Neue PC Hardware, wie geh ich vor?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Leon der Noob, 07.04.2006.

  1. #1 Leon der Noob, 07.04.2006
    Leon der Noob

    Leon der Noob Guest

    Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Folgendes: In meiner Firma wird ein neuer PC angeschafft.
    Den alten, der der ausgewechselt wird kann ich haben.
    Ich benötige aber nur die Festplatte und den CPU (also auch das mainboard). Wenn ich jetzt bei meinem Heimcomputer den neuen CPU anstatt meines alten einsetzten möchte, was muß ich beachten?
    z.b.: Windows deinstallieren, oder erst neu installieren nach hardware installation usw.

    Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar, schon jetzt
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. D@niel

    D@niel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hi!

    Ein paar Systemangaben wären halt schon nicht schlecht!

    mfg Daniel
     
  4. #3 Morpheus1805, 07.04.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Da kann ich Dani nur recht geben! etwas mager deine Angaben!

    Pauschal kann man sagen!

    1. Bei Prozessorwechsel immer Wärmeleitpaste verwenden, da sonst die entstehende Wärme nicht optimal an den Kühkörper abgegeben werden kann!
    2. Auf einen dem Prozessor gerechten Kühlkörper und Lüfter achten!

    (da mir aber nicht ganz klar ist, ob du dein neuen Prozzi samt Board einbaust und ob dieser schon (oder noch) eine komplette Kühlvorrichtung besitzt, weiss ich nicht ob das für dich zutrifft)

    3. Bei Mainboardtausch ist grundsätzlich das Betriebssystem neu aufzusetzen, da sich die Treiber etc. unterscheiden (selbstverständlich nach dem Mainboardeinbau!)!

    4. Falls sich die Komponenten von der Leistung her sehr unterscheiden, musst du auch acht geben, dass dein Netzteil für diese neue Anforderung genügend Power mitbringt!

    Wie gesagt, ohne detaillierte Info ist es schwer dir zu helfen!

    Gruss Morpheus
     
  5. #4 Leon der Noob, 07.04.2006
    Leon der Noob

    Leon der Noob Guest

    Also danke erstmal.

    hier die fakten.

    Habe einen rechner mit intel celeron d prozessor 2,93g.
    im betrieb kommt neuer pc an start, alter kann ich haben, benötige aber nur cpu: intel pentium 4 2,8 gigaherz.
    Vielleicht kann ich prozessor nur tauschen, vielleicht muß ich aber auch komplett mit mainboard wechsel, falls der chip nicht auf mein mainboard passt.

    Was soll ich beachten?

    Kann ich den Kühler vom alten cpu auch für den neuen benutzen, oder ist der dann zu "schwach"?
     
  6. #5 Morpheus1805, 07.04.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Wichitg wäre zu erfahren, welche Sockel die jeweiligen CPU's benötigen!

    Mainboardangaben und genauere Angaben über die Prozessoren wären hier sehr hilfreich!

    Beide gibt es für den Sockel 478 und 775!

    Ob der Lüfter passt ist ebenfalls abhängig vom Sockel und vom Lüftertyp selber!

    Falls beide Sockel identisch sind, wäre natürlich abzuwiegen wleches Mainboard das bessere ist!

    Benutze mal AIDA32 um herauszufinden welches Baord und welche Prozzi in deinem derzeitigem System steckt!

    Wenn du es auch noch auf dem anderen Rechner benutzen könntest, wäre die Sache denkbar einfacher!

    Gruss Morpheus
     
  7. #6 Leon der Noob, 07.04.2006
    Leon der Noob

    Leon der Noob Guest

    kann das programm leider nicht ausführen.

    aber habe hilfe bekommen: mir wurde mitgeteilt, dass ich eventuell nur den cpu tauschen kann, ansonsten komplettes mainboard (ist ja mit kühlsystem).
    und erst hardware installieren, windows hochfahren, und dann kommt automatische hardware erkennung.

    trotzdem oder gerade deswegen vielen dank

    falls an den angaben ein fehler sein sollte, bitte mitteilen!
     
  8. #7 Morpheus1805, 07.04.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Also!

