Neuer Gaming-PC , bitte Korrekturlesen

Diskutiere Neuer Gaming-PC , bitte Korrekturlesen im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Nabend, ich möchte von Laptop auf Gaming PC umsteigen. Habe bisher mal vor 2 Jahren nen Office PC zusammengebaut und bin mir nicht sicher ob so...

  1. #1 manuel90, 06.02.2014
    manuel90

    manuel90 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    ich möchte von Laptop auf Gaming PC umsteigen. Habe bisher mal vor 2 Jahren nen Office PC zusammengebaut und bin mir nicht sicher ob so alles zusammenpasst. Was meint ihr zu dieser Zusammenstellung:

    1 x Samsung SSD 840 Pro Series 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s, retail (MZ-7PD256BW)
    1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
    1 x G.Skill DIMM Kit 8GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-8GBNT)
    1 x Sapphire Radeon R9 280X Dual-X OC, 870MHz, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11221-00-20G)
    1 x ASUS H87-Pro (C2) (90MB0E90-M0EAY5)
    1 x BenQ RL2455HM, 24" (9H.LA9LB.QBE/9H.LA9LB.DBE)
    1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
    1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
    1 x anidées AI6BS Black Silent, schallgedämmt (AI-06BS)
    1 x be quiet! Straight Power E9-CM 580W ATX 2.4 (E9-CM-580W/BN198)

    Harmonieren die Komponenten oder gibt es für gleiches Geld was besseres?

    MfG Manuel
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 06.02.2014
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Huhu,

    kannst du so kaufen - würde allerdings einen anderen Monitor nehmen.

    Den Dell U2312HM oder einen anderen mit IPS-Panel.

    Der Rest ist in Ordnung - auch wenn der Kühler vllt etwas "to much" ist, wenn nicht übertaktet werden soll.
     
  4. #3 TripleDie, 06.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2014
    TripleDie

    TripleDie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Der Dell verbaut leider teilweise schlechtere IPS Panls als zuvor. Diesen würde ich nicht unbedingt weiter "pauschal" empfehlen.

    Und zu dem i5... naja...

    1000Euro und nichtmal ne 290? dazu nen vierkerner.. oh man schmeiß das Geld doch gleich ausm Fenster ^^

    Also mein Vorschlag:

    Kleinere SSD dazu ne Datengrab HDD
    und bei Intelwunsch einen Xeon mit SMT.

    Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Wenn du willst stell ich dir was ganzes zusammen mit einer R9 290...anstatt 280x und bezahlst trotzdem ca dasselbe..
    Auch wenn der i5 in Benchmarks einen FX abzieht, wirst du mit diesem nur in ganz wenigen alten Spielen die von der Pro Kern Leistung einer i5 profitieren, einen Unterschied merken. Und selbst da, wirst du keinen Nachteil "wirklich" spüren...

    Hier 2 ca 1000€ Konfigs die deiner in Spielen überlegen sind ;)

    Intel http://geizhals.de/?cat=WL-373386
    AMD http://geizhals.de/?cat=WL-373385
     
  5. #4 manuel90, 06.02.2014
    manuel90

    manuel90 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 TripleDie, 07.02.2014
    TripleDie

    TripleDie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Icedaft, 21.02.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Schöne Konfig TripleDie, einzig beim Netzteil hast Du ins Klo gegriffen.

    Das sind die einzigen, derzeit am Markt erhältlichen Netzteile, die in der Summe ihrer Eigenschaften derzeit zu empfehlen sind:

    Preisvergleich | Geizhals Deutschland Den erhältlichen Rest kannst Du getrost vergessen.
     
  8. #7 TripleDie, 22.02.2014
    TripleDie

    TripleDie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Das Sea Sonic s12 ist ein super Netzteil. Genau wie das M12. 2teres hat den Vorteil Teilmodular zu sein. Aber zu behaupten dieses würde nichts taugen ist eben einfach Blödsinn...

    Auch das was nun in der aktualisierten Konfig ist, ist sehr zu empfehlen.
     
