Neuer billigPC oder lieber gebrauchten markenPC

Diskutiere Neuer billigPC oder lieber gebrauchten markenPC im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Ahoi! Da mein Notebook vor kurzem "ertrunken" ist, brauche ich auf die schnelle einen neuen Computer. Da ich natürlich nichts zusammen gespart...

  1. TemaH

    TemaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi!

    Da mein Notebook vor kurzem "ertrunken" ist, brauche ich auf die schnelle einen neuen Computer.
    Da ich natürlich nichts zusammen gespart habe und es schnell gehen muss kann ich höchstens!!! 300 Euro ausgeben.

    Ein Notebook kommt (für 300 Euro natürlich) nicht in frage, ich brauch den PC hauptsächlich fürs Internet, Office, Musik, ab und zu aber auch zum Filme gucken oder zocken (aber nichts Hardware hungriges, aber WoW möcht ich schon ordentlich spielen können).

    Jetzt stellt sich mir die Frage: Einen neuen billig PC oder lieber einen gebrauchten marken Pc?

    Leider hab ich nicht so die Ahnung...
    Ich hab festgestellt, dass man bei billig PCs für wenig Geld echt gute Leitstung bekommt. Aber taugen die auch was oder kauft man da Schrott?

    z.B. http://www.pm-pc.de/810d2c95390963c20/chipwerbung/homeoffice31.php

    Sollte ich lieber einen generalüberholten IBM oder Fujitsu-Siemens von Ebay kaufen (2,x GHz, 512 MB, ...? Und kann man kann man so einen noch aufrüsten oder sind die Komponenten dann einfach schon zu alt?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PcFrEaK, 17.03.2007
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 north dakota, 17.03.2007
    north dakota

    north dakota Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    na ja also der auf dem link würde ich nicht holen der hat nicht sonderlich viel leistung aber für office und ein paar kleinere sachen reicht er aus...


    north dakota
     
  5. #4 manny marc, 23.04.2007
    manny marc

    manny marc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    hol dir leiber nen billigen neuen als nen gebrauchten...
    bei gebrauchten weis man nie ob irgentwas is
     
  6. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Neuer billigPC oder lieber gebrauchten markenPC

Die Seite wird geladen...

Neuer billigPC oder lieber gebrauchten markenPC - Ähnliche Themen

  1. Neue CPU und alles was folgen muss (VR)

    Neue CPU und alles was folgen muss (VR): Hallo zusammen, alle paar Jahre zieht es mich auf diesen entfernten Berg um mit den weisen Orakeln zu sprechen. Dieses Jahr ist das Thema VR....
  2. Gebrauchtes Notebook kaufen

    Gebrauchtes Notebook kaufen: Hallo alle Zusammen, ich habe mir über den Sommer durch einen Ferienjob etwas Geld erarbeitet. Jetzt möchte ich mir ein Notebook kaufen. Ein...
  3. FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo

    FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo: Hallo, Ich habe ein Problem mit meiner neuen GTX 1060. Im Spiel gibt es dauernd Mini-ruckler, die teilweise auch mehrere Sekunden andauern. GPU-Z...
  4. Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?

    Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?: Hallo, hab meiner freundin ein gebrauchtes notebook im netz gekauft: hp probook 6560b win 7 pro oa x64 i5-2410M intel hd 3000 4 gb ram erstmal...
  5. Neues Board und cpu

    Neues Board und cpu: Servus da mein System an seine grenzen stosst muss ich leider etwas aufrüsten. Also ich habe eine Elgato hd 60 pro in meinem PC und wenn ich...