Neuer PC bootet nicht

Diskutiere Neuer PC bootet nicht im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen! Ich hab heute einen neuen PC mit folgenden Komponenten zusammengebaut: Motherboard: ABIT AN8 Ultra nForce4 (dual PC3200 DDR)...

  1. #1 j.jackson, 05.01.2006
    j.jackson

    j.jackson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hab heute einen neuen PC mit folgenden Komponenten zusammengebaut:

    Motherboard: ABIT AN8 Ultra nForce4 (dual PC3200 DDR)
    CPU: AMD Athlon 64 3700+
    RAM: MDT DIMM Kit 1024MB PC 3200 DDR CL2.5 double sided (PC400)
    Graka: connect3D Radeon X800 GTO 256MB (PCIe)
    Gehäuse: Arctic Cooling Silentium T1 350W ATX

    Das Problem ist, dass sich der PC nicht starten lässt.
    Wenn ich das Netzkabel anstecke, leuchten lediglich die Dioden auf dem Motherboard. Ansonsten kein Mucks, auch die Lüfter bleiben bewegungslos.

    Ich habe schon folgendes ausprobiert:
    - CPU und RAM raus und wieder rein
    - anderes Netzteil u. Gehäuse
    - Andere Grafikkarte (PCI)
    - BIOS-Reset (mit Jumpern direkt am Board)
    - Anderes Netzkabel

    Hatte aber alles keine Wirkung.

    Woran könnte es liegen?
    Bei defektem RAM, CPU oder Grafikkarte würden sich ja wenigstens die Lüfter bewegen, oder?

    Gruss
    Jackson
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Morpheus1805, 05.01.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Um ehrlich zu sein, dass wundert mich nicht!
    Bei einem 350W Netzteil dürfte bei so einer Zusammenstellung nich viel passieren! Besorge dir ein neues Netzteil mit minimum 480Watt am besten nimmst du ein 550W und kein NoName sondern ein gutes!
    Leider kostet ein gutes Netzteil auch gutes Geld!

    Google danach oder ich such dir eins raus!

    Fest steht:

    Das wird mit deinem jetzigen Netzteil nicht!!

    Gruss Morpheus
     
  4. #3 j.jackson, 05.01.2006
    j.jackson

    j.jackson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort!

    In der Motherboard-Anleitung steht aber, dass für ein stromfressendes System 350W notwendig sind, aber es bootet nichtmal wenn alle PCIs (bis auf die Standard-VGA) leer sind und nur die Festplatte dranhängt!

    Gruss
     
  5. #4 Morpheus1805, 05.01.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Das ist absolut untertrieben!! 350W würde ich vielleicht für ein AthonXP System mit ner guten AGP Karte nehmen und selbst dann kann es Probleme geben, je nach Anzahl der Laufwerke, Grafikkarte etc.!

    Du hast also auch ne Onbaord Graka oder wie soll ich das verstehen?
    Und mit nur einem Laufwerk und einer Platte tut sich immer noch nichts?

    Wie sieht es mit deinen Rams aus? Hast du im Handbuch geschaut ob die für den DualChannel- Betrieb in den richtigen Slots sitzen?
    Versuche mal mit nur einem Ram zu starten!
    Überprüfe ob alle Lüfter richtig angeschlossen sind, den richtigen Sitz aller Kabel und ob du die du Kontakte vom FP zum Tower richtig gepinnt hast!

    Gruss Morpheus
     
  6. #5 j.jackson, 05.01.2006
    j.jackson

    j.jackson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt eine PCI Grafikkarte drinnen, also nichts stromfressendes.

    RAM und Kabeln hab ich auch schon gecheckt, aber es hilft alles nichts...
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 PcFrEaK, 05.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    LEih dir mal von einem Freund oder so wie MORPHEUS schon sagte ein Netzteil mit MINIMUM 480 WATT!!!

    - ERGEBNIS POSTEN......



    Dann sehen wir weiter

    Greetz, Matze
     
  9. #7 j.jackson, 05.01.2006
    j.jackson

    j.jackson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Werd mir morgen ein neues NT und Gehäuse kaufen.
    Für das übergrosse ABIT Board musste nämlich ohnehin die HD-Entkoppelungsaufhängung des Silent Arctic T1 Gehäuses geopfert werden, und ein Zweit-PC ist ohnehin demnächst in Planung...

    Werd morgen berichten wies aussieht.
     
Thema:

Neuer PC bootet nicht

Die Seite wird geladen...

Neuer PC bootet nicht - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  5. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...