Neue Soundkarte für 5.1 Headset

Diskutiere Neue Soundkarte für 5.1 Headset im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Abend, ich habe ein neues Headset, das Medusa NX 5.1 Surround. Mein Mainboard, das Asrock N68C-S UCC (ich weiß, billig) hat wohl 5.1...

  1. #1 Desktop, 10.01.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    ich habe ein neues Headset, das Medusa NX 5.1 Surround. Mein Mainboard, das Asrock N68C-S UCC (ich weiß, billig) hat wohl 5.1 Onboard Sound, aber eben nur den pinken und grünen Klinkenanschluss. Da kann eben kein 5.1 sondern nur 2.1 durchgehen.

    Jetzt überlege ich mir eine Soundkarte zu kaufen bis max 60-70€ oder es gibt eine Version des Headsets, die heißt: Medusa NX 5.1 USB Surround [oder so]. Was soll ich tun oder welche Soundkarte sollte ich nehmen?

    Lg und danke im Vorraus

    PS: und viel Spaß beim Two and a half men-Sehen ;)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 10.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.330
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wie kommst du darauf?
    5.1 besteht primaer aus 4 Surround-Lautsprechern einem Center und einem Tieftonsystem -> sprich 6 Lautsprecher.
    Entweder werden dabei Center und Tieftonsignal in das Signal der beiden Frontspeaker gemischt und muss dann von einer entsprechenden Entstufe aufgetrennt werden, oder auf dem Mainboard wird fuer 5.1 Ausgabe der blaue Microeingang ueber die Soundsteuerung zum Ausgang umfunktioniert und daran Center und Bass betrieben.

    Wie das genau ablaeuft ist dem Handbuch des Mainboards zu entnehmen.

    Dein Headset Speed-Link Medusa NX 5.1 USB verfuegt gar nicht ueber Klinkenstecker, sondern wird mit den Sounddaten via USB versorgt. Es decodiert das Surroundsignal dann selbst! Eine leistungsfaehigere Soundkarte ist dabei also gar nicht erforderlich.
     
  4. #3 Desktop, 10.01.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    1. Mein Vater sagt, dass über 1 Stecker nur 2 Unterschiedliche Daten transportiert werden können 2. Lies nochmal, ich könnte mein aktuelles noch umtauschen und das gleichnamige, das über USB kommuniziert, kaufen!
     
  5. #4 xandros, 10.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.330
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    1. Dein Vater liegt falsch. Schon vor Jahren wurden Surroundsignale in ein Stereosignal hineingespeisst und mussten nur von dem Decoder wieder herausgefiltert und auf die entsprechenden Effektlautsprecher gegeben werden.
    Wie sollten sonst ueber Leitungen mit zwei Cinch-Steckern (also Stereoleitungen mit 3 Draehten bei gemeinsamer Massenutzung oder 4 Draehten wenn separate Masseleitungen verwendet werden) vollstaendige Surroundinformationen uebermittelt werden koennen?
    Nimm beispielsweise eine CD/DVD mit Musik, die Surrounddaten enthaelt. Schliesst man den Player ueber Cinch an einer Stereoendstufe an und spielt die CD/DVD ab, hoert man nur den Stereosound. Verwendet man am gleichen Player mit gleichem Kabel aber einen Surrounddecoder (Surroundendstufen haben diese Decoder integriert), dann werden auch die Effekte aufgetrennt und korrekt wiedergegeben. -> zwei Leitungen, ueber die problemlos 7.1 uebertragen werden kann.
    Daran hat sich seit der Einfuehrung von Dolby ProLogic/Dolby Surround nichts veraendert.
    2)Ups! Stimmt! Du hast die Klinken-Version, die ueber USB nur die Betriebsversorgung bekommt.
    Diese Version kann die Kanaele natuerlich nicht selbst aufteilen und ein gemischtes Signal decodieren. Da bleibt dann wirklich nur der Griff zu einer Soundkarte, die diese Kanaele separat mit Ausgaengen versorgt (oder eine passende Endstufe hinter der Soundkarte).
    Ich wuerde wohl das Headset austauschen - ist die einfachere Variante.
     
