Neuer Computer ; 1300 Euro

Diskutiere Neuer Computer ; 1300 Euro im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, nachdem mein alter Pc ( AMD X64 dualcore + GT220 ) nichtmal in entferntesten Sinne ausreicht und langsam den Geist aufgibt habe ich mich...

  1. #1 Wurstsalat, 30.04.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nachdem mein alter Pc ( AMD X64 dualcore + GT220 ) nichtmal in entferntesten Sinne ausreicht und langsam den Geist aufgibt habe ich mich entschlossen mir einen neuen anzuschaffen. Ich würde ihn zum zocken, zur Video/Bild-bearbeitung (Vegas Pro11, Photoshop CS5 und Cinema4D) und für Fraps etc. benutzen. Ich hab durch Weihnachten, Geburtstag und 1 Jahr Taschengeld 1300 Euro zusammenbekommen. Ich schwanke im Moment zwischen 2 Systemen. Das Laufwerk, die Festplatte ubd Widows 7 64bit habe ich noch vom alten PC. Welchen von den drei würdet ihr mir entfehlen ?

    System A:
    BitFenix Collossus (Window) (Schwarz, Rote LED's)
    Intel core i7 3770K
    Gainward GTX 580 Phantom ; 1,5GB GDDR5
    Asus ROG Maximus V Gene
    OCZ 600W Netzteil
    Corsair 8gb ddr3 (1600)
    Corsair H80
    Corsair SATAIII SSD
    LED's / Rote Kabelverlängerungen von BitFenix


    System B:
    Intel core i7 3930k
    Asus Maximus IV Formula
    Gainward GTX 570 1,2GB
    OCZ 700W Netzteil
    Corsair 8GBram (1600)
    Corsair H80
    Cooler Master Elite 430


    System C:
    I7 3820 ( ist der eigentlich übertaktbar ? )
    EVGA GTX 580 3gb
    Gigabyte Mainboard ( schwarz 200euro )
    Corsair H80
    NZXT Phantom 410 Schwarz + NZXT blue LED
    8gb ddr3 Corsair (1600)
    Corsair 700W Netzteil ( Blauer Netzteil Lüfter )
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    und die gleichklingenden Beschreibungen der restlichen Rechner sind nichtssagend. Modulnummern fehlen, damit man in der Memory-QVL der Mainboards nachsehen kann, ob diese Speicherriegel auch garantiert funktionieren!

    In der Maximus IV-Serie kann ich kein Formula finden.... Wie dem auch sei, die Maximus IV-Serie verwendet den P67-Chipsatz, der fuer einen Ivy-Bridge-Prozessor nur suboptimal ist. Besser P77 oder Z77 verwenden. (Sollten auf den Maximus V-Serien verbaut sein wenn ich mich nicht irre!)

    Nein, nur Modelle mit angehaengtem "K" sind uebertaktbar. Bei allen anderen Modellen ist die Taktfrequenz gelockt!

    Da OCZ selbst nicht baut, ist die exakte Modellbezeichnung sinnvoll.
    Bei den Ivy-Prozessoren wird sich allerdings die reduzierte Stromaufnahme bemerkbar machen. (Wenn die Grafikkarte nicht extrem Stromhungrig ist, sollten 600 Watt voellig ausreichen und 700 Watt schon ziemlich ueberdimensioniert sein. Vielleicht ein Netzteil von einem hochwertigen Produzenten wie Enermax, Seasonic oder SuperFlower ins Auge fassen....)
     
  4. #3 Wurstsalat, 30.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal, ich hab mich vertan ich meinte das Asus Rampage IV Formula.

    Ich glaub das sinnvollste wär:
    Prozessor: Intel core 3770k
    Mainboard: ASRock Fatal1ty Z77 1155 Sockel
    Grafikkarte : EVGA GTX 570 2,5GB
    Kühlung: Corsair H80
    Netzteil: Corsair CX Serie PSU 600W
    Arbeitsspeicher ( ist der kompatiebel ?): Corsair Vengeance 8gb (PC1600 , CL9)
    Gehäuse: BitFenix Colossus (window)
    SSD: Corsair CSSD F60GBGT-BK 60GB Sata III

    Oder hätten sie eine bessere Idee ?
     
  5. #4 xandros, 01.05.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    welcher? Die Vengeance-Serie besteht aus mehreren Modellen mit gleicher Speicherkapazitaet. Darunter
    CMZ8GX3M2A1600C9
    CMZ8GX3M2X1600C8B
    CMZ8GX3M4X1600C9
    CMZ8GX3M2A1600C9R
    CMZ8GX3M2A1600C9B
    CMZ8GX3M2A1600C8
    CML8GX3M2A1600C9B
    CMZ8GX3M2A1600C7R
    CMZ8GX3M2A1600C8R
    ....
    (sind nicht alle laut Corsair mit CAS Latency 9 getestet, entsprechen aber nach den Herstellerangaben den Vorgaben dafuer (auch wenn der Test mit CL7 oder CL8 absolviert wurde).

