Neuer PC - Eure Empfehlungen

Diskutiere Neuer PC - Eure Empfehlungen im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo liebe modernboard-User, ich bin der Neue unter euch^^ Mein etwa sechs (6) Jahre alter Rechner (Lidil-PC von Targa damals für 1099€ ;...

?

Das System...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20.12.2011
  1. (1), weil...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. (2), weil...

    100,0%
  3. (3), weil...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. (4), weil...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 keriz, 15.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe modernboard-User,


    ich bin der Neue unter euch^^

    Mein etwa sechs (6) Jahre alter Rechner (Lidil-PC von Targa damals für 1099€ ; heute für mich kaum denkbar :D) hat vor kurzem seinen Geist aufgegeben und deshalb würde ich mir gerne einen neuen kaufen.

    Ausgesucht habe ich mir schon vier (4) Systeme und würde gerne eure Meinungen dazu hören, da ich überhaupt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand bin, besser gesagt ich mich nicht damit bisher beschäftigt und das Ganze gar nicht verfolgt habe.

    Mit dem Rechner möchte ich sorglos Surfen, ein paar Office-Anwendungen, aber auch CAD-Software (Ingenieursstudium) sorglos benutzen können. Bei der ganzen Sache ist auch ganz wichtig, dass ich so gut wie möglich keine Hänger kriegen sollte...ich bin kein frustloser Mensch:D

    Zu guter letzt möchte ich natürlich auch aktuelle Games in hoher Auflösung zocken können.

    Mein Budget liegt höchstens bei 700€.

    • AMD oder Intel? Hatte eigentlich bisher immer AMD gehabt, auch auf meinem Netbook und bin immer äußerst zufrieden gewesen und bin es immer noch. Wie ihr erkennen könnt, ist System (4) ein i7 von Intel...musste Abstriche bei der Festplattenkapazität und Arbeitsspeicher ggü. den Systemen mit AMD wegen des Budgets machen...

    • 4-Kern oder 6-Kern? Ich weiß gar nicht, wo der Unterschied drin liegt? Also was jetzt für meinen Fall sinnvoller wäre?!?
    • Kann mir jemand auch z.B. mal erklären, weshalb System (3) 20€ mehr kostet als System (2), obwohl beide doch von den Daten her 1 zu 1 gleich sind?

    • Alle Netzteile haben 350 Watt? Sind die überhaupt ausreichend?

    Ist nicht böse gemeint, aber nicht einfach an der Umfrage teilnehmen und ohne sich dazu zu äußern außer Staub machen^^ Ich würde schon gerne eure Meinungen dazu lesen.


    Hier meine ausgewählten vier (4) Systeme:


    ---

    ---

    ---

    Gruß

    keriz
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Flashkick, 15.12.2011
    Flashkick

    Flashkick ~Der (fast) Alleskönner~

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    1. Würde vermutlich reichen

    2. Mein Favorit, bringt alles was man braucht!

    3. Ist teurer weil nen Card Reader drin ist.

    4. Unnötig. Auch wenn ich Intel ehrlich gesagt besser finde jedoch ist der Speicher unterschied doch etwas arg bei dem Preis.
     
  4. #3 Leonixx, 15.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich würde keines der FertigPC´s nehmen. Wie immer weißt du nicht was für Komponenten von welchem Hersteller eingebaut sind. Wenn ich schon wieder lese z.B. RAM Elixir oder Samsung würde ich an deiner Stelle die Finger davon lassen. Das Netzteil ist sicher wieder so ein Billigschrott. 350W lassen auch keine Sprünge zu, wenn überhaupt 350W zur Verfügung stehen.

    Würde an deiner Stelle doch eher ein System von uns zusammenstellen lassen das dir fertig zusammengebaut von Hardwareversand geliefert wird.

    Die Frage, soll bei deinem Budget von 700 Euro das Betriebssystem enthalten sein?
     
  5. #4 keriz, 15.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    Danke dir für deine Antwort!

    So eine ähnliche Antwort hatte ich schon geahnt und muss dir auch 100% recht geben.

    Das Problem nur ist, dass ich so bei hardwareversand, alternate usw. keine Finanzierung (Ratenzahlung) machen kann.

    Ich werde CSL-Computer mal ne Mail schreiben und fragen von welchen Herstellern die Komponenten sind...bin mal gespannt, ob sie es mir verraten werden^^

    Das Netzteil kann ja auch gegen Aufpreis getauscht werden...dort steht auch der Herstellername.

    Ohne Betriebssystem; kriege ich als Student von unserer Uni zur Verfügung gestellt.


