neuer PC bis 750€ (auch zum spielen)

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von chris82, 27.04.2011.

  1. #1 chris82, 27.04.2011
    chris82

    chris82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich will mir einen neuen Rechner kaufen und bin nicht wirklich auf dem neuesten Stand. Der PC sollte auf jeden Fall zum Spielen geeignet sein und nicht mehr als 750 € kosten. Hab heute morgen ein wenig rumgesucht und mir den unten aufgelisteten PC zusammengestellt. Wäre über jede Meinung und Kritik dankbar.


    Prozessor:
    AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3

    Mainboard:
    ASUS M4N75TD - Motherboard - ATX - Socket AM3 - nForce 750a SLI

    Kühler:
    Scythe Mugen 2 Rev. B, CPU-Kühler

    RAM:
    8GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL9

    Tower:
    Cooler Master Elite RC-330K-KKN1 GP Black

    Netzteil:
    Xilence Power 700 Watt

    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, PCI-Express

    Festplatte:
    Western Digital Caviar GreenPower 2TB SATA II
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 27.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Diese beiden hätten USB 3.0, würde ich eher nehmen.
    ASUS M4A87TD/USB3, AM3, ATX
    ASUS M4A87TD EVO, AM3, ATX

    Bei der Festplatte, wo ja das System drauf soll, eher eine Caviar Black, SATA3, die ist definitiv schneller. Macht aber nur Sinn, wenn du eines der oberen beiden Boards nimmst, die auch SATA3 unterstützen.
    WD Caviar Black 1TB SATA 3 8,9cm(3,5")

    Netzteil ist maßlos überdimensioniert, es sei denn, du planst eine zweite Karte im SLI-Verbund.
    Ein Markennetzteil in der Richtung wäre sinnvoller:
    Super-Flower Amazon 80Plus 550W
    Cougar PowerX 550Watt
    (Hardwareversand gibt 500 Watt fürs System bei der Gigabyte an, mehr hab ich nicht gefunden)

    Der Kühler ist top, Prozessor leistungsfähig genug, Gehäuse ist sowieso immer Geschmackssache, ich stehe ja auf LianLi :D
    8 GB Ram brauchst du zum Zocken nicht, aber kannst du ruhig investieren, wenn du möchtest. Guck halt nur mal auf der Asus-Seite, ob der Ram gelistet ist (beim jeweiligen Mainboard unter Memory Support mal die Memory QVL anschauen).
     
  4. #3 chris82, 27.04.2011
    chris82

    chris82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal schönen Dank für deine Antwort und deine Kommentare :)

    Mit USB 3.0 und dem SATA 3 Einwand geb ich dir recht. Das werde ich auf jeden Fall entsprechend berücksichtigen.

    Einen SLI Verbund plane ich nicht. Hatte nur gedacht, dass bei rechenintensiven Programmen oder Spielen das Netzteil sehr gefordert wird und aus diesem Grund das 700W Netzteil gewählt. Wenn du aber sagst, ein 550W Netzteil reicht vollkommen aus, dann werde ich auch diesen Ratschlag berücksichtigen.

    Und auch nochmal Danke für den Hinweis mit dem RAM. Das werde ich gleich mal auf der ASUS Seite nachschlagen.

    Die Grafikkarte ist aber deiner Meinung nach in Ordnung, oder könnte ich da auch noch was besseres für nen Preis von knapp 200 Euro finden?
     
  5. #4 domdom-88, 27.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ein ordentliches Markennetzteil mit etwas weniger Watt ist sinnvoller und läuft stabiler, als ein größeres Billig-Netzteil.

    Die Karte ist meiner Meinung nach in dem Rahmen eine Gute Wahl, kenne jetzt aber keine Berichte über die Gigabyte. Kannst ja mal ein bisschen googlen, vielleicht findest du auch noch genauere Watt-Angaben, damit du dir 100%ig sicher sein kannst.

    Andere werden dir evtl eine ATI anstatt einer nVidia vorschlagen, das ist Geschmackssache. Ich würde fürs Zocken aber nVidia bevorzugen...
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

neuer PC bis 750€ (auch zum spielen)

Die Seite wird geladen...

neuer PC bis 750€ (auch zum spielen) - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...