    Welches?
    ASRock Fatal1ty Z77 Professional ASRock > Products > Fatal1ty Z77 Professional
    ASRock Fatal1ty Z77 Professional-M ASRock > Products > Fatal1ty Z77 Professional-M
    ASRock Fatal1ty Z77 Performance ASRock > Products > Fatal1ty Z77 Performance
    In der Memory-Support-List der Boards sind die Modulnummern der getesteten und empfohlenen Module zu finden.

    Fuer das Professional z.B sind
    - CML16GX3M4A1600C (4x4GB)
    - CM3X2048-1600C7DHXIN (2GB je Modul, 4 Module getestet)
    - CM3X2G1600C9DHXNV (2GB je Modul, 4 Module getestet)
    - CM3X1024-1600C7DHXIN (1GB je Modul, 4 Module getestet)
    gelistet, wovon die CM3X-Modelle unter dem Verkaufsnahmen XMS3 zu finden sind.
    Unabhaengig davon wuerde ich wohl eher zu
    G.Skill F3-12800CL9D-8GBSR2 (hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G.Skill Sniper PC3U-12800U CL9-9-9-24 (DDR3U-1600))
    verwenden oder ein Modell aus der Kingston HyperX-Serie nehmen. (Persoenliche Vorliebe, da ich gerade mit Kingston bislang noch die besten Erfahrungen gemacht habe, aber auch die G.Skill-Module auf beinahe jedem Board getestet werden.)
     
  6. #5 Wurstsalat, 01.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Dergenauere Name vom Mainboard ist :"ASRock Fatal1y Z77 Prefessional Socke 1155, 4x ddr3 HDMI, 6x Sata III ,7x USB 3.0"

    Ram Bezeichnung:" CMZ8GX3M2A1600C9 " ; 8gb ddr3 ram kit
     
  7. #6 Desktop, 01.05.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Zum Netzteil: es gibt genug Tests bei dem mit 570 und Sandy Bridge die Stromaufnahme bei 295 Watt (ungefähr) hatten. Würde da nicht auch ein 400 Watt NT reichen, ähnlich wie bei diesem System?

    Mit welcher Auflösung spielst du? Sind da 2,5 GB VRAM wirklich nötig??

    Wenn du schon so viel Geld ausgibst, willst du dann nicht auf beispielsweise GTX 670 warten oder eine 680 von Asus oder so nehmen?

    Lg
     
  8. #7 Leonixx, 01.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hier mal eine alternative Zusammenstellung zu deinen Systemen mit Windows 7.

    Prozessor
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i7-3770K Box, LGA1155
    308 Euro

    Mainboard mit Wlan
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8Z77-V PRO, Sockel 1155, ATX, DDR3
    172 Euro

    RAM
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-10667U CL9
    39 Euro

    Festplatte
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s
    104 Euro

    Grafikkarte
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Sapphire HD 7870 OC 2GB GDDR5 PCI-Express
    308 Euro

    Laufwerk
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LG BH10LS38 Blu-ray bulk
    70 Euro

    Gehäuse
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Lian Li PC-60FN Midi-Tower - black, ohne Netzteil
    93 Euro

    Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar PowerX 700Watt
    90 Euro

    CPU Kühler
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn Matterhorn Shamrock Edition
    58 Euro

    Windows 7
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
    78 Euro

    +20 Euro Zusammenbau.

    1340 Euro. Viel Power um aktuelle Games auf Ultra zu spielen. Beim Prozessor könnte man noch etwas sparen, in dem man diesen nimmt.http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=56296&agid=1617.
    Zum Übertakten würde ich dir eh nicht raten. Die heutigen Prozessoren sind so leitungsfähig, dass ein Übertakten keinen relevanten Leistungsschub bringt. Den Core i7 wirst du eh schon ohne Übertakten nicht an seine Grenzen bringen.
     
  9. #8 Wurstsalat, 01.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank erstmal für die Rückmeldung.
    Die Festplatte und Windows 7 machen für mich keien Sinn. Ich hab noch von meinem alten PC ein Windows 7 64bit System und eine 320GB Festplatte( reicht erstmal föllig ) Da macht eine Schnelle ssd glaube ich mehr sinn. Der PC soll bei mir auf dem Tisch stehen, darum soll der auch ordrntlich aussehen. Die 2,5 GB sind vlt. Unnötig, aber 20 Euro mehr für 1,5GB grafikspeicher gleichen das glaube icg aus. Die wasserkühlung soll vorallen leise sein und ich glaube da können auch die meisten Luftkühler nicht mithalten. Und mit dem Setup könnte ich auch in 3-4Jahren super upgraden, wenn die Leistung nicht mehr reicht; eine zweite GTX 570 und den 3770K auf ca. 4,2GHz. Gibt es schon dimensionen, wieviel die 670/660 kosten wird ? Motherboards gefallen mir am besten aus der Asus Republic of Gamers Reihe/ AsRock fatal1ty Reihe. Und ich glaube auch in KabelManagement ist das BitFenix Colossus (Gehäuse). Ein neues Laufwerk brauch ich nicht. Ich hab novh ein ordentliches BlueRay Combo Laufwrerk.
     
