Netzwerk

Diskutiere Netzwerk im Speedport Hilfe Forum Forum im Bereich Netzwerkprobleme & Internetprobleme; Hi, ich stell mal heute eine völlig blöde Frage, aber ich hab halt noch nie ein Netzwerk zwischen 2 Rechnern hergestellt, jedenfalls nicht auf...

  1. #1 123Uwe, 20.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2009
    123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich stell mal heute eine völlig blöde Frage, aber ich hab halt noch nie ein Netzwerk zwischen 2 Rechnern hergestellt, jedenfalls nicht auf diesem Weg.

    Also um folgendes geht es:
    2 Rechner sind über LAN (Rechner A) bzw. WLAN (Rechner B) mit einem Speedport W503V verbunden und beide haben unabhängig von einander Internet zugang. Wie schaffe ich es, über das Speedport die Rechner u vernetzen, um bspw. den Drucker (an Rechner A angeschlossen) gemeinsam zu nutzen und um Daten auszutauschen?

    Das große T sagte mir, schau in Handbuch, hab ich getan und bin so schlau als wie zuvor:D

    Edit:

    Beide Rechner laufen auf XP
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo,
    Du musst die "Netzwerkumgebung" auf Deinem Desktop anklicken (oder in der Systemsteuerung die "Netzwerkverbindungen". Dann bekommst Du ein Fenster auf dem Du links die "Netzwerkaufagben" hast. Siehe Bild:
    [​IMG]

    Den Link "Keines Firmen- oder Heimnetzwerk einrichten" klicken und ohne Änderungen!! (auch keinen Computernamen eintippen!) immer auf "Weiter" bis zu "Datei und Druckerfreigabe aktivieren". Da den Haken setzen, weil er standardmäßig auf "Deaktivieren" steht. Dann wieder ohne Änderungen "Weiter". Am Schluss dann ankreuzen "Nur den Assistenten fertig stellen..."
    Dann wird der Rechner neu gestartet.
    Das musst Du auf beiden Rechnern so machen.
    Wenn er fertig ist, melde Dich. Dann geht es weiter. So schwer ist es nicht :)
     
  4. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sigi,

    Danke. Probiere das bei nächster Gelegenheit aus. Denke aber mal erst nach Weihnachten und melde mich dann wieder.

    Grüße und Dir ein frohes Fest
    Uwe
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Uwe,
    ja auch Dir ein schönes Fest (ohne Netzwerk :D )
     
  6. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sigi,

    habe alles so gemacht. Am XP Prof Rechner sehe ich unter Netzwerkumgebung den eigenen Rechner und auch den zweiten Rechner. Auf den Zeiten Rechner kann ich aber nicht zugreifen.

    Am XP Home Rechner habe ich alles genauso gemacht, aber Netzwerkumgebung bleibt leer. Verstehe ich nicht. Habe es sogar schon als Adsmin im abgesichertem Modus probiert, keine Änderung, Netzwerkumgebung bleibt leer, als wäre der Netzwerkassistent nie ausgeführt worden.
    Kannst Du Dir darauf einen Reim machen?

    Grüße
    Uwe

    Edit:
    Habe sogar eine ganze Partition freigegeben und alle Ordner einzeln angeklickt und Freigabe gesetzt. Nichts tut sich.
     
  7. #6 xandros, 26.12.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Freigaben alleine sind nicht immer ausreichend....
    Im Netzwerk (unter Windows) sollten die Rechner eine identische Arbeitsgruppenbezeichnung haben. Desweiteren sind für die Freigaben teilweise auch Berechtigungen zu setzen -> Ausnahme die "vereinfachte Dateifreigabe" wird verwendet. Sofern Berechtigungen benötigt werden, muss sich ein Benutzer auf dem Fremdsystem mit Benutzername und Passwort (eines gültigen Benutzerkontos) anmelden/authentifizieren.
     
