Neue Grafikkarte für bestehendes System

Diskutiere Neue Grafikkarte für bestehendes System im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo an euch alle, seit nun mehr als 2 Jahre habe ich meine Grafikkarte eine Sapphire ATI Radeon X 1950 Pro /512 MB PCI-E. Doch nun leider...

  1. #1 Satake.Naruto, 20.09.2009
    Satake.Naruto

    Satake.Naruto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an euch alle,



    seit nun mehr als 2 Jahre habe ich meine Grafikkarte eine Sapphire ATI Radeon X 1950 Pro /512 MB PCI-E. Doch nun leider seit ungefähr 3 Wochen funktioniert sie mM nach nicht mehr richtig. Nach einer Fomatierung und Neuaufsetzten des Systems unter Vista 32BIt lässt sich kein Grafikkarten Treiber mehr installieren er bricht bei ca 50% der Installation ab mit einem Fehler. Soviel dazu.

    #

    Mein System:

    http://www.sysprofile.de/id25540

    Meine Anlage:

    http://www.bluray-disc.de/blulife/heimkino/satake

    #

    Meine neue Grafikkarte muss über einen Ausgang für Componente Video verfügen(YPbPr) ist bei meiner aktuellen über ein Adapterkabel gelöst.

    #

    Die neue Grafikkarte solllte möglichst nicht mehr als 150€ kosten da ich eher über die Sony Playstation 3 spiele.

    #

    Danke schonmal im vorraus für eure Unterstützung.

    #

    Alle anderen Systemkomponente möchte ich nicht ausstauschen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 rAyDeN26, 21.09.2009
    rAyDeN26

    rAyDeN26 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Naja du hast ja so ein Wohnzimmer PC....sicher legste auch wert drauf das die Grafikkarte leise ist....wenn das Spielen eher zweitrangig ist...würde auch eine HD4670 reichen!
     
  5. #4 Mr.Blade, 21.09.2009
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du über die PS3 spielst, reicht auch ne HD4670 dicke aus ;)

    Grüße
     
  6. #5 PaddyG2s, 21.09.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    [quote='Mr.Blade',index.php?page=Thread&postID=781250#post781250]Wenn du über die PS3 spielst, reicht auch ne HD4670 dicke aus ;)

    Grüße[/quote]

    [quote='rAyDeN26',index.php?page=Thread&postID=781247#post781247]Naja du hast ja so ein Wohnzimmer PC....sicher legste auch wert drauf das die Grafikkarte leise ist....wenn das Spielen eher zweitrangig ist...würde auch eine HD4670 reichen![/quote]

    Richtig! :daumen:
    Bin der selben meinung.
    Die HD4890 ist zu überdemensioniert wenn du die PS3 zum zoggn voziehst und du hast schön geld gespart wenn du die HD4670 nimmst!
     
  7. #6 Z4NZ1B4R, 21.09.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Nimm lieber die HD4770.
    die ist leistungstechnisch wie die HD4850, manchmal sogar besser.
    Punktet in den größeren Auflösungen (also ideal fürs Wohnzimmer)
    verbraucht wenig Strom, fast wie die HD4670 und ist zudem schön leise.
    unteranderem weil die in einem kleineren Fertigungsverfahren gefertigt wurde, sodass sich die Kühlleitung auf eine kleinere Fläche konzetirert etc....
    kostet rund 70-80€
    Die braucht einen PCI-E Stromstecker, im Regelfall wird der nicht gebraucht,
    die KArte verbraucht rund 75Watt und 75Watt gibt der PCI-E Slot her.
    Falls die KArte mal ein paar Watt mehr braucht, zieht die sich den Strom seperat bzw. direkt vom Netzteil,
    das sind dann aber nur <10-15Watt.
    Wodurch ein einfacher Adapter ausreicht, daher reicht auch ein schwaches Netzteil dicke.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Neue Grafikkarte für bestehendes System

Die Seite wird geladen...

Neue Grafikkarte für bestehendes System - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  4. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  5. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...