prozess die Auslastung verursacht, bist du noch nicht gekommen? Der ist nicht nur zum killen von Anwendungen da ;)
     
Thema:

Neuer PC, gute Hardware, trotzdem Probleme

Die Seite wird geladen...

Neuer PC, gute Hardware, trotzdem Probleme - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Suche einen Gaming Monitor, gut und günstig

    Suche einen Gaming Monitor, gut und günstig: Habe mir seit einiger Zeit wieder einen neuen PC gekauft und suche nun auch einen passenden Gaming Monitor. Sollte jetzt nicht riesig sein und...
  4. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  5. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...