neue Grafikarte im Akoya E4085 D dem UEFI mitteilen...

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von klausearl, 03.10.2013.

  1. #1 klausearl, 03.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.10.2013
    klausearl

    klausearl Guest

    ....Hallo an alle zur späten Stunde,
    den ganzen Tag hänge ich am neuen Rechner(Akoya s.o.)und bekomme es einfach nicht hin das der PC bzw. das UEFI alleine mit der nachträglichen
    Geforce 6XX alleine arbeitet!
    Folgendes habe ich versucht:
    Das MSI-board MS-7857........nicht zu finden bei Microstar und alle mit
    FM2 sockel (11STK)sehen schon mal anders aus..........typisch Medion!!!!!!
    CPU AMD Quad Core A8-6500 mit integrierter AMD Radeon HD 8570 D

    Also Geforce 6XX in PCIe x 16 gesteckt DVI-kabel rein...Rechnerstart Windows
    8 x64...........
    Soweit so gut......In der Systemsteuerung sind beide Grakas drinne.......
    Für die Geforce neuestes Update gemacht ....mehrmals neu gestartet....perfekt!
    Nun zum Problem.Im UEFI ist die Geforce nicht die PRIMÄRE VGA....
    bis hierhin ging alles gut...Die AMD kriegt jedoch weiterhin von den 4Gb Ram
    700und nochwas abgezwackt...die ganze Zeit über war der Monitor auch noch mit HDMI an der AMD Radeon verbunden....denn wenn ich das HDMI abziehe
    und neu starte piept´s UEFI Lang,kurz,kurz......lang ,kurz,kurz...usw.
    GRAKA-fehler !
    Kein Bild kein W8start möglich komme auch nicht in´s UEFI da für die Geforce der EFI-treiber fehlt bzw. sie nicht als primäre erkannt wird
    IM UEFI......(geht nicht mit ,Del,F2 oder Esc sondern mit F8 Auswahl Windows boot oder system setup=UEFI) gibt es kein menüpunkt zum
    deaktivieren der AMD Radeon.....sorry mehr Info z.Zt.nicht von der ganzen
    Kachellei (W8)habe ich Sehprobleme wird Zeit für 8.1update...wer kann helfen?

    P.S. der Akoya hat übrigens nicht die grafische Oberfläche für´s UEFI wie die anderen FM2-Boards von MSI !
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Logisch, das ist eine OEM-Version für Medion. Die Boards sind funktionsreduziert, was das BIOS betrifft und werden von MSI auch nicht supportet.
     
  4. #3 klausearl, 04.10.2013
    klausearl

    klausearl Guest

    Heinzl :
    Das hilft mir leider gar nicht weiter.......is nicht mein erster Medion PC.........
     
  5. #4 xandros, 04.10.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das hilft in sofern weiter, dass du dich bei Medion-Rechnern nicht an die Mainboardhersteller wenden brauchst, sondern direkt an Medion wenden musst um Informationen dazu zu bekommen. MSI ist schlicht die falsche Adresse, auch wenn dort das Mainboard gebaut wird. MSI ist in dem Fall nur ein Auftragsfertiger, verantwortlich fuer das Board, das verwendete BIOS/EFI/UEFI und die darin vorhandenen Funktionen/Optionen sowie fuer den Treibersupport ist ausschliesslich Medion und sonst niemand.
    Dann duerfte dir ja ausgiebig bekannt sein, dass man die Geraete am besten genau so verwendet wie sie ausgeliefert werden und sich Umbauten besser schenkt. Dafuer ist gerade beim Ergaenzen von modernen Grafikkarten das Netzteil in der Regel nicht ausgelegt - schon gar nicht, wenn das System mit einer APU anstatt der klassischen CPU/GPU-Aufteilung faehrt und daher in der Regel deutlich sparsamer vom Stromverbrauch ist. Da kann dann auch am Netzteil noch deutlicher gespart werden. Es wuerde mich nicht mal wundern, wenn das Netzteil in diesem Geraet nur um die 250W liefern wuerde und fuer groessere Grafikkarten bereits zu klein ist.

    Auch dafuer ist nicht MSI sondern Medion zustaendig und verantwortlich. Es ist ein Medion-Board, welches nur von MSI im Auftrag gefertigt wurde.