    Gruß

    keriz
     
  6. #5 xandros, 15.12.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.935
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    http://www4.hardwareversand.de/deutschebankcondition.jsp
    Hardwareversand macht sehr wohl Finanzierung! Andere Onlineshops ebenfalls.
    Leider steht dort nicht der Herstellername, sondern nur der Importeur, der das Ding gelabelt hat. BeQuiet z.B. importiert nur, produziert aber nicht selbst - teilweise sind die Netzteile von einem Produzenten direkt, teilweise von Firmen, die selbst nur bei anderen Herstellern aufkaufen und Labels aufkleben. So kann es passieren, dass ein Netzteil auf dem Weg vom Hersteller zum Kunden mehrfach den Namen und das Typenschild wechselt - und keiner weiss was wirklich darin verbaut wurde.....
    Xilence importiert ebenfalls nur von Herstellern wie Enhance (OEM-Hersteller), Casing Macron (OEM-Hersteller) oder Sirtec (Importeur und teilweise eigene Fertigung)....
    Hersteller wie SuperFlower, Enermax oder Seasonic produzieren nicht nur selbst, sondern vertreiben ihre eigenen Produkte auch unter eigenem Label weltweit.
     
  7. keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Finanzierung hätte ich echt nicht gedacht...dann ist ja gut. Ein Freund von mir meinte, dass hardwareversand etwas teuerer wäre als alternate und Co?

    Na ja, wie dem auch sei...könntest Du mir dann bitte einen Rechner zusammenerstellen? Meine Vorstellungen über ihn sollten ja bekannt sein;-)
    Echt sehr informativ! Danke! Ist ja wie Olivenöl, welches man normalerweise hätte selbst herstellen können, aber aus dem Ausland importiert und einen Sticker auf eigener Sprache draufklatscht, damits es auch schön einheimisch klingt. Das Land möchte ich jetzt nicht nennen.:D

    Gruß

    keriz
     
  8. #7 Leonixx, 15.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hier vor kurzem zusammengestellt.

     
  9. keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal vielen Dank lLeonixx.

    Könntest Du mir zu deiner Zusammenstellung einige Fragen beantworten?

    Zum Prozessor:

    Du hast wie ich sehe einen 4-Kern-Prozessor X4 955 (wahrscheinlich besser als der von mir ausgesuchte X4 850?!?) ausgewählt. Weshalb keinen 6-Kern-Prozessor? Wozu wäre ein 6-Kern-Prozessor "besser" als ein 4-Kern-Prozessor und umgekehrt?

    Zum RAM:

    Weshalb m. M. nach so wenig?

    Zur Grafikkarte:

    Weshalb 1 GB Speicher statt 3GB?

    Zur Festplatte:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)

    Für 10€ mehr, also ~ 120€


    ---

    Ich habe übrigens von CSL-Computer eine Antwort zu den Hardware-Herstellern bekommen:

    Hmm...so befriedigend finde ich die Antwort jetzt nicht... "...ähnliche im Sortiment".

    Gruß
     
  10. #9 Leonixx, 16.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Zum Prozessor:

    Der 4Kerner reicht völlig, da es noch keine Anwendungen gibt die den 6-Kerner unterstützten. Könnte in Zukunft aber anders sein. Dafür zahlst du aber den Aufpreis. Ich habe den gleichen 4-Kerner und bin sehr, sehr zufrieden. Keine Probleme mit aktuellen Games etc..

    Zum RAM:

    4GB sind für fast alle Anwendungen vollkommen ausreichend. Wenn du keine professionelle Filmbearbeitung oder ähnliches machst, benötigst du nicht mehr. Auch aktuelle Games wie BF3 benötigen nicht mehr RAM. Da RAM aber im Augenblick sehr günstig ist, kannst du auch 8GB nehmen. Wobei das Betriebssystem dann 64bit sein sollte, um auch den Speicher voll nutzen zu können.

    Zur Grafikkarte:

    Erstens wesentlich günstiger, zweitens hast du keinen wirklichen Vorteil damit, da selbst Games wie BF3 ohne Probleme mit dem Grafikspeicher laufen. Habe auch schon gelesen, dass Grakas mit mehr eigenem VRAM teilweise langsamer sind.

    Lass bloß die Finger weg von diesem Laden.
     
