Neue Komponenten

Diskutiere Neue Komponenten im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Gemeinde, ich habe vor, mir neue Komponenten für mein aktuelles System kaufen: Aktuelles System: CPU: Intel E 8400 Mainboard: Asus...

  1. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Gemeinde,

    ich habe vor, mir neue Komponenten für mein aktuelles System kaufen:

    Aktuelles System:
    CPU: Intel E 8400
    Mainboard: Asus 5PQ
    RAM: OCZ 4 GB
    Grafik: Gainward GTX260 Golden Sample 1792MB
    BE Quiet! Straight Power 500 Watt

    Angepeiltes neues Sytem:
    CPU:
    AMD Phenom II X6 1100T Black Edition, AM3

    Mainboard:
    ASUS M5A97 PRO, AM3+, ATX

    RAM:
    8GB-Kit GEIL Value Plus PC3-12800 DDR3-1600 CL9

    Grafik:
    Gainward GTX260 Golden Sample 1792MB

    Power:
    BE Quiet! Straight Power 500 Watt

    Meine Frage ist nun, ob ich mit meinem Netzteil auskomme oder ob ich ein neues brauche.

    Was hält ihr von dem System; vor allem mit dem Mainboard?

    Besten Dank für eure Hilfe / Antwort.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Orchidee75, 10.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Als Grafikkarte würd ich lieber zur GTX 560 Ti greifen, z.B. die hier.

    Als Prozessor würd ich nur den 1090T nehmen, der hat 100 Mhz weniger und ist 15€ billiger.

    Das Mainboard ist ok.

    Passt der RAM zum Board? das musst du einmal in der QVL nachsehen!

    Netzteil 500 Watt sollten noch ausreichen.
     
  4. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für deine Antwort,

    ich wollte nur das Board, den CPU und den RAM wechseln; die anderen Komponenten will ich so lassen.

    Okay, der Speicher ist nicht ganz in der QVL drinnen; ist das sehr schlimm?? Mit nicht ganz meine ich, dass meistens die letzten drei Buchstaben / Ziffern nicht mit der in der QVL übereinstimmen. Aber ich befürchte schon, dass alles übereinstimmen muss :(...

    Ich suche mir dann mal einen aus, der passt. Bezüglich des Prozessors wollte ich eigentlich schon den 1100 haben; und die 15 Euros sind mir dann auch egal ;).

    Okay, wenn das Netzteil noch passt, ists okay; dass wollte ich nicht tauschen.

    Besten Dank für deine Antwort.
     
  5. #4 Orchidee75, 10.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Wieso willst du unbedingt den 1100er haben? der hat nur 100 Mhz mehr und ist 15€ teurer ;) . Der 1090T ist übrigens auch die Black Edition falls es dir darum geht.

    Der RAM muss nicht in der QVL stehen, es wäre jedoch sicherer, da so Probleme ausgeschlossen werden.
     
  6. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi,

    danke für deinen Beitrag.
    Das mit dem CPU überlege ich mir noch mal.

    Was haltet ihr von dem Board; ist gerade im Angebot:

    Gigabyte GA-870A-UD3, AMD 770, AM3 ATX

    Besten Dank für eure Antworten.
     
  7. #6 Orchidee75, 11.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd lieber zu einem neuen Board mit AM3+ Sockel greifen. Die von Gigabyte sind da grad sehr günstig.

    Noch ein Tipp wegen der GraKa: Wenn du schon den X6 nimmst solltest du wenigstens eine Grafikkarte aus der GTX 4** oder 5** Serie nehmen, sonst hängt die CPU in Prozessorlastigen Spielen hinter der Grafikkarte!

    Wo wolltest du die Sachen denn bestellen? beim hardwareversand?
     
  8. #7 Leonixx, 11.07.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  9. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi,

    ja, ich wollte die Teile bei Hardwareversand bestellen. Und da gibts halt grade die eine von Gigabyte ganz günstig. Aber das mit dem AM3+ stimmt schon. Ich glaube, ich werde auf Asus Board nehmen. Habe aktuell auch ein ASUS und bin damit sehr zufrieden; macht keine "Sperenzien".

    Das mit der Graka ist nachvollziehbar, jedoch momentan möchte ich nicht mehr als so 350 Euro für die Aufrüstung ausgegeben. Und wenn ich da noch eine Graka dazu bestelle bin ich gleich bei 500 Euro. Und das will ich gerade nicht ausgeben.

    Mein Basis-System bleibt ja so bestehen. Und mit einer neue Graka bräucht ich wohl auch noch ein neues Netzteil...

    Mit dem CPU überleg ich mir das nochmal (den 1090T)...

    Besten Dank
     
  10. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Mal ne doofe Frage zu dem Asus M4A88TD; das hat ja "Grafik On Board". Beeinträchtigt das irgendwie die Systemleistung auch wenn ich eine Grafikkarte habe?
     
  11. #10 Orchidee75, 11.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Nein in keinster Weise. Wenn du nichts großes machst, kannst du auch zwischen On-Board und normaler GPU wecheln, um Strom zu sparen.

