Neue Komponenten oder gleich konplett neuer PC?

Diskutiere Neue Komponenten oder gleich konplett neuer PC? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Servus, Da mein kleiner Bruder vor längerer Zeit meinen alten PC von mir bekommen hatte, wollte er natürlich auch die neuesten Spiele auf...

  1. #1 Danvarius, 02.11.2010
    Danvarius

    Danvarius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Da mein kleiner Bruder vor längerer Zeit meinen alten PC von mir bekommen hatte, wollte er natürlich auch die neuesten Spiele auf diesem System spielen.

    Da gibts nur leider ein Problem, und zwar, dass die Kiste nicht mehr die neueste ist. Das erkennt man auch, wenn man versucht ein paar Spiele auf etwas höheren Settings zu spielen.

    Das System mal im Detail:

    Prozessor: Intel Pentium 4 3.60 GHz (Hyper-Threading ist aktiviert), 2 MB Cache
    Mainboard: Asus P5AD2-E Premium, Socket 775
    GraKa: NVidia GeForce 7800 GT (256 MB)
    Arbeitsspeicher: 2GB, DDR2
    Festplatte: Barracuda 7200.8 (250 GB, 2 Partitionen)
    Betriebssystem: Windows XP Pro, SP3


    Ich denke mal, dass vor allem der Prozessor völlig veraltet ist...
    Ich weiß also nicht ganz, ob es sich wirklich lohnt hier ein paar Komponenten auszutauschen. Wenn er ne bessere GraKa reinbastelt, bremst die CPU die Leistung warscheinlich enorm aus..

    Und was besseres als nen Pentium 4 gibts für nen Sockel 775 warscheinlich nicht.. (Dualcore?? steht nicht in der Kompatibilitätsliste!)

    ...Also kann er weder CPU noch GraKa austauschen, außer wenn er sich ein neues Mainboard kauft. Und dann kann man doch beherzt zu nem Komplett neuen System greifen, oder denke ich da Falsch?

    Danke,
    Danvarius :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Gast0512102, 02.11.2010
    Gast0512102

    Gast0512102 Guest

    was kann denn dein bruder an geld so locker machen?
     
  4. #3 Danvarius, 02.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2010
    Danvarius

    Danvarius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Och, kommt ganz drauf an...

    Der hatte erst Konfirmation :D:D

    Also das muss jetz auch nich unbedingt so en 2000€-PC sein, aber man sollte die neuesten Spiele halt ruckelfrei auf hohen Settings drauf Spielen können. :D

    Und wenn's um neue Komponenten geht.. wie gesagt.. der will auch nur Zocken..

    ..Aber schließlich geht's ja erstmal nicht um das Geld, sondern ob ihr eher einen komplett neuen PC kaufen würdet oder versucht, ihn Stück für Stück aufzurüsten. ;)


    Danvarius :)
     
  5. #4 weltbesiedler, 02.11.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Nene, neuer PC. Der Sockel 775 ist schon veraltet und die Grafikkarte eignet sich nicht zu zocken genauso wenig wie die CPU. So eine ähnliche hab ich auch (II X2 250) und die hängt schon bei 1 Spiel das noch relativ neu ist. Bei Strategiespielen benötigst du allgemein eine bessere CPU. Kann dir jetzt leider nichts mehr zusammenstellen, da ich jetzt off muss, sorry. Ciao bis morgen, Forum.
     
  6. #5 Puma45, 03.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2010
    Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Grob und schnell, für jemanden, wo Geld eine eher untergeordnete Rolle spielt: :cool:

    AM3 Board von Asus, Gigabyte, MSI ~110€
    Phenom II X6 1075t 6x 3GHz ~ 200€
    nVidia GTX 470 ~225€
    4GB RAM DDR3 1333MHz ~80€
    500GB HDD Spinpoint F3 HD502HJ ~40€
    550W NT von Cougar, Corsair, Coolermaster, Xigmatek, OCZ ~75€
    WIN7 Home Premium 64bit ~85€
    DVD Brenner ~20€
    Gehäuse ab 35€

    Summe: ~900€

    Bei einem hohen Budget kann man auch noch ne SSD (Crucial Real SSD 64GB) dazupacken. Würde den Speed nochmal erheblichen erhöhen (NICHT bei Games, sondern im Desktop Bereich-> öffnen von Programmen, booten, Virenscan etc.)

    Wenn ne detailliertere Zusammenstellung erwünscht ist, einfach melden. :D
     
Thema:

Neue Komponenten oder gleich konplett neuer PC?

Die Seite wird geladen...

Neue Komponenten oder gleich konplett neuer PC? - Ähnliche Themen

  1. PC Absturz beim Spiel League of Legends

    PC Absturz beim Spiel League of Legends: Hallo und frohe Weihnachten erstmal, Ich wende mich an das Forum, weil ich nicht mehr wirklich weiter weiß und eure Hilfe brauche. Aber fangen...
  2. Neue CPU und alles was folgen muss (VR)

    Neue CPU und alles was folgen muss (VR): Hallo zusammen, alle paar Jahre zieht es mich auf diesen entfernten Berg um mit den weisen Orakeln zu sprechen. Dieses Jahr ist das Thema VR....
  3. Sporadischer Fehler beim Hochlaufen des PC

    Sporadischer Fehler beim Hochlaufen des PC: Zum Hochfahren des PC drücke ich die Power-Taste. Manchmal fährt der PC ordnungsgemäß hoch und arbeitet, wie er soll. Manchmal passiert nach dem...
  4. Tausch der Festplatte (Desktop-PC), grundsätzliche Frage

    Tausch der Festplatte (Desktop-PC), grundsätzliche Frage: Hallo Leute :) Ich habe einen älteren PC mit Mini-Tower von HP / Compaq, und möchte eine SSD HD einbauen. Im Moment ist eine 500GB S-ATA von...
  5. Beratung Komplett PC (Gaming)

    Beratung Komplett PC (Gaming): Hallo ich bräuchte einmal eure Hilfe. Ich möchte mir einen neuen PC anschaffen. Dieser wird für die alltäglichen Dinge wie Internet, E-Mails,...