Netzwerk, Sicherung, Sicherheit

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von clemsn, 11.03.2012.

  1. clemsn

    clemsn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle Zusammen!

    Aus gegeben Anlass hab ich ein paar Fragen und ein großes Problem...

    Bei meiner Feuerwehr mache ich seit einigen Jahren die EDV. Jetzt hatten wir das Problem das die Netzwerkfestplatte durchgebrannt ist und somit die Fotos von 6 Monaten inkl. der aktuellen Dokumente futsch sind. Da ich die EDV nur nebenbei mache kenne ich mich nicht so gut aus und hoffe auf eure Hilfe.

    Jetzt zu meiner Aufgabe. Siehe Bild (Topo)

    Die drei Rechner sind vorhanden. Alle mit WinXP und übers Netzwerk mit Internet und Drucker verbunden.

    Ich soll bzw will das ganze jetzt so machen:
    In einem Rechner sind 2 200gb Festplatten eingebaut. Auf einer davon möchte ich möglichst einfach am besten automatisch die Daten wie Fotos, wichtige Dokumente, Listen, etc. sichern. Also am besten einfach die Ordner welche zu sichern sind vordefinieren und wenn beide Rechner laufen per Mausklick einfach einen Datenabgleich machen.
    Welche Software ist dafür Notwendig bzw. kenn jemand ein Tool dafür?

    Bei einem anderen Rechner ist das Problem das ca. 15 Leute die keine Ahnung haben auf dem Rechner arbeiten und dadurch immer wieder Viren etc. die Leistung ins Bodenlose ziehen. Kurz: Ich möchte nicht mehr wie jetzt für jeden einen eigenen Benutzer sondern auf der D partition einfach jeden Ordner mit einem Passwort schützen und somit kann jeder Benutzer nur seinen Ordner vermüllen und die Daten der anderen sind geschützt.
    Also wieder Software oder Tool?
    Weiters möchte ich diesen dann mit allen Programmen Imagen und das jedes Monat oder jedes zweite automatisch beim PC start drüberspielen. auch Tool oder Software.

    Hoffe mit kann jemand helfen :) bzw. gute Tipps geben :)

    bin auch gerne für andere Vorschläge offen jedoch bin ich finanziell auf fast 0€ eingeschränkt... so überlegungen mit RAID hatte ich auch schon..

    danke im voraus

    lg clemsn
     

    Anhänge:

    • Topo.jpg
      Topo.jpg
      Dateigröße:
      60,2 KB
      Aufrufe:
      19
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 11.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Diesen Benutzern gehoeren die Benutzerkonten eingeschraenkt! Dadurch sind digitale Schaedlinge schon mal insofern behindert, dass sie keinerlei Administratorrechte durch den Benutzer besitzen.
    Warum willst du eine Funktion nicht nutzen, die XP bereits ab Werk beinhaltet?
    Benutzerkonten sind genau dafuer da, dass jeder eben nur sein Konto und sein Datenverzeichnis verwenden kann. Man muss sich nur mit dem Rechtesystem von Windows etwas ausgiebiger beschaeftigen und dementsprechend auch Schreib/Leserechte auf andere Ordner entziehen.
    Aus dem Bauch heraus als Alternative:
    Rechner einmal aufsetzen und die Konten mit Berechtigungen/Einschraenkungen einrichten. Dann ein Image davon erzeugen.
    Weiterhin dann z.B. "Dr. Kaiser" einsetzen! Damit ist der Rechner vor Veraenderungen an der Software und dem Betriebssystem dahingehend geschuetzt, dass saemtliche Aenderungen nur temporaerer Natur sind und beim Abmelden eines Benutzers zurueckgesetzt werden. Windows bleibt mit seinen installierten Programmen also immer in dem Zustand, den der Administrator vorgegeben hat. (Man kann bestimmte Ausnahmen definieren, sodass User z.B. in der Lage sind Hintergrundbilder fuer den Desktop oder das Design in ihrem Profil anzupassen und diese dann auch permanent zu uebernehmen.)

    Benutzerverzeichnisse sollten dann auf den "Server" umgeleitet werden, auf dem dann auch die Datensicherungen laufen sollen.

