Neue Komponenten mit "Resteverwertung"

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Spatianer, 14.02.2012.

  1. #1 Spatianer, 14.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2012
    Spatianer

    Spatianer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Da mein altes Motherboard nicht mehr funktioniert will ich mir einen neuen Pc zusammen bauen dabei aber noch alte Komponenten weiterverwenden um Geld zu sparen.

    Vorhanden ist:

    Geforce 9600 Gt
    DVD Double Layer Brenner
    500 Gb Festplatte
    Intel Q9300
    6 GB DDR2 Ram 555 Mhz
    Netzteil
    Windows 7 64bit

    Als Budget hatte ich so an 300 € gedacht.

    Ich möchte den PC dazu verwenden hin und wieder mal zu zocken, Fotoberabeitung, Videoschnitt/Animation (dacht darum so an 8-12Gb Ram) Office, Surfen usw.

    Ich hatte mir gedacht, dass es wohl am sinnvollsten wäre auf einen neuen Prozessor und DDR3 Ram umzusteigen dazu würde ich aber gerne noch eure Meinung hören.

    Als spätere Investitionen habe ich noch gedacht eine SSD und ein Grafikkarte die dann auch wieder geeigent ist um aktuelle Spiele zu zocken.


    Danke im Voraus
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist der Grafikchip - also EIN Bauteil der kompletten Grafikkarte. Von wem stammt die Karte?
    Welche Anschluesse? (Geraetedaten helfen dabei auch weiter.)
    Daten vom Typenschild ablesen. Ohne Infos weiss man nicht, was man dem Teil zumuten kann. Speziell wenn der Rechner auch noch aufgeruestet werden soll, sollte das Netzteil schon stabil sein und ausreichend Leistung bringen koennen. (Dass gescheite Schutzschaltungen vorhanden sein sollten, duerfte logisch sein - ausser du willst deine Hardware grillen...)
    Sicherlich. Ansonsten wuerde ein neues Mainboard vom gleichen Hersteller mit gleicher Modellbezeichnung wie das Defekte wohl ausreichen. Allerdings wirst du da mit dem Aufruesten an die Grenzen stossen.


    SSD ist derzeit noch Luxusartikel, den man nicht haben muss! Wer es sich leisten will ..... bitteschoen!
    Da du von "aktuelle Spiele" sprichst: Wenn du eine CPU von AMD verwendest, dann bleibe bei den Phenom II X4 oder X6 Modellen und verwende nicht die neueren FX-Serien. Ansonsten ist auch dafuer ein Intel i5 oder i7 eine gute Wahl. Gerade im Gaming-Bereich sind die Leistungen der aktuellen Intel-Serien enorm.
     
  4. #3 Nephilim, 15.02.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    jap die von Xandros genannten Punkte sind soweit richtig, um genaue Aussagen zu treffen wären ein paar mehr Infos nicht schlecht, vorallem das Netzteil, das muss min. noch Watt und Hersteller dabei.

    In deinem Fall, mhm klar, eine neue CPU muss auch i-wann her, aber wenn du noch halbwegs zufrieden bist würde ich villt. erstmal bei Grafikkarte und daraufhin ggf. Netzteil anfangen. Xandors muss ich da wieder recht geben mit den CPU`s, aber ich glaub ne neue GraKa haut mehr raus wie ne CPU mit mehr Cache, 0,5GHz mehr auf jedem Kern und nen i im Namen. ;) Klar bei neuer CPU <-> DDR3 RAM merkt man dann schon was, aber.. Musst du wissen =P
     
  5. #4 Spatianer, 15.02.2012
    Spatianer

    Spatianer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antworten.

    Zu den Fragen:

    -Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine Nvidia Geforce 9600 gt mit 512mb

    - Der DVD Brenner hat SATA Anschluss
    - Festplatte hat auch SATA aber auch hier ist ne neue geplant allerdings wollte ich damit noch warten bis Festplatten wieder billiger werden.

    -Zum Netzteil: Es ist lediglich auf der Rückseite des Pc´s ein Aufkleber auf dem steht: Input max: 230-240V 3A bei 50Hz


    Bei dem alten Pc handelt es sich um einen mittlerweile ca 4 Jahren alten fertig Pc von Medion
     
  6. #5 Nephilim, 15.02.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Alarmglocken "rinnngg, rinnngg, rinnngg, rinnngg, rinnngg, ..." :D

    Leider hast du den Hersteller immernoch nicht genannt, vor dem nVidea müsste noch was kommen, wie "MSI", "EVAGA", etc. . ;)

    Okkay, ja ist sinnvoll!

