Neuer PC für 800€...

Diskutiere Neuer PC für 800€... im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, ich bin auf der Suche nach einem neuen PC für circa 800€. Ich benutze ihn generell für Spiele und Videoschnitt von HD Videos. Was ich mir...

  1. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin auf der Suche nach einem neuen PC für circa 800€. Ich benutze ihn generell für Spiele und Videoschnitt von HD Videos.
    Was ich mir vorgestellt habe:

    CPU: Intel Core i5 2500k o. AMD Phenom II X6 1090T

    Mainboard: Asus P8P67 REV 3.0

    RAM: Corsair 6GB-Triple-Kit TR3X6G1333C9 DDR3 CL9

    Gehäuse: Xigmatek Asgard

    Netzteil: be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7

    Festplatte: SEAGATE Barracuda Green 2TB 5900.3 SATA 3 6Gb/s 64MB

    Laufwerk: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner Retail

    Bei der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher ob lieber eine GeForce oder eine Radeon: GTX 560 / Ti , Radeon HD 6950...

    Was haltet ihr davon?

    Ich hoffe mir kann jemand behilflich sein und mir vielleicht ein paar Verbesserungsvorschläge geben.

    Danke,
    Tim77W
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde die zusammenstellung eig. ganz gut.

    Jetzt ist nur die Frage, ob du unbedingt ein Blue.Ray Brenner brauchst, wenn nämlich nicht, dann kannste da nochmal 30€ sparen.

    Bei der Graka würde ich selbst zu der GTX 560 von Gigabyte raten.
    Vorallem für spiele hat sie den Vorteil, das sie Physx hat, ich finde Nvidia persönlich auch besser :D, aber das tut ja nichts zur Sache.

    Bei der Festplatte würde ich zu dieser Raten, du hast dir eine aus der "Green" Serie ausgesucht. Deshalb hat die nur 5900rpm.

    Daher würde ich diese nehmen:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Black 1TB SATA 3 8,9cm(3,5")

    Die ist aufgrund von 7200rpm ein bischen schneller, allerdings auch ein bischen lauter, man muss sich dann halt entscheiden.

    Wenn du unbedingt die 2TB braucht, dann kaufst du halt entweder 2 von meinen, oder bleibst bei deiner alten. Ich halte 2TB eh für viel zu viel, aber das hängt sich vom Verwendungszweck ab.

    Sonst sieht das ganz gut aus.

    Wenn du das willst kannst beim Mainboard das hier nehmen, hat überwiegend die gleiche austattung kostet oder bissle weniger:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3

    Das Board ist dann für den Intel 2500k. Für den von AMD müssteste eh nen anderes Board nehmen. Aber ich würde eh die Intel CPU nehmen.

    MFG Maqama
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @Tim77W

    Das:

    "RAM: Corsair 6GB-Triple-Kit TR3X6G1333C9 DDR3 CL9"

    ist unnütz,4GB reichen völlig,falls Du wegen Videokram mehr brauchst,dann eben 8GB,weil Dualchannel.

    Trippelchannel ist was für die alten 1366er Sockel.
     
  5. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Welchen RAM könntest du denn empfehlen?
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Schaue beim Boardhersteller nach,welche RAM dort gelistet sind.
     
  7. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Maqama

    Schonmal Vielen Dank für die Antwort,
    welche Graka könntest dun denn empfehlen. (Am besten bei hardwareversand verfügbar)

    Danke.
     
  8. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Brauche ich eig noch einen Lüfter/Kühler?
     
  9. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
  10. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  11. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ist es ein großer Unterschied zwischen der GTX 560 und der GTX 560 Ti ?
     
  12. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Der Unterschied liegt eigentlich nur in der Tacktung.

    Die GTX 560 TI hat einen Takt von 900mhz...

    die GTX 560 OC hat nur 810 mhz.


    Ist dann halt Geschmackssache ob du für 90mhz 30€ ausgeben willst.


    MFG Maqama
     
  13. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Maqama

    Mit der GTX 560 OC kann man aber Spiele wie z. B. FSX sehr gut spielen, oder?
     
  14. Tim77W

    Tim77W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Was haltet ihr hiervon:

    CPU: Intel Core i5 2500k
    172,44€
    Mainboard: Asus P8P67 REV 3.0
    118,12€
    Lüfter: EKL Alpenföhn Nordwand Rev. B
    34,99€
    RAM: 4GB Vorsähe Vengeance DDR3 1600 MHz CL9
    38,01€
    Gehäuse: Xigmatek Asgard ATX
    31,61€
    Netzteil: Coolermaster GX Series PSU 550Watt
    56,55€
    Festplatte:WD Caviar Black 1TB SATA 3
    66,94€
    Laufwerk: LG BH10LS30
    77,69€
    Ultron Cardreader
    8,43€
    Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 560 OC 1024 MB GDDR5
    161,72€

    Gesamt: 766,50€
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 domdom-88, 11.06.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Sieht gut aus.
    Bis auf den Ram, was zum Henker ist denn Vorsähe?
     
  17. #15 xandros, 11.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Verwende RAM-Module, die der Hersteller des Mainboardes fuer selbiges getestet hat und in der Memory-QVL empfiehlt.
    Alles Andere ist ein Gluecksspiel und kann durchaus dazu fuehren, dass Probleme auftreten.
     
Thema:

Neuer PC für 800€...

Die Seite wird geladen...

Neuer PC für 800€... - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  4. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  5. hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone

    hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone: hey, hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone, ich wollte euch mal gerne um Beratung bitten , soll ich...