Neue Computerteile funktionieren nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von sww001, 04.08.2007.

  1. sww001

    sww001 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich versuche gerade einen neuen Computer für meine Tochter aufzubauen...

    Sobald ich den Computer einschalte bekomme ich nur ein langen Ton (ca. 1,5 s). Der wiederholt sich. Am Monitor bekomme ich nur die Meldung "Kein Signal".

    Die Hardware:

    CPU: AMD Athlon 3800
    Speicher: Kingston 512 MB (2x); Alternativ: Kingston 1 GB (1x), MDT 512 MB (1x)
    Netzteil: Neu, be quiet 450 Watt
    Mainboard: MIS K8N Neo4-F; Alternativ: Gigabyte GA-K8NF-9, Asus..
    Graka: ATI X800 GTO²

    Mein Rechner funktioniert ohne Probleme. Ich habe schon meine Graka (MSI 7900 GTO), Netzteil (be quiet 450W), Speicher (KIngston 1 GB) im Board ausprobiert. Ergebnis: nichts, außer ein Ton (1,5 s).

    Keine Festplatte oder DVD Laufwerke angeschlossen.

    Ich weiß echt nicht mehr weiter wo das Problem sein soll!?!

    Gruß

    sww001
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ostseesand, 05.08.2007
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kontrollier mal deine stecker zum mainboard.
    ist auch ein anschluss den 4 poligen steckers vorhanden? dann muss der auch mit dem netzteil verbunden werden.

    mach auch mal ein biosreset.
    im bioskompedium kannst du deinen piepton zuordnen, und ermitteln was dein board hat oder fehlt.

    bioskompedium---->klick
     
  4. #3 wolfheart, 05.08.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey sww001,

    Na dann ist doch alles prima :D :D

    Nee, jetzt mal im Ernst:
    wenn Du das, wie von Ostseesand empfohlen, mit den 4poligen Steckern, überprüft hast und es daran nicht liegen kann, weil in Ordnung, dann solltest Du mal in Erfahrung bringen, welches BIOS Du hast.

    Denn wenn Du ein AWARD hat, wie ich vermute, dann würde der Piepston vermelden das Dein RAM ein Problem hat.
     
  5. sww001

    sww001 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ostseesand,

    Stecker am Mainboard (4-polig, im Bereich der CPU) kontrolliert und überprüft. Auch mit meinem Netzteil ausprobiert. Nichts

    Biosreset auch schon ausgeführt bei verschiedenen Konstellationen. Nichts.

    Bios habe ich gerade nachgeschaut auf der taiwanische Seite von MSI, nachdem man auf der deutschen Seite nichts finden kann das es sich um ein Award Bios handelt. Das Handbuch ist auch keine Hilfe, da es sich nur um allgemeine Erklärungen der Bauteile handelt?!?

    Gruß

    sww001
     
  6. sww001

    sww001 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wolfheart,

    nach eine Weile (siehe auch andere Post) habe ich herausgefunden das es sich um ein Award Bios handelt. Speicherbausteine habe ich aber schon verschiedene ausprobiert (siehe auch 1. Posting). Die Kingston Bausteine sind sogar zulässig (512 MB und 1 GB), aber trotzdem geht nichts.
    Auch ein MDT Baustein (512 MB) geht nicht.
    Und die Meldung (Piepston lang) bekomme ich egal ob ich Speicher drinnen habe oder nicht.

    Gruß

    sww001

    P.S. wenigstens war das Wetter dafür schön, wenn der Computer schon nicht will. :))
     
  7. #6 wolfheart, 05.08.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Was sich dadurch erklären läßt, das wenn Du ihn draußen hast Dein PC merkt das er fehlt und wenn er drin ist (höchst wahrscheinlich) erkennt das er defekt ist, oder zu mindest einen Defekt in sich birgt.
    Mach mal den Memtest
    http://www.computerbase.de/suche/?q=memtest&bereich=downloads Den läßt Du vier Stunden laufen. wenn er denn keinen Fehler anzeigt, dann geb ich in der Sache Ruhe. Aber da Du, wie schon mir geraten, AWARD hast und ein Langer Piepston im AWARD ein Problem mit dem RAM bedeutet
    AWARD (kurze + lange Intervalle)

    1x kurz alles in Ordnung jetzt liegts alleine an Windows ;-)

    2x kurz Videofehler Wird auf dem Bildschirm angezeigt, entsprechend weiterverfahren.

