Neue Hardware - neue Probleme

Diskutiere Neue Hardware - neue Probleme im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Nun bin ich seit gestern stolzer Besitzer eines gebrauchten AMD Opteron 146 (2.0 GHz) mit einem Scythe Kama Cross Kühler und eines MSI K8T...

  1. Genius

    Genius Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nun bin ich seit gestern stolzer Besitzer eines gebrauchten AMD Opteron 146 (2.0 GHz) mit einem Scythe Kama Cross Kühler und eines MSI K8T Neo2 v2.0 Boards.

    Trotz der guten Kühlung (der Kühler schnitt bei mehreren Tests, u.a. bei PCGames Hardware sehr gut ab) hat der Prozessor beim Auslastungstest von EVEREST knapp 60°C.
    Laut Anleitung darf der Opteron aber nur bis 65°C betrieben werden, dann ist Maximum-Temperatur erreicht.

    Wieso die CPU so eine Wärmeentwicklung hat, ist mir schleierhaft. Im Gehäuse laufen 2 System-Fans (2x 120mm), und der Luftstrom ist eigentlich gut geregelt.

    Ein Anhaltspunkt wäre, dass sich am Board die VCORE nicht verstellen lässt, und so konstant auf 1,4 läuft, was bei einem Opteron das Maximum ist (1,35-1,40).
    Außerdem wurde billige Wärmeleitpaste verwendet.

    Können diese beiden Punkte dazu führen, dass die CPU so eine hohe Temperatur entwickelt? Oder könnte es da noch andere Faktoren geben, die da einen Einfluss drauf haben?

    LG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Der Andere, 10.11.2007
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    kann auch sein das dein kühler nicht richtig draufsitzt und/oder die wärmeleitpaste net richtig verteilt ist^^
    ist bei mir im mom der fall deswegen gibts am mi nen neuen kühler
     
  4. Genius

    Genius Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Also der Kühler sitzt gut drauf, das hab ich auch schon getestet.
    Die Wärmeleitpaste wurde auf dem ganzen Prozessor verteilt, die ganze "Spritze" wurde fast leer gemacht.
    Ich glaube kaum, dass das daran liegt.

    LG

    --
    edit:

    Als Wärmeleitpaste wurde "Arctic Cooling Silicone" verwendet, Kostenpunkt 1€ das Stück.
     
  5. #4 Der Dommäs, 10.11.2007
    Der Dommäs

    Der Dommäs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    0
    Zu viel Wärmeleitpaste ist aber auch nicht gut! Da du ja noch etwas in der "Spritze" hast, kannst du ja mal versuchen etwas Wärmeleitpaste zu entfernen und schauen ob deine CPU dann kühler ist!

    MfG Der Dommäs
     
  6. #5 Der Andere, 10.11.2007
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    @ Der Dommäs
    man kann nicht etwas wärmeleitpaste entfernen^^
    wenn dann muss man alles entfernen und wieder neu draufmachn
     
  7. #6 Der Dommäs, 11.11.2007
    Der Dommäs

    Der Dommäs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    0
    Also das geht schon! Wenn du etwas weg machst und der Lüfter danach die ganze Zeit auf Hochtouren läuft, dann musst du sie ganz neu draufmachen, wenn nicht dann lass es so!

    MfG Der Dommäs
     
  8. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wie hast Du die Wärmeleitpaste verteilt?
    Wärmeleitpaste für 1Euro?
    Du hast nicht evtl. die Wärmeleitpaste benutzt,die man für Transistoren,
    Triac's usw. benutzt?
     
  9. #8 wolfheart, 12.11.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Genius,

    Ja das heißt doch aber nichts anderes als das Du Dich immer noch 5°C unterhalb der Maximaltemperatur aufhälst. Und somit außerhalb des Gefahrenbereichs.

    Vielleicht werden Deine Temperaturen von Everest auch fehlinterpretiert. Nimm doch mal den hier
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/v/x/de0DVX-wc.html und schreib dann mal, was der an Meßwerten liefert
     
  10. #9 Schrauber, 12.11.2007
    Schrauber

    Schrauber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich sollter der operton bei 49 bis 65 °C problemlos laufen...
    und da du weder systemabstürze noch irgendwelche resets oder bluescreens hast ist doch eigentlich alles in ordnung? ...

    wärmeleitpaste wird eigentlich immer nur HAUCHDÜNN aufgetragen!!! weniger ist da mehr!
    zitat von WIKIPEDIA
    bist du dir sicher das dein ventilator auch gut läuft und nicht eiert?
    und wenn du dir sicher bist das alles hardwaremäßig komplett in ordnung ist dann würde ich mit dieser temperatur bei vollauslastung leben ...
     
  11. Genius

    Genius Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Also *lufthol*

    Der Lüfter ist nicht das Problem, der eiert nicht und sitzt fest auf.

    Ich nehme mal an, dass es tatsächlich an der Wärmeleitpaste liegt, da der SpeedFan dieselben Werte anzeigt wie der EVEREST Wert.

    Die Wärmeleitpaste war für den PC, ganz sicher, das sagte der Händler noch.
    Sie ist in kleinen, blauen Spritzen verpackt, Marke "Arctic Cooling Silicone" für einen Euro.

    Ja, noch ist alles in Ordnung, da ich aber mal testweise ein bisschen höher mit der Voltage gehen wollte, hatte ich da doch schon Bedenken was der unter Auslastung an Temperaturen hat.


    Danke für die Hilfe!
    LG
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Vlt war die Paste zu alt,dann bildet sich Schwitzwasser in der Spritze.
    Besorg Dir neue,bessere Paste ,mach die alte runter und verfahre dann
    wie Schrauber geschrieben hat.
    Bei guten Pasten ist ein kleiner Spachtel dabei,achja,sie sollte wenig
    Silicon enthalten.
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. Genius

    Genius Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Gut, werde ich machen.

    Danke für die Hilfe, super Board hier! ; )


    LG
    Genius
     
  15. Genius

    Genius Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst:

    Es lag tatsächlich an der VCore.
    Ich habe zufälligerweise durch "RightMark CPU Clock Utility" gesehen, dass der Opteron doch Cool'n'Quiet unterstützt. Dann hab ich die Option im BIOS mal aktiviert und - schwupps! - liegt die VCore bei 1,1V und die CPU bei eiskalten 23°C!

    Ich bin begeistert ; )

    LG
    Genius
     
Thema:

Neue Hardware - neue Probleme

Die Seite wird geladen...

Neue Hardware - neue Probleme - Ähnliche Themen

  1. PUBG Probleme!

    PUBG Probleme!: Siehe Signatur. Das Spiel stockt und baut nur verzögert Grafikbausteine auf. Liegt es an meiner Hardware? An den Einstellungen? Vielen Dank im...
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  4. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  5. Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel

    Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel: Halle alle zusammen, seit Installation meiner FritzBox 6490 cabel blokiert die Box die freigegeben Ports TCP für aMule 4664 und UDP für aMule...