    Du willst das komplette Mainboard samt Prozzi, Kühler und etc. bei dir einbauen richtig?

    Wenn das zutrifft, dann musst du dein Betriebssystem nach dem Einbau neu installieren!

    Das machst du nach dieser Anleitung!

    Wichtig wäre noch in Erfahrung zu bringen, ob du eine WinXP OEM Version hast die z.B. bei einem Aldi Rechner oder Fujitsu Siemens etc. dabei gewesen ist!

    Wenn du nur die CPU tauschen willst, dann nimm am besten den Kühler und Kühlkörper der bei dem P4 dabei gewesen ist, so bist du auf der sicheren Seite!

    Auf jeden Fall musst du Wäremleitpaste verwenden!! Das ist ganz wichtig, denn sonst wird die Wärme nicht optimal an den Kühlkörper abgegeben und im schlimmsten Fall zersörst du die CPU!!!

    Insbesondere P4 haben eine sehr hohe Wärementwicklung und das vergessen der Wärmeleitpaste kann sehr schnell Rauchzeichen zur Folge haben!!! Achte unbedingt darauf!!

    Gruss Morpheus
     
  9. #8 Leon der Noob, 07.04.2006
    Leon der Noob

    Leon der Noob Guest

    mir wurde mitgeteilt, von einem mann von der Firma der die neuen pcs bei uns installiert, dass ich mir keine sorgen machen brauch und auch keine wärmeleitpaste benötige. nach einbau der hardware wird zu 90 % sich meine windows xp oem version melden, und sich selbstständig auf die neue hardware anpassen. Er meinete sogar, dass es sein kann das die neue hardware gefunden meldung garnicht eintrifft, und windows xp einfach so die leistung des neuen cpu´übernimmt. Dieser Mann hat das selbe getan, mit einem pentium 1,8 auf pentium 4 3 gigaherz.

    Ich werde es eninfach mal so probieren, und wenn das mainboard wirklich anfangen sollte zu brennen, hab ich ja noch ein 2. ;-)

    Problem wird nur sein mit dem Netzteil, aber hab ich ja jetzt auch 2

    thx
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Morpheus1805, 08.04.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    ???

    1. Das Verwenden von Wärmeleitpaste trifft nur bei Prozessorwechsel zu!
    Wenn du das Mainboard samt CPU einbaust, dann hat sich das Thema natürlich erledigt!

    2. Ich würde dir empfehlen dein System neu aufzusetzen, da es i.d.R. Probleme bereitet, wenn das bei Mainboardtausch nich geschieht! Es sei denn, es wird der gleiche Chipsatz verwendet und selbst dann gibt es häufig Probleme aufgrund der noch vorhandenen Treiber!
    Da du eine OEM Version von WinXP hast, die exakt auf dein altes System zugeschnitten ist und nur das nötigste dafür enthält, ist noch nicht mal sichergestellt, dass dein WinXP überhaupt die nötigen Treiber enthält!

    Kannst dich mal hier im Board umschauen und du wirst sehen, was ich meine! Wir hatten erst vor kurzem das Problem bei einem User, der nach Mainboardaustausch mit seiner OEM Version von WinXP gar nicht glücklich war und sich eine Orig. zulegen musste!

    Am besten du findest es selbst heraus!

    Gruss Morpheus
     
  12. #10 Leon der Noob, 10.04.2006
    Leon der Noob

    Leon der Noob Guest

    Hallo erstmal.

    ahhh, jetzt hab ich auch verstanden was du meinst. ja kann gut sein dass mein xp da nicht mitspielt, dann muß ich mir halt ein neues kaufen gut, trotzdem billiger wie mainboard mit prozessor.

    @ Morpheus1805: Ich dank dir vielmals für deine investierte Zeit und deine Hilfe, (auch den anderen danke ich) ich meld mich wieder wenn ich dass mainboard mit prozessor ausgetauscht habe. ich poste dann Fehler bzw. Erfolge.

    Nochmals vielen dank für die Hilfe


    Leon der Noob
     
Thema:

Neue PC Hardware, wie geh ich vor?

Die Seite wird geladen...

Neue PC Hardware, wie geh ich vor? - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...