  11. #10 xandros, 16.12.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.935
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Kann ich bestaetigen - darueber habe ich ebenfalls diverse Berichte gelesen....
    Es ist ja nicht nur die Menge des Grafikspeichers wichtig, sondern auch wie schnell der dafuer verwendete Controller die Adressen ansprechen kann. Und die ueblichen Controller werden bei zunehmender Speichermenge daemlicherweise etwas langsamer, was die Verwaltung betrifft....
    Eine Marke muss nicht zwangslaeufig bedeuten, dass die Produkte gut sind....
    Bei einigen Marken mangelt es eben an der Qualitaet!
     
  12. #11 domdom-88, 17.12.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    8 GB würde ich bei den niedrigen Preisen schon nehmen, wenns ins Budget passt.

    Zu den Preisen allgemein: Hardwareversand ist mit der günstigste Händler. Mindfactory ist ca. genauso günstig. Alternate ist schon um einiges teurer...
     
  13. #12 zockerlein, 17.12.2011
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    ...und wenn die RAM-Module in der QVL-Liste stehen ;)
     
  14. #13 keriz, 18.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2011
    keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals vielen Dank für eure Antworten!

    Noch einge kleine Restfragen:

    Kann ich mein altes Gehäuse weiterverwenden? Oder brauche ich unbedingt Lüftungslöcher an den Seiten? Passt das Mainboard rein? Ich denke schon, da ATX?!?

    [​IMG]

    DVD-Laufwerk und Brenn-Laufwerk nehme ich vom alten.

    Das heißt?

    Den RAM-Speicher nehme ich glaube ich lieber mit 16 GB:D

    Und wie ich sehe, hast Du einen 6-Kern-Prozessor. Kannst Du mir so einen empfehlen?



    Den Rechner möchte ich schon ziemlich lange nutzen können...mein alter lief ja genau sechs (6) Jahre und der neue sollte mind. genauso lange laufen;)

    Ich werde morgen mal zum Fachhändler gehen und mir einen Kostenvoranschlag machen lassen und mit hardwareversand.de vergleichen.

    Zu hardwareversand.de habe ich so einige neg. Erfahrungen lesen können, dass z.B. der CPU-Kühler nicht festangebracht ist, schlechte Leitungsverlegung, Schrauben einfach so lose im Gehäuse sind, keine Antwort auf Mails des Kundenservices', lange Lieferzeitenusw. .

    Bin bei solchen Sachen leider eher skeptisch...

    keriz
     
  15. keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Könnte mir jmd. auf die schnelle Antworten? Möchte nämlich heute alles erledigen, weil ich mich heute studienbedingt auf dem Weg zu einer anderen Stadt machen müsste, bin nämlich noch bei meinen Eltern^^
     
  16. keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So, nach langer Zeit bin ich wieder zurück:D

    Ich habe mit einem Mitstudenten einen Rechner zusammenerstellt.

    Eigentlich wollte ich den Rechner auch mit dem Mitstudenten zusammenbauen, der mir beim Zusammenerstellen geholfen hatte...er geht jedoch nicht ans Telefon und schreibt im FB auch nicht zurück...weil ich mich später gegen sein gebrauchtes Thermaltake-Gehäuse entscheiden hab'...wer weiß, vielleicht auch deswegen:D, ist auch egal.

    Ich habe ihn jetzt selbst fast fertigzusammengebaut.

    1.)
    Oben hatte ich euch mein Gehäuse genannt, welches an der Front 2-Drehregler für die Lüfter hat.

    Hier mal ein Bild:

    [​IMG]

    FAN-A1, FAN-A2, FAN-A3, FAN-B1, FAN-B2, FAN-B3

    Und der andere Stecker müsste dann wohl für die Stromversorgung sein?!?

    Auf dem MB habe ich aber sechs(6) Anschlüsse für die Lüfter:

    CHA_FAN1, CHA_FAN2, CHA_FAN3, CHA_FAN4, CPU_FAN und CPU_OPT.

    An dem CPU_FAN habe ich logischerweise den CPU-Lüfter angeschlossen und auf den CPU_OPT den oberen Tower-Lüfter...oder soll ich ihn doch auf einen der CHA_FANX Anschlüsse anschließen? Ich meine, das wäre egal?!

    Nun ja, dann schließe ich noch den Towerlüfter, der vor den Festplatteneinschüben bzw. an der unten Front des Gehäuses ist, an einen der CHA_FANX Anschlüsse. Jetzt habe ich doch aber drei(3) von den sechs(6) Lüfteranschlussmöglichkeiten verbraucht!?!

    Zudem sind die Anschlüsse(FAN-A1, FAN-A2, FAN-A3, FAN-B1, FAN-B2, FAN-B3
    ) des Lüfterreglers an der Front nicht passend zu den CHA_FANX Lüfteranschlüssen. Sie besitzen 2 PIN wie man auch am Bild erkennen kann, da rot(+5V) und schwarz (Masse).

