Neuer Lüfter > heißer?

Diskutiere Neuer Lüfter > heißer? im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute also kommen wir gleich zur Sache, ich hoff jemand hier kann mir die antwort geben ;) Also ich hab mir ein neuen Lüfter ( be quiet...

  1. rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute
    also kommen wir gleich zur Sache, ich hoff jemand hier kann mir die antwort geben ;)

    Also ich hab mir ein neuen Lüfter ( be quiet Silent wings pure Lüfter 120x120x25) gekauft
    Er ist angekommen und ich hab es im Gehäuse eingebaut, und zwar weiter unten , da ja kalte luft unten ist und warme oben. Ich hab es so eingebaut dass es reinbläst, und es läuft auch. Wenn ich meine Hand davor halte, gibt es ein Zug. Nun hab ich aber ein Problem: Irgendwie wird der Computer heißer als davor. Liegts villeicht irgendwie daran, dass zuwenig platz da ist? Oder was sonst?
    Kann mir jemand helfen?
    Danke im vorraus.
    Grüße

    Hintergrund: Ich hab mir ein neuen Lüfter zugelegt, da mein CPU beim Rendern von Animationen bei Blender immer knapp 2-3 grad über die empfohlene Temparatur hinaus. Um das zu verhindern hab ich bisher immer Gehäuse aufgeschraubt und ein kleinen Tischventilator davor gestellt, was dann die CPU temperatur deutlich niedriger gehalten hat. (Knapp 10grad weniger). Dazu habe ich jetzt aber keine Lust mehr und will den Lüfter einbauen. Zudem wird der Computer jetzt auch bei Spielen, bei denen er davor auf 65 oder 66grad gekommen ist, 70Grad

    Zusatz info: Der Lüfter steht Paralell zum Mainboard, d.H bläst diesen an wie auch den Bereich wo der CPU ist
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 27.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
    Hast du den Lüfter auf volle Drehzahl an das Netzteil angeschlossen? Hast du denn im Heck vom Gehäuse schon einen Lüfter?
    Wenn der Lüfter passt, kannst du ihn ja mal versuchsweise im Heck montieren. Die warme Luft muss ja auch abgeführt werden. Dann mal schauen, ob sich etwas ändert. Sonst noch einen zweiten kaufen, einer vorne und der andere hinten.
     
  4. #3 rasd, 27.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2012
    rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Volle Drehzal? Hab ich was verpasst...? Wie stellt man sowas denn manuel ein? Ich dachte immer man kann das nur mit einer Lüfterteuerung Manuell oder per programm machen . Tut mir leid bin ein Anfänger auf dem Gebiet!
    Und am Heck passts leider nicht mehr hin, hatte schon nachgeschaut .
    Danke für die schnelle Antwort!
    Oh und das mit der Abführung der warmen Luft, das wär villeicht ein Versuch Wert, weil oben schon etwas wärmere luft rauskommt.

    Edit: Vergessen zu sagen dass am Heck schon einer ist
     
  5. #4 xandros, 27.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.336
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Frage war dahingehend gemeint, ob der Luefter direkt ueber das Netzteil mit Strom versorgt wird und dadurch natuerlich auch nicht von der Drehzahl gebremst wird.
    Wenn keine Lueftersteuerung verwendet wird, dann kann ein Luefter (mit entsprechendem Anschluss) auch ueber einen FAN-Anschluss des Mainboards geregelt werden. Ist der Luefter hingegen direkt am Netzteil angeschlossen, dann nutzt dir auch Software nichts.
     
  6. rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ah, ok. Der Lüfter ist nicht direkt am Netzteil angeschlossen, nein, sondern an einem extra anschluss . Fan 3 glaub ich wars
     
  7. #6 stockcarpilot, 27.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
  8. #7 xandros, 27.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.336
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dann wird der ueber das BIOS des Rechners gesteuert und kann somit auch via Software geregelt werden.
     
  9. rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    stockcar: ja es ist dieser.

    Übers Bios gesteuert. Hmm, ich war im Bios bisher nur 4mal drin und das war schon anstrengend. Bzw ich hab eigentlich den Lüfter einfach an ein Fan Anschluss gesteckt, könnte da was falsch gelaufen sein?
     
  10. #9 xandros, 27.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.336
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Da kann nichts falsch gelaufen sein. Das BIOS hat eigene Temperatursensoren. Wenn einer dieser Sensoren meldet, dass im Gehaeuse die Temperatur hoch geht, dann wird der Luefter schneller laufen lassen. Ist die Temperatur dagegen niedrig, wird auch der Luefter zur Geraeuschreduzierung langsamer laufen lassen.
     