  8. #7 123Uwe, 26.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2009
    123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandros,

    da steh ich nun ich armer Tor und bin so schlau als wie zuvor :)

    Sorry, aber ich stehe bei Netzwerken offenbar auf dem Schlauch. Kannst Du mir das bitte genauer erklären?

    Edit:
    Das mit der Arbeitsgruppenbezeichnung habe ich gefunden, auf beiden Rechnern identisch. Komisch, nun sehe ich auf dem XP Home den anderen Rechner und bei diesem bleibt Netzwerkumgebung leer. Also genau umgekehrt zu gestern. Beim Doppelklick auf den anderen Rechner erscheint der Hinweis, dass ich keine Ausreichenden Rechte habe und mich an den Netzwerkadmin wenden möchte. Zudem Netzwerkpfad nicht gefunden. Vllt hilft das auch weiter, bei der Fehlersuche. Ich bin Ratlos

    Grüße

    Uwe
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo,
    hast Du auf dem XP Home Rechner eine zusätzliche Firewall installiert, bzw. war von Anfang an eine installiert? Die Kaufrechner werden ja immer gerne mit "gigantischem Softwarepaket" ausgestattet, das keiner brauch :)
    Oft findet sich Noton drauf. Sonst deaktiviere auch mal die Windows-Firewall (obwohl die bei der Einrichtung des Heimnetzwerks entsprechend eingerichtet ist).
    Es dauert bei machen Rechnern lange, bis sie das Netzwerk finden. Machmal mehere Minuten nach dem Hochfahren.
     
  10. #9 123Uwe, 27.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2009
    123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigi,

    auf dem XP Home läuft MC Afee Security Center und auf dem XP Pro die Freeware von Zonealarm und AntiVir. Firewall von MS ist bei beiden deaktiviert.

    Werde mal sowohl Zone als auch MC Afee Firewall deaktivieren. Mal schauen was passiert.

    Edit:
    Wenn beide Firewall deaktiviert sind geht es in beide Richtungen ohne Probleme. Wenn Zone aktiviert, blockt es den Rechner, ebenso MCAfee (Also dann ist jeweils der Zugriff auf den anderen Rechner möglich, aber nicht auf den Rechner mit aktiver FIrewall). Vermute, dass ich da einen Port oder so freischalten muss, nur welchen?
     
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi Uwe,
    also mit ZoneAlarm geht es definitiv nicht, wenn Du das nicht ganz persönlich und umständlich konfiguriert hast.
    Ist bei mir auch so. Will mein Sohn auf den Rechner zugreifen, muss auf beiden Rechnen ZA deaktiviert sein.
    Wir kommen der Sache näher :)
     
  12. #11 123Uwe, 28.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2009
    123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Geschafft, beide Rechner erkennen sich und Datenaustausch ist möglich. Beide Firewalls sind aktiv.

    Sigi und Xandros, ein großes Dankeschön für die Hinweise. Es waren tatsächlich die dämlichen Firewalls.

    Zur Lösung: Habe folgendes gemacht:

    Bei Rechner A (XP Home), musste ich den Port 123 (nennt sich Network Time...) freigeben, die IPs für das interne Netzwerk waren bereits als vertrauenswürdig eingetragen.

    Bei Rechner B (XP Prof) habe ich in Zonealarm eine Trusted Zone eingerichtet mit den internen IPs, welche das Speedport vergeben kann. Reglerstufe der Firewall bei der Trusted Zone und der Internetzone jeweils auf Mittel.

    So geht nun alles.

    2 Fragen bleiben aber noch:
    Kann ich die Einstellungen so lassen oder hab ich mir da ein riesiges Loch in die Sicherheit geschossen?
    Zum Drucker: Hab einen Drucker direkt am Rechner A angeschlossen. Rechner B kann diesen auch problemlos bedienen, selbst dann wenn Rechner A abgeschaltet ist. Wie geht das und ist das O.K.?