    Wo sind die Dinger anzuschließen? Brauche ich vielleicht ein "extra Modul", wo ich sie anschließen und das Modul danach mit dem MB verbinden muss?

    2.)

    Hatte keine Wärmeleitpaste...reicht eigentlich die auf dem CPU-Kühler bereits aufgetragene Paste?

    3.)

    Ich hatte mir extra keine Laufwerke bestellt, da ich die alten benutzen wollte. Jetzt merke ich aber nun, dass ich meine alten Laufwerke nicht mit der breiten Flachbandleitung an das neue ASUS-Board anschließen kann...gerade eben gegoogelt...die IDE-Leitungen meine ich...habe mir wohl selbst ein Eigentor geschlossen...müsste ich mir jetzt Laufwerke mit einem SATA-Anschluss kaufen? Ich denke schon:(

    4.)

    Eine neue Festplatte habe ich mir wegen den zu hohen Preisen auch nicht gekauft. Ich wollte meine zwei alten Festplatten(je 200GB) von Seagte benutzen...jetzt habe ich herausgefunden, dass die Geschwindigkeit meiner 1,5 Gbit/s sind und somit SATA I... auf dem ASUS-Board gibt es Anschlüsse für 3GB/s SATA II und für 6GB/s SATA III. Könnte ich dennoch meine alten SATA I Festplatten an 3GB/s bzw. 6GB/s anschließen...in der Hoffnung, dass ich mir kein zweites Eigentor geschossen habe?

    5.)
    Neuer PC mit ASUS Sabertooth 990FX läuft nicht

    Und was meint ihr dazu? Ich habe ja auch die FX-Serie...halt 6 statt 8-Kern...ob das für alle FX-Serien gilt?

    So, jetzt können ich mir den Schlaf, bin schon seit 23:00 Uhr, also seit gut 9 Stunden am rumschrauben, Video-Tuts ansehen, Bedienungsnaleitungen lesen...bitte nicht lachen, ist der erste Rechner, den ich bis jetzt in meinem Leben selbst zusammengebaut habe:eek::D

    MfG


    Keriz
     
  17. #16 Leonixx, 06.01.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  18. #17 xandros, 06.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.935
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    zu 1) vergiss die Drehregler, wenn du die Gehaeuseluefter direkt ueber das Mainboard anschliesst. Die Anschluesse ueber die Steuerung mit den Reglern ist offensichtlich fuer 2polige Zusatzluefter.
    CPU_OPT ist fuer einen zweiten zusaetzlichen CPU-Luefter! Gehaeuseluefter gehoeren an entsprechende Chassis-Fan-Anschluesse.

    zu 2) reicht nur dann, wenn diese frisch ist (von mir aus auch als Waermeleitpad)....
    Wenn diese Paste bereits schon mal verwendet war -> weg damit und neu!

    zu 3) Wenn kein PATA-Anschluss auf dem Board vorhanden ist, bleibt nur:
    a. passende Laufwerke besorgen (zumindest fuer das Systemlaufwerk) oder
    b. einen IDE-Controller zusaetzlich einbauen - diese sind allerdings selten in der Lage ein Bootlaufwerk zu betreiben.

    zu 4) SATA ist abwaertskompatibel. Du kannst daher problemlos an einem SATA-II-Hostadapter SATA-I-Laufwerke betreiben und umgekehrt. (Wenige exotische Hostadapter fuer SATA-I machen mit neueren Platten Probleme, aber die sind nicht mehr sonderlich oft zu finden.)

    zu 5)
    Da der verlinkte Beitrag auf PC-Games gepostet wurde faellt mir nur eines ein......
    WAS hat ein Bulldozer in einem Gaming-PC verloren? Der Eigentuemer kann - wenn er die Kiste zum Laufen bekommen hat - nur damit glaenzen, dass er sich die neueste Hardware gekauft hat! Und dann sieht sein Rechner gegen einen mit Phenom II X4/X6 bestueckter PC richtig schlecht aus..... Ja, aeltere Hardware hat mehr Power und Performance - alleine schon weil die aktuellen Desktopbetriebssysteme den Bulldozer noch gar nicht voll unterstuetzen und er somit seine Leistungsfaehigkeit gar nicht entfalten kann. Und dann kommt erschwerend hinzu, dass dieser Prozessor fuer Multithreading und Integerberechnungen optimiert ist, Spiele hingegen aber Singlethreading verwenden.
    Klassischer Fehlkauf, bis diese Hardware sowohl von Betriebssystemen als auch von Anwendungen ausgelastet werden kann....
    (Und auf der ersten Seite dieses Themas wurden auch Phenoms empfohlen und keine Bulldozer.)
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    zu 3 Die sollen nicht bootfähig sein, wie xandros unten auch erwähnt.

