Neuer PC - 500€ + hardw. fragen

Diskutiere Neuer PC - 500€ + hardw. fragen im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; hey.. da mein bruder in ein anderes haus zieht und wir uns geeinigt haben das er ihn mitnehmen kann brauche ich dringend ein neuen pc. da ich...

  1. #1 da.micha, 25.08.2006
    da.micha

    da.micha Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    hey..

    da mein bruder in ein anderes haus zieht und wir uns geeinigt haben das er ihn mitnehmen kann brauche ich dringend ein neuen pc.

    da ich unteranderem auch sehr viel spiele mit dem pc sollte es ein gamer pc werden mit dem ich sicher in die zukunft blicken kann. die teile sollten sehr gut miteinander harmonieren, sprich sie sollten aufjedenfall zusammen passen.

    ich bin mir auch sicher das ich in den nächsten jahren versuchen werde den pc aufzurüsten anstatt einen neuen zu kaufen. deshalb sollte mir da auch kein stein in den weg geworfen werden.. :D
    allerdings habe ich mich gegen die sli funktion entschieden, also irendwann mal 2 grafikkarten (sli ist doch dafür gedacht oder?) einzubauen, ich denke es ist ausreichend die grafikkarte zu verbessern anstatt eine zweite zu kaufen. will an dieser stelle vllt. auch noch sagen das ich keine ultimativ super mega grafik brauche, sondern nur eine womit ich die aktuellen spiele und die in naher zukunft ohne ruckeln spielen kann.
    die leistung des pc sollte also den jetzigen spielen und den in naher zukunft (2006 - vllt. auch 2007) ausreichen damit diese einwandfrei zu spielen sind. :)

    das ganze sollte so um die 500€ kosten.

    -dvd brenner/laufwerk ist schon vorhanden
    -grafikkarte sollte eine pci-e sein
    -gehäuse braucht ihr nicht herraussuchen, allerdings bitte max. 60 euro mit einplanen

    es wäre schön wenn hier mehrere möglichkeiten genannt werden würden bzw. wäre ich euch sehr dankbar.


    PS: falls das jemand lesen sollte der nicht grad ein experte ist aber mit seinem eigenem system (das auch so maximal um die 500€ gekostet hat)vollstens zufrieden ist, wäre es echt gut wenn ihr das hier auch reinschreiben könntet!...




    so und jetzt hätte ich da noch ein paar kleine fragen an euch.

    beim arbeitsspeicher habe ich gesehen das es z.B. ddr2 - 800, 750, 667 etc. gibt. heißt es das 800 das leistungsfähigste ist? bzw. macht es einen großen unterschied anstatt 800... 667 oder schlechter im pc zu haben?


    vielen dank schon mal an euch...

    da.micha
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Newbie

    Newbie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Habe selber nicht so ganz die Ahnung, habe mich aber in den letzten Tagen durch die verschiedensten Foren gearbeitet. Daher mein Basiswissen. Meiner Erfahrung nach sind 500,- für Deine Ansprüche etwas knapp bemessen, habe aber trotzdem mal einen Vorschlag zusammen gestellt. Sollte aber vielleicht noch mal von einem "Profi" nachgesehen werden. Fehlt dann nur noch die Festplatte und das Gehäuse mit einem guten Netzteil.
    Hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen!!!

    Mainboards Sockel AM2
    Abit KN9S NVIDIA nForce 550, Sockel AM2, 1000 MHz (HyperTransport) 89 €


    CPU Sockel AM2
    AMD Athlon 64 X2 3800+ 2000 MHz, 2x 512 KB, 1000 MHz (HyperTransport), Sockel AM2 1 € 149 Boxed Lüfter - Anzahl: 1


    Grafikkarten NVIDIA PCIe
    Asus EN7600GT/2DHT 256 MB GDDR3, GeForce 7600 GT, PCIe x16 1 € 154,-



    Arbeitsspeicher DDR2-800
    A-DATA DIMM 1 GB DDR2-800 für PC, PC2-6400, 5 1 € 102,-


    Zwischensumme:€ 494,-*
     
  4. #3 Hagbart, 25.08.2006
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Also mit 500€ kann man keinen PC zusammenstellen mit dem man in einem Jahr noch ordentlich spielen kann.

    Die Teile die bereits genant wurden sind nicht schelcht und auch zum aufrüsten gut (AM2) aber da die Teile jetzt schon 500€ kosten und du noch Netzteil, Festplatte und Gehäuse (wie gesagt ca.60) fehlen wirst du wohl nicht unter 650€ kommen.

    Ein Tip zu Grafikkarte noch: Wenn du sowiso kein SLI willst dann kauf dir ne ATI die hat ein besseres Preis/Leistungsverhältnis.

    Zu deinen Fragen:
    Ein 800 MHZ Ram ist natürlich schneller aber du musst auch die entsprechende Hardware haben damit er dir was bringt.
     
Thema:

Neuer PC - 500€ + hardw. fragen

Die Seite wird geladen...

Neuer PC - 500€ + hardw. fragen - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...