Neuer PC für die nächsten Jahre und für Games

Diskutiere Neuer PC für die nächsten Jahre und für Games im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, ich bin neu hier und habe mal eine Frage an euch. ICh habe mir die letzten Tage mal Gedanken über einen neuen Pc gemacht, da...

  1. sick

    sick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe mal eine Frage an euch. ICh habe mir die letzten Tage mal Gedanken über einen neuen Pc gemacht, da meiner so langsam den Geist aufgibt. Der neue soll aufjedenfall was ordentliches sein und einer mit dem ich die nächsten Jahre noch arbeiten und zocken kann. Ich habe mir selbst schon etwas konfiguriert und wollte euch mal fragen ob/bzw was man daran verbessern oder ersetzen kann.Eine HDD habe ich noch die ich benutzen kann. Ich hoffe auf zahlreiche Antworten :)
    Danke schonmal im vorraus.

    Hier die Komponenten :

    Intel Core™ i7-4770K, CPU boxed
    ASRock Fatal1ty Z87 Killer, Mainboard
    Crucial DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher
    be quiet! Pure Power L8 600W, Netzteil
    ASUS GTX770-DC2OC-2GD5, Grafikkarte
    Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Marcopolo123, 08.11.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    i5-4570, h87/b85 mobo
    2x4 gb ram
    be quiet e9 psu
    samsung 840 evo ssd

    gpu passt.


    i7-4770k und 16gb ram bringen dir in spiele nicht viel mehr leistung. lohnt sich nicht.
    be quiet e9 reihe ist besser.
    samsung evo ssd ist gut/besser.
     
  4. sick

    sick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Warum nicht den i7? :confused:
    hab mir das mit den 16 gb schon gedacht das es nichts bringt und 8 gb reichen.
    Also das Geld ist erstmal neben sache der PC soll halt die nächsten Jahre stabil laufen.
    Was sagt ihr zu der graka? :)

    mgf
     
  5. #4 Marcopolo123, 08.11.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    möchtest du übertackten ?

    i5-4670k und i7-4770k werden ungefähr gleich lang halten...
     
  6. sick

    sick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß nicht ich habe es überlegt.

    und wo kann ich dann noch aufrüsten wenn ich den i5-4770k?
    die taktfrequenz und das cache sind doch geringer als beim i7 ?
    ist das in ein paar jahren nicht dann doch nützlich?

    mfg
     
  7. #6 Leonixx, 09.11.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hellseher ist glaube ich keiner hier. Je nach dem wie extrem Komponenten belastet werden, verkürzt sich auch die Lebensdauer. Hier ist auch sehr wichtig, wie gut die Komponenten gekühlt werden. Ich würde bei deinem Vorhaben auf jeden Fall großen Wert auf ein anständiges Gehäuse und einen guten Airflow legen. Dadurch hast du länger Spaß an den Komponenten.

    Der I5 ist sicher auch für längere Zeit nutzbar. Ein I7 wird sich bei den meisten neuen Games nur langweilen. Den Aufpreis wirst du im Betrieb nicht wirklich spüren. Du kaufst ja auch keinen Ferarri und fährst damit maximal 200km/h, oder?

    -SSD würde ich die Samsung Evoserie bevorzugen.
    -Netzteil zum Beispiel von Enermax 80+
    -Gehäuse von Lian Li aus Vollaluminium mit entkoppelten Laufwerksschacht, auswaschbaren Lüfterfilter, Aluminium der beste Wärmeableiter und top verarbeitet. Ist vielleicht nicht so klickibunt und leuchtet nicht in tausend Farben. Das Gehäuse steht im Regelfall unter dem Tisch ;)
    - Übertakten ist gleich der Verzicht auf die gesetzliche Gewährleistung. Darüber sollte man sich auch klar sein.
     
  8. sick

    sick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okey danke schonmal für die Antwort!

    Ein ordentliches Gehäuse wollte ich sowieso kaufen. Okey dann werde ich auf eine Samsung SSD zurückgreifen, ich habe es ja auch nur mal so als Beispiel konfiguriert. Das mit dem i5 habe ich jetzt verstanden, aber ich meinte das so, dass ich auch wenn ich jetz mehr Geld für den i7 bezahle, auch in geraumer Zeit noch einen Super laufenden Prozessor habe und nicht nachrüsten muss. Also darum besteh ich so darauf, es kann natürlich auch sein das ich komplett falsch liege. Dann lasse ich das übertakten mit dem i7 hätte ich doch sowieso 3,5 Ghz.

    mfg sick
     
  9. #8 Demrion, 09.11.2013
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beim i7 zahlt man fürs Hyperthreading. Damit lässt es sich zwar besser arbeiten, beim Spielen bringts aber nix.
     
  10. #9 Marcopolo123, 12.11.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    xeon e3 1230 v3 (i7-4770) ohne integrierte gpu und nicht übertacktbar und günstiger als
    i7-4770/-k.
    würde zu dir passen.

    b85/h87 motherboard sind auch günstiger.
     
  11. #10 xandros, 12.11.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    OT:
    Bitte das "c" einsparen. Es handelt sich schliesslich um die Veraenderung der Taktfrequenz und nicht einer imaginaeren Tacktfrequenz.
    BTT:
    Nur dann, wenn du dein Anforderungsprofil in geraumer Zeit veraenderst und anstatt Spiele voellig andere Aufgaben darauf betreibst, die von der Leistungsfaehigkeit des i7 auch Gebrauch machen. Ansonsten wird der Prozessor eben nie wirklich restlos ausgelastet und du bezahlst wie bereits gesagt wurde fuer Leistung, die du nicht nutzt.
    Letztendlich ist es dein Geld und es wird dich niemand davon abhalten einen i7 zu kaufen.
    Die etwas guenstigere Version als Xeon ist ja auch genannt worden und sicherlich als Alternative eine Ueberlegung wert.
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 sick, 12.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2013
    sick

    sick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okey danke für die Antworten!

    Angenommen ich würde diesen Xeon nehmen, könnte ich dann das Geld was ich spare in die Grafikkarte investieren oder brems die Cpu sie dann aus?
    Weil dann könnte man doch eine
    MSI R9 290 4GD5, Grafikkarte nehmen mit 4gb Speicher usw. Oder ist das keine gute Idee Intel und Radeon?
    Und noch was es gib momentan nen Angebot in nem Markt ;) ne SanDisk 128gb SSD für 59 euro. Taugt die was oder dann doch lieber in ne Samsung investieren?
    Nochwas, ich habe gelesen das für die neue i Generation von Intel der z87 Chipsatz am besten ist. Stimmt das oder kann ich eifnach irgendein Mainboard nehmen oder habe ich das ungenutze "Power"?
    Sorry für die vielen Fragen ich möchte nur einfach sicher gehen das ich nicht völligen Bullshit kaufe ! :D

    Sick
     
  14. #12 Marcopolo123, 16.11.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    hd7970(220€) /r9 280x/gtx 770 reichen locker aus, du kannst das übrige geld sparen :)
    z87,b85 oder h87 macht mit deinem prozessor keinen unterschied.
     
Thema:

Neuer PC für die nächsten Jahre und für Games

Die Seite wird geladen...

Neuer PC für die nächsten Jahre und für Games - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  4. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  5. hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone

    hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone: hey, hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone, ich wollte euch mal gerne um Beratung bitten , soll ich...