  9. #8 xandros, 22.02.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ....da hat wohl jeder seine eigenen Vorlieben. Und die Vorliebe zu Labelklebern ist offensichtlich weit verbreitet - selbst wenn man nahezu idenitsche Produkte von den Original-Herstellern ebenfalls beziehen kann.

    Aus der Liste wuerde ich persoenlich LC-Power direkt rauswerfen. (Das darin werkelnde Andyson ist reine Geschmackssache....)
    Und wenn die angefuehrten BeQuiet-Modelle so gut sind, dann sollten auch die Modelle der OEM-Hersteller in der Aufzaehlung auftauchen. Die BQ Dark Power-Serien stammen von Seasonic (genauso wie die Antec HCG520), die Straight Power-Serien fast durchgaenig von Fortron Source/FSP. (Die nicht angefuehrten Pure-Power-Modelle stammen von HEC.)
     
  10. #9 Icedaft, 22.02.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Es kommt nicht darauf an was drauf steht, sondern was drin steckt. Was bringt mir das schönste Netzteil, wenn der Lüfter billig und laut ist, die Schutzschaltungen entweder zu spät greifen oder überhaupt nicht vorhanden sind oder die Kondensatoren auf der Sekundärseite (und gerade die ist wichtig) von mieser Qualität sind.

    Die einzige Intention der Semi-Passiv-Netzteile ist es den Gewinn zu maximieren und von der schlechten Qualität der verbauten Lüfter abzulenken. Gute Lüfter sind auch so lautlos, da braucht es keinen Semi-Passiv-Betrieb.

    Das es gute OEM-Netzteile gibt will ich gar nicht bestreiten, die Hersteller verbauen aber nur das an Technik, was der Abnehmer bereit ist zu Zahlen und da wird meist beim Lüfter, den Schutzschaltungen und den Kondensatoren auf der Sekundärseite gespart. Am schlimmsten ist noch, das bei Netzteilen jenseits der 500W mit Single-Rail als Feature geworben wird, anstatt auf Multirail zu setzen...ich wollte schon immer ein Schweißgerät mit 800W haben,wie es die Grafikkartenhersteller für SLI/Crossfire aufgrund der vielen minderwertigen Netzteile am Markt empfehlen. Da ist einiges im Argen auf dem Markt. Wer sich ein bischen informiert und mit der verbauten Technik befasst, für den reduziert sich die Anzahl der brauchbaren Netzteile ganz schnell auf wenige Exemplare.
     
  11. #10 xandros, 22.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Mag jeder selbst entscheiden, wie er den Text interpretiert.
    Ich finde es nur interessant, dass es Endverbraucher gibt, die mehr wissen als Komponentenhersteller oder den Komponentenherstellern unterschwellig vorwerfen bewusst falsche Angaben zu machen.
     
  12. #11 Icedaft, 22.02.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 TripleDie, 22.02.2014
    TripleDie

    TripleDie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0

    Sinnfreier Beitrag. Niemand sagt hier, dass jedes Netzteil gut ist. Du jedoch behauptest 2 Sorten Netzteile kann man empfehlen und das wars.

    Alles mehr oder weniger preiswerte Netzteile die man durchaus empfehlen kann;
    Sea Sonic S12II und M12II
    Sea Sonig G Serie
    Antec High Current Gamer (M)
    FSP Aurum

    System Power 7 ist auch noch in Ordnung.
     
  15. #13 legacyy, 22.02.2014
    legacyy

    legacyy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die SeaSonic S12 bzw. M12 sind schon uralt und unbrauchbar.
    Die G-Serie ist extrem laut unter last.
    Das Antec basiert auf dem S12, also auch unbrauchbar.
    Das FSP Aurum ist recht akzeptabel, aber besser die modifizierte Version in Form der be Quiet Modelle nehmen.

    Alternativ wäre noch das LC Power LC9x50 empfehlenswert.
     
Thema:

Neuer Gaming-PC , bitte Korrekturlesen

Die Seite wird geladen...

Neuer Gaming-PC , bitte Korrekturlesen - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...