  6. #5 Desktop, 11.01.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Und die USB-Variante hat auch Echtes 5.1 oder virtuelles? Lg
     
  7. #6 Desktop, 12.01.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Das Headset habe ich jetzt umgetauscht, weil es momentan einfach keine Verwendung habe, ohne 5.1 nutzen zu können.
    Kann mir denn jemand denn eine Soundkarte (die wirklich 5.1 selber errechnet) empfehlen? Ich überlege, ob ich mir die "Asus Xonar DG interne PCI Soundkarte 5.1" zulege, obwohl es heißt, dass sie nur 5.1 Signale durchgeben kann, wenn es beispielsweise schon auf der DVD "gespeichert" ist. Das habe ich als Kommentar auf Amazon gelesen und weiß nicht ob das stimmt. Hat da jemand Erfahrungen??
    Lg Desktop
     
  8. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Neue Soundkarte für 5.1 Headset
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asrock n68c-s ucc soundkarte einbauen

    ,
  2. soundkarte für medusa 5.1

    ,
  3. speedlink medusa nx 5.1 surround sound problem win xp

    ,
  4. n68c-s ucc soundkarte 5.1,
  5. speedlink soundkarte einbauen auf asrock motherboard,
  6. welche lautsprecher können an das asrock n68c-s ucc anschliessen,
  7. medusa nx 5.1 kein ton über sub und center,
  8. welche soundkarte für medusa 7.1,
  9. gibt es das speedlink medusa nx 5.1 sorround headset auch für windows8,
  10. n68c-s ucc kein ton am frontanschluß,
  11. medusa 7.1 echo,
  12. medusa nx 5.1 usb welche soundkarte ?,
  13. was passiert wenn man ein 5.1 headset an einen pc anschließt der aber nur eine 2.1 soundkarte hat ,
  14. speed link medusa 5.1problem ohne usb,
  15. speedlink medusa nx 7.1 echo problems,
  16. asrock n68c-s ucc 5.1 wiedergeben,
  17. headset 5.1 mainboard,
  18. asrock n68c-s ucc 5.1 anschluss,
  19. 5.1 headset an 2.1 soundkarte anschliessen,
  20. n68c-s ucc audio anschluß mainboard,
  21. passende soundkarte für medusa nx headset,
  22. n68c-s ucc 5.1 sound anschließen,
  23. speedlink medusa nx usb 5.1 problem ts,
  24. wie schliesst man eine surround mainboard,
  25. 5.1 kopfhörer mit standard mainboard
Die Seite wird geladen...

Neue Soundkarte für 5.1 Headset - Ähnliche Themen

  1. Neue CPU und alles was folgen muss (VR)

    Neue CPU und alles was folgen muss (VR): Hallo zusammen, alle paar Jahre zieht es mich auf diesen entfernten Berg um mit den weisen Orakeln zu sprechen. Dieses Jahr ist das Thema VR....
  2. FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo

    FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo: Hallo, Ich habe ein Problem mit meiner neuen GTX 1060. Im Spiel gibt es dauernd Mini-ruckler, die teilweise auch mehrere Sekunden andauern. GPU-Z...
  3. Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?

    Win 7 Pro oa system neu aufsetzten - lizenzschlüssel ungültig?: Hallo, hab meiner freundin ein gebrauchtes notebook im netz gekauft: hp probook 6560b win 7 pro oa x64 i5-2410M intel hd 3000 4 gb ram erstmal...
  4. Neues Board und cpu

    Neues Board und cpu: Servus da mein System an seine grenzen stosst muss ich leider etwas aufrüsten. Also ich habe eine Elgato hd 60 pro in meinem PC und wenn ich...
  5. Beratung zum neuen PC

    Beratung zum neuen PC: Guten Tag liebe Community, ich plane mir demnächst einen neuen Rechner zu kaufen. Finanziell möchte ich bis ca 2500€ investieren. Es soll ein...