Neuer Gaming PC

Diskutiere Neuer Gaming PC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, bin gerade dabei einen neuen PC für meinen Freund zusammenzustellen. Jetzt da bald Guild Wars 2 erscheint, wird ihm sein Laptop immer...

  1. #1 stiegnfliegn, 11.07.2012
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin gerade dabei einen neuen PC für meinen Freund zusammenzustellen. Jetzt da bald Guild Wars 2 erscheint, wird ihm sein Laptop immer unsympathischer :D

    Folgendes hab ich bis jetzt:

    Gehäuse: Midi Antec Three Hundred 59,00 €
    Netzteil: Corsair ATX 600 Watt 80,90 €
    Mainboard: S-2011 INTEL DX79TO ATX 212,90€
    Prozessor: Intel Core i7 3820 303,50€
    RAM: DDR3-Ram 8GB Kingston 60,90€
    GraKa: Sapphire Radeon HD 7870 332,90€
    Festplatte: Westen Digital Caviar 500GB 89,90€
    Laufwerk: Sata Liteon 20,90€
    Kühler: EKL Alpenföhn Gross Clockner 42,90€

    Macht in Summe 1.203,80 €.

    Bin nicht mehr am aktuellen Stand der Technik, also geht da sicher noch etwas besser bzw. billiger bei gleicher Leistung.
    Intel als Prozessor und ATI als GraKa ist jedoch erwünscht!

    Desweiteren möchte ich bitte nur Vorschläge, die auf DiTech Computer zu finden sind, da wir den PC dort kaufen werden. Der Service ist den etwas höheren Preis wert! :)

    Danke für jede Hilfe!

    mfg
    stiegnfliegn
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 11.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    1200€ nehm ich dann mal als maximales Budget? :)

    Ich würde das so machen :

    i5 3570K
    Scythe Mugen 3
    ASUS P8Z77-V LX
    8GB Corsair Vengeance DDR3 1600MHz CL9
    Seagate Barracuda 1TB
    BitFenix Shinobi
    LiteOn iHAS124
    Antec High Current Gamer 520W
    ASUS GTX670 DC II

    das wären dann : 1149,30€

    Ein i7 ist zum spielen eigentlich Quatsch - den 3570K kann man übertakten (oder falls nicht nötig - dann reicht auch ein 3550).

    Ansonsten : Schnellere Grafikkarte,größere Festplatte,kleinerer Preis.

    Ist natürlich nur (m)ein Beispiel. :)
     
  4. #3 stiegnfliegn, 11.07.2012
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine schnelle antwort! gerade was Mainboard + Prozessor angeht, war ich mir unsicher, deine Variante hört sich sehr gut an!

    Hab das, die Festplatte und Netzteil mal getauscht!

    Grafikkarte soll eine ATI sein :)

    Am Gehäuse feilt mein Freund noch, da solls wohl was "optisch ansprechendes" sein, ihm gefällt dieses: Link

    Danke
    mfg
    stiegnfliegn
     
  5. #4 Painschkes, 11.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Gehäuse ist halt Geschmackssache - das von dir gepostete kann er auch ohne Bedenken nehmen.. ;-)

    Wenn eine AMD-Karte dann vllt gleich die HD7970? Sollte ins Budget passen - was hat er denn gegen Nvidia? (Die Frage ist rein aus persönlichem Interesse)

    Ist natürlich nur ein Beispiel gewesen - was ich da oben gepostet habe :)
     
  6. #5 stiegnfliegn, 11.07.2012
    stiegnfliegn

    stiegnfliegn オーディオ・マニア

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    jup, gehäuse wird er das nehmen :D

    puh, das is so eine sache, ich denk, das liegt an persönlichen präferenzen (und an schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit). Einer mag ATI, einer NVIDIA. Einer Intel, einer AMD!

    7970er haben wir uns auch angesehen, kostet aber auch gleich 120€ mehr. Das ist es ihm nicht wert!

    Im Vergleich zu seinem 3 Jahre alten Laptop macht er mit dem PC sowieso einen Riesensprung!

    Danke!
     
  7. #6 Painschkes, 11.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ja, war auch nur ein Vorschlag - mit einer HD7870 ist er bestens bedient derzeit :)

    Alternativ sogar eine Version wie eine ASUS DC II oder eine Sapphire OC o.ä nehmen - kostet meisstens kaum mehr als eine "normale" Version aber haben dafür noch ein Eckchen mehr Leistung.

    Aufjeden Fall ein schöner aktueller Gaming-PC - egal mit welcher Karte ;-)
     
  8. #7 Wurstsalat, 11.07.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Mit der 7870 Wirst du auf jeden Fall gut bedient sein.

    Sapphire HD 7870 - Unboxing / Battlefield 3 Test - YouTube

    CPU: i7 3770k / i5 3570k
    GPU: Asus 7870
    Mainboard : Asus P8Z77-V
    RAM : Corsair 8Gb DDR3 1600MHZ CL9 ( relativ gänig , wenn du sicher gehen willst, guck in die QVL )
    PSU: Corsair CX V2 500W
    SSD: Samsung 128GB Sata 6GB/s
    HDD: Western Digital 1TB Sata III Grün HDD
    Kühler: Alpenföhn Himalaya
    Gehäuse (deiner Wahl, Warum nicht ) : Cooler Master Silencio 550

    Mit i7 : EUR 1.233,87
    Mit i5 : EUR 1.168,81

    Wenns dir Gefällt, kann ich die Links posten.
     
  9. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Melvin., 11.07.2012
    Melvin.

    Melvin. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hat er vor zu OCen bzw traut er sich es zu ? Wenn ja dann nimm die nicht OCte Version der GraKa und OCs selbst. So spart er sich, glaub ich, 30€ und hat eine GTX670 die, die Leistung einer 'normalen' GTX680 übertrifft. Als Laufwerk würde ich das SONY AD-7280S nehmen.

    btw. natürlich will ich nichts Painschkes Wissen in Frage stellen. :)
     
  11. #9 Painschkes, 11.07.2012
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Machst du nicht - sind ja von mir oben nur Beispiele :)

    Die ASUS-Version der GTX670 hat dazu halt noch ein absolut gutes Kühlersystem und ist flüsterleise - deshalb empfehl ich die so gern - ob eine "normale" GTX670 da mithalten kann weiss ich nicht :)

    Ansonten natürlich ein guter Vorschlag - wobei ich denke, das 30€ jetzt nicht ganz soviel ausmachen bei der Endsumme.

    ----

    Die Zusammenstellung von Wurstsalat ist auch gut - nun musst du entscheiden :)
     
Thema: Neuer Gaming PC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. coolermaster silencio 550 mit alpenföhn k2

    ,
  2. alpenföhn groß clockner im silencio 550

Die Seite wird geladen...

Neuer Gaming PC - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...