  11. rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Dann kommen wir ja zurück zur Frage wieso es bei belastung kontinuirlich 3-5 grad wärmer ist... ich denke ja immernoch dass es wegen zu wenig Platz ist, oder villeicht ist ja der Lüfter falsch Positioniert? Ich werd den jetzt noch 2 Tage testen und wenns dann nicht geht wahrscheinlich zurückschicken.
     
  12. #11 stockcarpilot, 27.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
    Du kannst ja mal ein Photo bei geöffnetem Seitendeckel machen und hier posten. Was hast du denn für eine CPU, Kühler etc.?
     
  13. rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    CPU :
    AMD Phenom II X4 925 Prozessor 2,80GHz (Empfohlene Maximal Temp. bei CPUID Manager: 70Grad

    Kühler: Wüsste ich auf die schnelle garnicht, aber das mit dem Photo lässt sich machen
     
  14. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 stockcarpilot, 27.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
    Mit diesem Programm wird unter "Sensors" die Temperaturen und Drehzahl ausgemessen:

    System Information for Windows (SIW) 2011 - Download - CHIP Online

    Unter Vollast sollte er 1350 U/min haben. Ich gehe aber mal davon aus, das er so auf 900U/ min dreht.

    Mit einem solchen Adapter lassen sich Lüfter über das Netzteil auf 100% (12V) bzw. ?% (5V) regeln.

    Zalman Adapter 4-Pin auf 4x 3-Pin

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob es den gewünschten Erfolg bringt, den Frontlüfter auf 100% zu stellen. Poste uns mal die Photos.
     
  16. rasd

    rasd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst ;) Danke an die ganzen schnellen Antworten!

    Lösung: >Programm(e) runtergeladen
    >Drehzahlen viel zu niedrig (143 glaub ich wars)
    >Gehäuse aufgemacht und Lüfter an Netzteil angeschlossen
    >Aus irgendeinem Grund war er nur auf 12% selbst beim rendern
    (CPU alle vier Kerne auf 100%) auf 13%. Woran könnte das gelegen haben...? Immerhin, jetzt nach einem Rendertest funktioniert es. Beim Rendern auf 100% gestellt und siehe da Temperatur bleibt deutlich unter dem emfohlenen bereich (63grad)! Was mich jetzt aber interessiert ist, wieso der Lüfter einfach mal so auf 12-13% war. Was meint ihr dazu?

    Danke an all die schnellen Antwortgeber!
    Endlich kann ich gemütlich rendern ;)

    Oh, anstatt dem Adapter habe ich den Lüfter direkt über Software gesteuert,
    mit dem Programm SpeedFan : (chip)

    SpeedFan - Download - CHIP Online

    EDIT: Meint ihr ich soll den Lüfter als defekt zurückschicken?
     
Thema: Neuer Lüfter > heißer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu neuer kühler heißer

    ,
  2. heisser lüfter problem programm download

    ,
  3. cpu noch heißer nach neuen lüfter

    ,
  4. heck fan montiert,
  5. cpu neuer lüfter jetzt heisser
Die Seite wird geladen...

Neuer Lüfter > heißer? - Ähnliche Themen

  1. Mainboard zu heiß?

    Mainboard zu heiß?: Moin! Sandra lite zeigt 128° C beim Mainboard an, SpeedFan 128°-. Backofen und Tiefkühltruhe in einem? Kann doch wohl nicht sein, oder? Was ist...
  2. Neue CPU und alles was folgen muss (VR)

    Neue CPU und alles was folgen muss (VR): Hallo zusammen, alle paar Jahre zieht es mich auf diesen entfernten Berg um mit den weisen Orakeln zu sprechen. Dieses Jahr ist das Thema VR....
  3. FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo

    FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo: Hallo, Ich habe ein Problem mit meiner neuen GTX 1060. Im Spiel gibt es dauernd Mini-ruckler, die teilweise auch mehrere Sekunden andauern. GPU-Z...
  4. Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?

    Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?: Hallo, hab meiner freundin ein gebrauchtes notebook im netz gekauft: hp probook 6560b win 7 pro oa x64 i5-2410M intel hd 3000 4 gb ram erstmal...
  5. Neues Board und cpu

    Neues Board und cpu: Servus da mein System an seine grenzen stosst muss ich leider etwas aufrüsten. Also ich habe eine Elgato hd 60 pro in meinem PC und wenn ich...