  10. #9 Wurstsalat, 01.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank erstmal für die Rückmeldung.
    Die Festplatte und Windows 7 machen für mich keien Sinn. Ich hab noch von meinem alten PC ein Windows 7 64bit System und eine 320GB Festplatte( reicht erstmal föllig ) Da macht eine Schnelle ssd glaube ich mehr sinn. Der PC soll bei mir auf dem Tisch stehen, darum soll der auch ordrntlich aussehen. Die 2,5 GB sind vlt. Unnötig, aber 20 Euro mehr für 1,5GB grafikspeicher gleichen das glaube icg aus. Die wasserkühlung soll vorallen leise sein und ich glaube da können auch die meisten Luftkühler nicht mithalten. Und mit dem Setup könnte ich auch in 3-4Jahren super upgraden, wenn die Leistung nicht mehr reicht; eine zweite GTX 570 und den 3770K auf ca. 4,2GHz. Gibt es schon dimensionen, wieviel die 670/660 kosten wird ? Motherboards gefallen mir am besten aus der Asus Republic of Gamers Reihe/ AsRock fatal1ty Reihe. Und ich glaube auch in KabelManagement ist das BitFenix Colossus (Gehäuse).
     
  11. #10 Leonixx, 01.05.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Zum Gehäuse muss ich dir wiedersprechen. Das von mir gepostete LianLi Aluminiumgehäuse ist zum BiFenix eine ganze Klasse besser. Wieso? Komplett aus Aluminium (bester Wärmeableiter), entkoppelter Laufwerksschacht, zwei leise 140mm Lüfter eingebaut, der Frontlüfter hat einen auswaschbaren Staubfilter und die Verarbeitung ist Top. Glatt wie ein Kinderpopo.

    Das kann ich soweit beurteilen, da ich selbst das Gehäuse habe. Durch den Frontlüterfilter ist bei mir im Gehäuse auch nach einem halben Jahr kein Staubkorn zu finden.

    Die Geräuschkullisse wird sich aber durch dein Graka deutlich erhöhen, wenn der PC auf dem Tisch steht. Der Alpenfön CPU Lüfter ist auch kaum hörbar.
     
  12. #11 Wurstsalat, 01.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Oh okay; Hat das LianLi denn auch Hinten 12cm oder oben 2mal 12cm ? ^^
     
  13. #12 Leonixx, 01.05.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ein Lüfter hinten, der aber ausreichend ist.
     
  14. #13 Wurstsalat, 01.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Also;
    Gehäuse: Lian Li PC-60FNWX (Deins mit Window)
    CPU: 3770k
    GPU: EVGA GTX 570 2,5gb
    CPU Kühler/Gehäuselüfter(Taugen die was ?): Phanteks PH-TC14PE Rot
    : Phanteks PH-F140TS 140mm Rot
    1x Vorne und 1x Hinten
    Netzteil: OCZ MODXSTREAM Pro ( 500W )
    SSD: Corsair CSSD-F60GBGT-BK 64GB SATA III

    Dann noch rote LES's von NZXT

    Ist eigentlich in dem Gehäuse ordentliches Kabelmanagemnt möglich ?
     
  15. #14 Leonixx, 01.05.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ein ordentliches Kabelmanagement ist möglich. Mainboard und RAM fehlen in deiner Aufstellung. Bei SSD´s würde ich zu OCZ Vertex 3 oder auch 4 greifen.
     
  16. #15 EliteSoldier2010, 01.05.2012
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Ich habe eine OCZ Agility 3 und die ist auch komplett ausreichend ;)
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 Wurstsalat, 02.05.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Oh , ok ich bin durch die Amazon Bewertungen der OCZ SSD's abgeschreckt worden. Angeblich soll sie 2-3 Wochen in unglaublicher Geschwindigkeit arbeiten und dann soll es so lange black screens geben, bis sie nicht mehr funktioniert. Sind gefaketke Bewertungen oder haben sie auch schonmal wa dabon gehört / bemerkt ?
     
  19. #17 EliteSoldier2010, 02.05.2012
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Sie werkelt seit etwa seit 6 Monaten bei mir, und bisher gab es nicht einmal Probleme mit der. Mein Arbeitskollege sowie ein Clan Member besitzen genau die selbe, und die funktionieren auch bisher tadellos.
     
Thema: Neuer Computer ; 1300 Euro
Die Seite wird geladen...

Neuer Computer ; 1300 Euro - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. Computer fährt selbständig herunter

    Computer fährt selbständig herunter: zur Zeit fährt der Computer während dem surfen oder schreiben einfach herunter und sofort wieder hoch, ich habe nichts verändert, der Norton...
  4. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  5. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...