    Fuer die Datensicherung kann man aus den Microsoft-Tools z.B. Robocopy verwenden. (Ist kostenlos erhaeltlich!)
    Dieses Tool laesst sich ueber ein Konsolenfenster manuell ausfuehren oder via Batch-Datei/Powershell-Script und dem Taskplaner automatisieren.
    (Hierbei bietet sich die Powershell foermlich an, da man darueber auch pruefen kann, ob andere Rechner im Netzwerk verfuegbar sind und den Arbeitsablauf bis zur Verfuegbarkeit pausiert. Ist dann der gewuenschte Rechner eingeschaltet und somit die definierten Verzeichnisse fuer die Sicherung verfuegbar, kann das Script weiterlaufen und die Sicherung durch Robocopy auf die entsprechende Zielfestplatte durchfuehren. <- ist allerdings mit etwas Einarbeitung in die Powershell, Windows Scripting und WMI verbunden, dafuer dann aber ohne zusaetzliche Kosten fuer Tools!)
     
  4. clemsn

    clemsn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist mit der rechteeinschränkung das ich ihnen nicht das lesen von usb sticks verbieten kann oder das internet sperren. aus diesem grund will ich die daten auf D und somit kann ich jederzeit C neu aufsetzen ;)

    Weiters nervt das bei 20 Benutzern bei der anmeldung alleine das auswählen des benutzers so lange dauert, da so dumm wie es sich anhört die leute vergessen zu welchen gruppen sie gehören muss ich zwangsweise alle gruppen (benutzer) anzeigen muss.

    das mit robocopy werd ich mir anschaun :) für das mal danke

    wenn sonst noch wer eine lösung hat freue ich mich natürlich sehr ;)

    lg
     
  5. #4 xandros, 11.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Willkommensbildschirm abschalten und auf die klassische Benutzeranmeldung mit Benutzernamens- und Kennworteingabe (von Windows NT/2000) wechseln.
    Wenn ein Benutzer seinen Namen und SEIN Kennwort nicht behalten kann und nicht in der Lage ist diese beiden Begriffe in zwei Textfelder einzugeben, dann sollten diese Benutzer besser einen Kurs besuchen um den grundlegenden Umgang mit einem Computer zu lernen - so hart das fuer diese Leute auch klingen mag!
    Innerhalb der Benutzerverwaltung werden dann zunaechst mal Gruppen mit Rechten ausgestattet. Deine Benutzer werden dann diesen Gruppen zugeordnet. Damit sparst du dir dann die Arbeit, jedem Benutzer individuell die groben Rechte zuweisen zu muessen, sondern nur noch benoetigte zusaetzliche Rechte fuer ein gezielten Benutzer anzulegen.

    Was Internet und USB betrifft: Du kannst das Ausfuehren von Anwendungen von USB-Sticks oder das Starten von Installationsroutinen ueber die Gruppenrichtlinien verbieten. Genau genommen muss das sogar geschehen, da lediglich der Administrator zur Installation von notwendiger Software berechtigt ist, NICHT die User!
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Netzwerk, Sicherung, Sicherheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Netzwerksicherung

    ,
  2. netztwerk sicherung

    ,
  3. was ist netzwerk sicherungskonzepte

Die Seite wird geladen...

Netzwerk, Sicherung, Sicherheit - Ähnliche Themen

  1. Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff

    Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff: Hey Leute, Wenn ich mit meinem Rechner (Adminkonto) versuche auf meinen Zweitrechner (über Computer -> Netzwerk oder Eingabe der IP in...
  2. VPN sicher?

    VPN sicher?: Huhu, ihr habt es wahrscheinlich schon mitbekommen, dass Gema und Youtube sich wieder vertragen haben. Ich habe mich sehr gefreut über die...
  3. Office Professional 2010 Daten sichern + wiederherstellen

    Office Professional 2010 Daten sichern + wiederherstellen: Ich suche einen eleganteren, weniger umständlichen Weg , Outlook samt Kontakten, E-Mails und Regeln zu sichern und wiederherzustellen als mittels...
  4. Überwachungskamera Netzwerk Smartphone

    Überwachungskamera Netzwerk Smartphone: Moin , da hier leider momentan viele Fahrräder verschwinden , will ich eine Kamera auf die Enfahrt richten , die dort die Räder filmt. Außerdem...
  5. Kyocera FS-1000 LPT und Netzwerk ....

    Kyocera FS-1000 LPT und Netzwerk ....: Mahlzeit , ich habe einen alten Kyocera FS-1000+ Laserdrucker , welcher per LPT auch problemlos druckt . allerdings haben die neuen Rechenr ja...