    Welche Karte genau? Geforce 6xx ist eine sehr ungenaue Bezeichnung, die dann auch nur auf den verwendeten Grafikchip verweist, aber weder Karte noch deren Hersteller nennt. (NVidia hat garantiert nicht diese Karte gebaut.) Updates sind dann die Treiber gemeint? Stammen diese vom Kartenhersteller?

    Bei APUs wird die Grafik in der Regel auch nicht abgeschaltet. Der Rechner entscheidet anforderungsbedingt, welche Grafikkarte benutzt wird. solange die Leistung einer weiteren Karte nicht gebraucht wird, kann diese auch abgeschaltet und so der Stromverbrauch niedrig gehalten werden. Reicht die integrierte Grafik nicht mehr aus, so wird eine vorhandene diskrete Grafikkarte hinzugenommen und die integrierte Grafik arbeitet als Beschleuniger weiter....
     
  6. #5 klausearl, 05.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.10.2013
    klausearl

    klausearl Guest

    Xandros:
    Auch bei deinem Thread handelt es sich um keine Lösung des Prob´s
    meinerseits.
    Medion legt zum UEFI kein Manual,soft oder andere Info bei !
    Deswegen mein Ausflug nach MSI........die(Boards) haben sogar unter
    W8 ne grafische O.fläche fuer´s UEFI ...............

    Wer redet hier vom Umbau ....wenn nur ne andere Graka reinkommt
    Will(kann) die andere ja nicht entfernen......sie soll bloß nicht mehr vom
    EFI-treiber als primaere angesprochen werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    250 Watt Netzteil ...neee o neeee wo willst du denn jetzt hin ????????
    Schrieb doch das beide GPU gleichzeitig arbeiten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Geforce ist Nvidia und das Update = T r e i b e r
    Schrieb auch das sie beide inner Sys drinstehn

    Das wird mir jetzt zu ner Banane......kuerze mal ab .
    Medion tel. bis Premiumhotline Problem geschildert,bla bla ,per mail soll ne Lösung kommen !?!?

    hoffentlich bekomme ich "hier" endlich bald mal ne praktikable Antwort.........ts ts ts schlimmer kann´s nicht werden....
     
  7. #6 klausearl, 05.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.10.2013
    klausearl

    klausearl Guest

    5. Klar primaere ist natürlich die HD8570D davon will ich weg also die 8570 deaktivieren und dann soll der EFI-treiber die Geforce ansprechen ..........ist das denn so schwer zu verstehen ?!?!
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Kurz und knapp: das ist Medion, da ist jede Veränderung ein Umbau, ob du es nun wahrhaben willst oder nicht!
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Master_3, 06.10.2013
    Master_3

    Master_3 Error*x04: Text too long!

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    1. Wieviel Ahnung hast du vom Innenleben eines PC´s?
    2. Wieviel Watt hat das Netzteil
    3. Wie lautet die genaue Beschreibung der Graka (Die Nvidia Karte)?
    4. Das die Graka in der Systemsteuerung angezeigt wird heißt nicht das sie verwendbar ist, z.B. wenn sie nicht genug Strom bekommt....
    5. Du wirst dich wohl oder übel an Medion wenden müssen, nur die können dir weitere Auskünfte geben!
     
  11. #9 klausearl, 07.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.10.2013
    klausearl

    klausearl Guest

Thema: neue Grafikarte im Akoya E4085 D dem UEFI mitteilen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. MS 7857

    ,
  2. akoya e4085 d grafikkarte nachrüsten

    ,
  3. Medion akoya e4085d mainboard

    ,
  4. akoya e4085 gforce,
  5. medion akoya E4085d grafikkarte wechseln,
  6. ms 7857 fehler,
  7. medion akoya e4085 d grafikkarte,
  8. medion akoya e4085 mainboard,
  9. Aufrüsten Medion E4085 D ,
  10. Medion E4085 D aufrüsten,
  11. e4085 d mainboard,
  12. msi 7857
Die Seite wird geladen...

neue Grafikarte im Akoya E4085 D dem UEFI mitteilen... - Ähnliche Themen

  1. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  2. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  3. UEFI verwirft Bootreihenfolge

    UEFI verwirft Bootreihenfolge: Moin Leute, ich habe mir vor einigen Tagen einen KALI Live USB Stick angefertigt, welchen ich mit meinem Laptop nutzen möchte. Das funktioniert...
  4. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
  5. Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss

    Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss: Moin Leute, ich bin die Tage umgezogen und plane nun einen Vertrag mit 1und1 für den Internetanschluss abzuschließen. Da ich mir kein Modell für...