    PS: Bei einer neuen GraKa bräuchtest du kein neues Netzteil ;)

    Das M4A88TD würde ich aber nicht nehmen. Lieber ein Gigabyte Board mit AM3+, die ASUS Boards (z.B. Sabbertooth) sind da einfach noch zu teuer.
     
  12. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Orchidee75,

    hm, ja gut, nicht zwangsläufig bei jeder neuen Graka brauch in eun neues Netzteil...
    Ich glaube, ich habe jetzt meine neuen Komponenten ganz gut zusammen:

    CPU: AMD Phenom II x6 1090T (hier bin ich mir noch nicht sicher ob ich doch den 1100T nehmen soll :)) Einfach, weil es der 1100T ist :)
    Motherboard: Asus M5A97 Pro
    RAM: 2 x 8 GB G.Skill RipJaws-X PCE3 12800UCL9 (16GB)

    Insgesamt bei Hardwareversand ca. 340 Euro
     
  13. #12 Orchidee75, 11.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Passt der RAM zum Board?

    Wozu 16 (!) GB ????

    Was machst du denn mit dem PC?
     
  14. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi,

    danke für die Hinweise.

    Ich werde wohl folgendes System nehmen:

    AMD Phenom II X6 1090T Black Edition, AM3 (aber der 1100T ist auch fein; mal schaun)
    ASUS M5A97 PRO, AM3+, ATX
    2 x 8GB G.Skill RipJaws-X PC3-12800U CL9 (in der QVL stehen die drinnen; also müssten sie Kompatibel sein; also nicht die 16GB sondern die 8GB stehen drinnen als 4x2 GB; hat das einen Einfluss darauf?)

    Besten Dank
     
  15. #14 Orchidee75, 11.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Kann Einfluss haben.

    Aber nun zurück zu meiner Frage:
    WOZU 16 GB ???????????

    Bis du die auslastest gibt es längst DDR4 Speicher. Nimm lieber den 4x2 GB RAM und gut ist. 8GB sind zwar auch übertrieben viel, aber bei den derzeitigen preisen kann man das vertreten. 16 GB lohnen sich nie, außer du arbeitest nur mit wissenschaftlicher Software.
     
  16. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Oh,

    hab deine Frage übersehen; irgendwie ist der heute nicht so schnell (mein Internet...)
    Ich spiele vorrangig mit dem PC; GTA IV, Call of Duty Modern Warfare 3 (wenns raus kommt), Call of Duty Modern Warfare 2, Medal of Honor, Grid und sowas.

    16 GB sind viel zu viel??? Und was ist mit 12GB? Viel Hilft viel (also RAM)...
     
  17. #16 Orchidee75, 11.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Naja viel RAM hilft eigentlich gar nicht. 4GB werden schon nicht ausgelastet, sodass bei 12 oder gar 16 GB der Rest nur brach herumliegt. Also 4GB reichen dicke, 8GB kann man kaufen weil der RAM günstig ist, wobei das auch schon zu viel ist, aber na gut.

    Viel RAM hilft generell nur dann wenn du RAM lastige Aufgaben (Blender, CAD etc. laufen hast), oder jede Menge Hintergrunddienste laufen.
     
  18. #17 Leonixx, 11.07.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Selbst bei CAD bremmst der Prozessor aus und weniger der RAM. Auch dafür reichen 4GB aus.

    Ausserdem konnte ich nirgens etwas lesen von einem BS mit 64bit? Ist das überhaupt vorhanden, sonst bringt dir der ernorme Speicher nichts.
     
  19. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ja, ein 64Bit OS ist da (win 7 Ultimate 64Bit).
    Habe mich jetzt dazu entschieden 8GB zu kaufen (weil günstig). Nur ich bin noch beim Board etwas am überlegen; Welches Asus oder ähnliches Board würdet ihr empfehlen (so um die 90 Euro). Hole mir dazu den AMD Phenom II X6 1090T.

    Besten Dank
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Orchidee75, 12.07.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Für ca. 90€ nimm dieses.

    Wozu Win7 Ultimate???
    Hast du einen Dömanencontroller zuhause stehen, und verwaltest du ein gesamtes Netztwerk?
     
  22. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wozu eigentlich ein AM3+ Board?
    Da paßt weder der 1090T noch der 1100T drauf.
    Du mußt ein AM3 Board nehmen ohne "+".
     
Thema:

Neue Komponenten

Die Seite wird geladen...

Neue Komponenten - Ähnliche Themen

  1. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  2. Passen diese Komponenten zusammen ?

    Passen diese Komponenten zusammen ?: Hey, ich habe mich dazu entschieden einen Computer selbst zu erstellen und aufzubauen. Ich denke ich habe an alles gedacht (SSD Festplatte habe...
  3. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  4. hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone

    hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone: hey, hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone, ich wollte euch mal gerne um Beratung bitten , soll ich...
  5. Neue CPU

    Neue CPU: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich nach und nach aufrüsten möchte. Gestern habe ich ein...