    Grüße

    Uwe
     
  13. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.379
    Zustimmungen:
    20
    Hinter einem Router kannst du auf die Portblocker auch ganz verzichten.
     
  14. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo Uwe,
    also die Sicherheit sollte nicht beeinträchtig sein.

    Zum Drucker:
    Soll mein rot markierter Satz in Deinem Zeitat eine Frage oder eine Aussage sein.
    Ist eine Aussage , verstehe ich es nicht.
    Ist es eine Frage dann hier die Antwort:
    Wenn Rechner A abgeschaltet ist kann B den Drucker nicht ansprechen. Das ginge nur, wenn es ein Netzwerkdrucker ist, der am Router steckt. Das erfordert dann (wenn der Router überhaupt einen USB-Port für den Drucker hat) eine spezielle Installation.
     
  15. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sigi,

    der Drucker ist direkt an Rechner A angeschlossen (USB), nicht am Speedport sondern wirklich am Rechner. Habe den Drucker als Netzwerkdrucker auf Rechner B installiert. Rechner B kann drucken, obwohl Rechner A aus ist.

    Mich wundert das auch, aber es geht. Weshalb auch immer:confused:
     
  16. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das wundert mich nun auch. Bei mir geht es nicht.
    Warten wir mal bis die Netzwerker sich melden - wenn wir Glück haben.
    Aber wenn es funktioniert ist es doch OK.
    Technisch verstehe ich es nicht, weil Rechner A aktiv sein muss, um die Infos über das Netzwerk für Rechner B zu schalten :confused:
     
  17. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Eben, ich bin auch davon ausgegangen, dass die Druckerdaten nur vom aktiven PC durchgeleitet werden können. Beklagen tu ich mich nicht das es funzt. Ich wundere mich nur und staune

    Was sagst Du zu den Firewalleinstellungen. Den Hinweis von Heinzl hab ich so nicht verstanden.
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja Kollege Heinzl ist immer sehr knapp mit seinen Infos...:D

    Er meint, wenn Du einen Router hast, brauchst Du eigentlich keine zusätzliche Firewall, weil die ist in jedem guten Router "eingebaut".

    Und sonst lass es so wie es ist.
     
  20. #18 Leonixx, 28.12.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Die Softwarefirewall soll eher die Programme bzw. Schädlinge daran hindern von deinem Rechner nach aussen zu kommen. Hardwarefirewall des Routers reicht im allgemeinen aus um Angriffe von aussen zu blocken.
     
Thema:

Netzwerk

Die Seite wird geladen...

Netzwerk - Ähnliche Themen

  1. Programme im Hintergrund über das Netzwerk installieren.

    Programme im Hintergrund über das Netzwerk installieren.: Moin, gibt es irgendwie die Möglichkeit, Programme im Netzwerk, im Hintergrund, mit Adminrechten auf einem anderen Arbeitsplatz zu installieren....
  2. Nicht identifiziertes Netzwerk und keine Internetverbindung

    Nicht identifiziertes Netzwerk und keine Internetverbindung: Guten Tag, seit ein paar Stunden habe ich folgendes Problem: Egal welchen Browser ich versuche, ich kann mich einfach nicht mehr im Internet...
  3. Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff

    Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff: Hey Leute, Wenn ich mit meinem Rechner (Adminkonto) versuche auf meinen Zweitrechner (über Computer -> Netzwerk oder Eingabe der IP in...
  4. Überwachungskamera Netzwerk Smartphone

    Überwachungskamera Netzwerk Smartphone: Moin , da hier leider momentan viele Fahrräder verschwinden , will ich eine Kamera auf die Enfahrt richten , die dort die Räder filmt. Außerdem...
  5. Kyocera FS-1000 LPT und Netzwerk ....

    Kyocera FS-1000 LPT und Netzwerk ....: Mahlzeit , ich habe einen alten Kyocera FS-1000+ Laserdrucker , welcher per LPT auch problemlos druckt . allerdings haben die neuen Rechenr ja...