Netzwerkplan - realisierrbar?

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Opama, 20.03.2010.

  1. Opama

    Opama Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe hier ein Netzwerkplan und frage mich, ob dies mit den IPs und so weiter überhaupt realisierbar ist.
    Folgendes:
    Die Benutzer sollen sich über eine Domäne an einem Windows Server 2003 anmelden. Die Benutzer können an allen Clients arbeiten, jedoch nicht die persönlichen Daten der anderen Benutzer einsehen. Gleichzeitig existieren für alle bzw. bestimmte Benutzergruppen sogenannte Tausch- und Vorlagenordner.
    Ist das mit meiner aktuellen Ip-Struktur überhaupt möglich oder muss da jeder PC dann den IP-Bereich 192.168.1.xxx haben?
    Hier mal der Netzwerkplan
    [​IMG]
    Welche IP bekommt eigentlich der Server? Das andere teil soll den Switch darstellen ;)
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :D
    Viele Grüße
    Kevin
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 27.03.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...kommt darauf an, welche Subnetzmaske du verwendest. Mit dem Standardwert 255.255.255.0 (Class C) klappt das auf keinen Fall, da sich diese auf jeweils ein Teilnetz bezieht und die restlichen Teilnetze gar nicht gesehen werden.
    Du müsstest daher schon auf Class B wechseln und 255.255.0.0 verwenden.
    Eine beliebige Adresse aus dem verwendeten Subnetzbereich. Bei Class B müssen die ersten beiden Oktetten 192.168. auf allen Geräten des Netzwerkes übereinstimmen.
    muss nicht, wäre aber bei der Netzwerkgrösse völlig ausreichend. Du musst ja auch bedenken, dass gerade Windows in grösseren Netzwerken ständig ALLE möglichen IPs zu ermitteln versucht. Alle nicht vergebenen Adressen sorgen somit für permanente ARP-Aufrufe, die keine Antwort bekommen. Dadurch steigt der Netzwerktraffic, was man sich durch Auswahl der passenden Netzwerkklasse sparen kann.
     
Thema: Netzwerkplan - realisierrbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. netzwerkplan

    ,
  2. netzwerkplan mit ip

    ,
  3. netzwerkplan ip

    ,
  4. freeware netzwerkplan,
  5. freeware netzwerkplanung,
  6. netzwerkplanung,
  7. PC netzwerkplan,
  8. netzwerkplan ip-adressen,
  9. pc netzwerk übersichtsplan,
  10. computer netzwerk plan,
  11. netzwerkplan windows,
  12. netzwerkplan blackberry
Die Seite wird geladen...

Netzwerkplan - realisierrbar? - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkplanung

    Netzwerkplanung: Hi! Ich plane derzeit ein Wlan Netzwerk und will folgende Komponenten nutzen: Den WRT54GL (Testbericht siehe hier: WRT54GL Testbericht ) Die...