    Ich könnte WIN 7 ja praktisch über einen USB-Stick installieren...ich bräuchte jedoch denke ich trotzdem ein Laufwerk für die ASUS-BIOS-CD.

    Sind DVD-Brenner-Laufwerke eigentlich auch bootfähig oder eher Hersteller/Modell abhängig? Über einen Vorschlag würde ich mich freuen.

    Würde mir dann halt nur ein Laufwerk kaufen.

    Zu 1.)

    OK, habe ihn jetzt wieder umgesteckt.

    Zu 2.)

    Gut, wollte mir eigentlich diese von Colo... nochwas holen, weil sie wohl die beste ist...

    Zu 3.)

    s.o.

    Zu 4.)
    Kann ich dann auch eine SATA I Festplatte bzw. SATA I DVD/CD-Laufwerk an SATA III (drei(3)) anschließen?

    Zu 5.)

    Ich weiß nicht, ob das auch für mich gilt, es gibt diesen Prozessor FX-6100 oft als Bundle mit dem ASUS SAbertooth 990fx MB...ich hoffe, dass das was zu bedeuten hat:D

    ---

    Noch eine Frage zum verkabeln:

    Einen Stecker mit grüner und weißer Leitung habe ich noch ungesteckt gehabt. Dieser müsste für den Ein-/Ausschalter sein, welches mit dem Netzteil verbunden werden müsste.

    Hier mal ein Bild:

    [​IMG]

    Ich stecke den 4-Pin-Stecker (zwei davon mit grün und weiß belegt) an die mitgelieferte Leitung des Netzteil und verbinde es mit dem Netzteil. Ist es egal, an welchem Anschluss des Netzteils ich den 6-Pin-Stecker stecke?


    Nochmals vielen Dank an euch beide. Ich merke es, ich komme nur langsam voran:(

    MfG

    keriz
     
  21. #19 keriz, 11.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2012
    keriz

    keriz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Es hat alles super geklappt...war viel viel einfacher als ich's mir vorgestellt hatte. Windows 7 Ultimate 64-Bit war in nur 15 Minuten auf der SSD-FP fertig installiert.

    keriz
     
Thema: Neuer PC - Eure Empfehlungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aerocool XPredator White Edition

    ,
  2. sabertooth 990fx anschlüsse

    ,
  3. fan a1 a2 a3 b1 b2 b3] xpredator

    ,
  4. asus sabertooth fx win 7 startet nicht mehr,
  5. aerocool xpredator stecker wo anschließen,
  6. cpu_opt anschluss,
  7. asus xpredator x1 kabelsatz pcu kühlersteuerung,
  8. xpredator x1 lüfter anschluss,
  9. aerocool xpredator white edition lüfter anschließen,
  10. xpredator kabel anschlüsse stecker,
  11. sabertooth 990fx dvd-rom anschluß,
  12. fx-6100 six-core mainboard asus m4a88t-m am3,
  13. asus sabertooth 990fx dvd laufwerk anschluß,
  14. asus sabertooth 990fx cd Laufwerk anschließen ,
  15. cooler master elite 333 farbe schwarz/silber frontblende im mesh-design,
  16. sabertooth 990fx dvd laufwerk anschluss,
  17. sabertooth 990fx dvd anschluss,
  18. sabertooth 990fx dvd anschlüsse,
  19. sabertooth 990fx laufwerk anschließen,
  20. aerocool xpredator white edition rückplatte loch,
  21. sabertooth 990fx startet nicht,
  22. xpredator 4 polige stecker 5v,
  23. aerocool xpredator x1 white edition unterschied aerocool xpredator white edition,
  24. ASUS SABERTOOTH 990FX ide Brenner wie anschließen,
  25. sabertooth 990fx für was ist cpu_opt anschluss
Die Seite wird geladen...

Neuer PC - Eure Empfehlungen - Ähnliche Themen

  1. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  2. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  3. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  4. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...
  5. Verkaufe E-Pfeife Starterset (NEU)

    Verkaufe E-Pfeife Starterset (NEU): Verkaufe ein E-Pfeifen Starterset - habe zwei Stück geschenkt bekommen, kann aber nur eines gebrauchen. Es handelt sich um dieses Set hier:...