    Da müssteste am besten mal dein Gehäuse auf machen, am NT muss auf der Seite ein aufkleber sein, entscheidend ist dabei Hersteller & Wattangabe, wobei ich von einem LC-Power oder ähnlichem ausgehe.

    Jaa, was wär dir lieber, CPU/Board/RAM + ggf. NT oder GraKa/NT? Die 300€ wirste be beiden Varianten wohl loswerden.
     
  7. #6 Spatianer, 15.02.2012
    Spatianer

    Spatianer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Also das Pc-Gehäuse ist offen und auf dem Netzteil ist leider kein Aufkleber drauf oder meintest du, dass ich das Gehäuse vom Netzteil aufschrauben soll?

    Und ich weiß leider nicht wie ich noch rausfinden soll welchen Hersteller die Grafikkarte hat, weil es auf dem Karton des Pc nicht draufsteht und ich kein Ersatz Pc habe wo ich die Grafikkarte einbauen könnte.
    Hier mal ein Bild von der Grafikkarte vll. hilft ja die Modelnummer weiter?
    http://www.imgbox.de/show/img/QZJRKiVTIe.JPG
     
  8. #7 Nephilim, 15.02.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Ne, PC-Gehäuse, na toll. Auch net unterseite von NT oder so? :eek:
    Also mir persönlich wäre das NT und deine Meinung was du haben willst noch wichtig. ;P Wegen GraKa, mach dich da erstmal net verrückt. ;)
     
  9. #8 Spatianer, 15.02.2012
    Spatianer

    Spatianer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auf den sichtbaren Seiten vom Netzteil ist kein Aufkleber drauf :(

    Also meine Meinung zu Grafikkarte/Prozessor ist, dass ich in den nächsten 2 Monaten keine Zeit zum spielen habe bzw. meine alten Games mit der 9600Gt noch gut laufen. Darum tendiere ich dazu erstmal nen neuen Prozessor und Co. zu kaufen und dann später in 2-3 Monaten noch eine Grafikkarte für ca. 150-200€.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 gamer97, 15.02.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich hätte Mainboard+CPU+RAM+Netzteil genommen, weil ja das Board nicht mehr funktioniert, die Grafikkarte kannst du später austauschen.

    CPU
    hardwareversand.de - Artikel-Information - AMD Phenom II X4 960T Black Edition Box, Sockel AM3

    Mainboard
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS M5A78L LE, Sockel AM3+, ATX

    RAM
    -muss dir jemand anders empfehlen-

    Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W

    Da wärst du ein bisschen unter 300€
     
  12. #10 Nephilim, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Okkay,
    ja ist eigl. von der Reihenfolge her, die bessere variante, wenn du neue CPU haben willst. Gerne. ;)
    Nur mit dem Netzteil, das nichts drauf steht sagt eigl. schon das es ein Billignetzteil ist. Ich würde dir Raten schnellst möglich auch ein anderes NT zu kaufen, was du wahrscheinlich eh machen musst, sobald die neue GraKa kommt. Weil bei aktuellen Karten sollten es schon 550W sein und ich bezweifel, das dein Rechner die hat.

    Empfehlung:

    Intel Core i5-2400 Box, LGA1155
    ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    8GB-Kit Corsair DDR3 PC1333 C9 Classic (4x2GB)
    ----------------------
    297,19€ zzgl. Versand

    Netzteil, wenn noch Budget da ist:
    Super-Flower Gamer Edition 600W / Cougar PowerX 550Watt

    -edit:
    Alles klar, haste ja 1x Intel und 1x AMD Lösung, kannste frei wählen, beim RAM würde auch bei der AMD Lösung der Corsair gehen. =P
    ..und beim Board villt. nen bisschen neueres. :p Z.B. http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=47596&agid=1232
     
Thema: Neue Komponenten mit "Resteverwertung"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. resteverwertung alter drucker

    ,
  2. pc netzteil sicherung fsp400-60mdn

    ,
  3. altes mainboard verwerten

Die Seite wird geladen...

Neue Komponenten mit "Resteverwertung" - Ähnliche Themen

  1. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  2. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  3. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
  4. Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss

    Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss: Moin Leute, ich bin die Tage umgezogen und plane nun einen Vertrag mit 1und1 für den Internetanschluss abzuschließen. Da ich mir kein Modell für...
  5. Neuer Fernseher 50" oder größer, ohne Hochglanzlack

    Neuer Fernseher 50" oder größer, ohne Hochglanzlack: Hallo. Ich such schon ewig nach nem neuen Fernseher, um ein paar Stunden am Tag zu gucken und hauptsächlich Konsole zocken: -Full HD -brauchbare...