    Dauerton Fehler in der Speisung der Hauptplatine Meistens auch Speicher oder Grafikproblem (evtl. Karte nicht gefunden)

    wiederholt kurz Fehler in der Speisung der Hauptplatine

    1x lang RAM-Fehler defekt oder sitzt nicht richtig im Sockel


    , glaube ich an einen Fehlerbefund.
    Nach den 3 bis 4 Stunden kannst Du ihn abstellen, da er sonst ewig läuft. Bei mehr als 1 GB mußt Du die Riegel einzeln testen.
     
  8. sww001

    sww001 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wolfheart,

    also ich habe meinen Speicherriegel (Kingston 1GB) einzeln im neuen Rechner schon probiert und ich erhalte nur den gleichen pieps ton. Diesen Riegel habe ich in meinem Rechner schon ca. 6-9 Monaten. Und mein Computer ist teilweise 4 - 5 Stunden an. Also gehe ich davon aus das er in Ordnung ist?!? Und wenn ich den gleichen Riegel im neuen Board ausprobiere und es nicht funktioniert, dann weiß ich nicht was ist?!?


    Den Memtest kann ich mal morgen Abend ausprobieren. Für heute reicht es erst einmal. Danke.

    Gruß

    sww001
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. sww001

    sww001 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alle,

    also ich habe was neues ausprobiert.

    Ich habe zuerst ausprobiert das mein Rechner (funktioniert) ohne Festplatte bootet bis zum Bios. Funktioniert.

    Dann habe ich meine Graka (MSI 7900 GTO) ausgetauscht mit dem anderen (ATI X800 GTO²). Funktioniert. Komme in den Bios.

    Dann habe ich meine Speicherriegel ersetzt mit den anderen (MDT 512 MB, Kingston 512 MB - 2 Stk). Alle funktionieren. Komme in den Bios.

    CPU habe ich schon vorher ausgetauscht und auch die hat funktioniert.

    Bleibt also nur noch das Netzteil und die Motherboards (MSI und Gigabyte). Wobei das Netzteil neu ist... Werde später noch ausprobieren an meinem Rechner. Zur Zeit glaube ich das es wirklich am Motherboard liegt (MSI ist Neu, aber...; Gigabyte ist älter...).

    Was meint Ihr?!?


    Gruß

    sww001
     
  11. sww001

    sww001 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nachtrag.

    Also ich habe das Mainboard zurück gegeben. Ich habe CPU, Speicher, Grafikkarte, Netzteil in meinem Rechner getestet und sie funktionieren! Einzig den Motherboard konnte ich nicht testen. Da aber alle andere Teile funktionieren gehe ich davon aus das es das Mainboard war.
    Ich habe einen neuen Mainboard von MSI am Dienstag bekommen. Alle Teile habe ich dann zusammen gebaut. Nur keine Laufwerke (DVD oder HDD). Ich konnte dann (zum ersten Mal ins Bios kommen!!). Aber, sobald ich nur den IDE Stecker anstecke bekomme ich nur noch einen Piepston!! Ob mit HDD oder DVD oder auch ohne,... Nichts!

    Auch eine S-ATA Kabel mit HDD Festplatte: gleiches Ergebnis. Was ist das?!?!


    Gruß

    sww001
     
Thema: Neue Computerteile funktionieren nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. GA-K8NF-9 dauerton beim einschalten

Die Seite wird geladen...

Neue Computerteile funktionieren nicht - Ähnliche Themen

  1. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  2. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  3. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
  4. Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss

    Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss: Moin Leute, ich bin die Tage umgezogen und plane nun einen Vertrag mit 1und1 für den Internetanschluss abzuschließen. Da ich mir kein Modell für...
  5. Neuer Fernseher 50" oder größer, ohne Hochglanzlack

    Neuer Fernseher 50" oder größer, ohne Hochglanzlack: Hallo. Ich such schon ewig nach nem neuen Fernseher, um ein paar Stunden am Tag zu gucken und hauptsächlich Konsole zocken: -Full HD -brauchbare...