Netzwerk geht endlich, aber seeehr langsam

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Johnny82, 20.05.2014.

  1. #1 Johnny82, 20.05.2014
    Johnny82

    Johnny82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Setup:

    WLAN Netzwerk mit Technicolor TG588 (A1 Standardware)
    PC mit Win 7 und Netzwerkkarte samt externer Antenne
    Laptop mit Win 7 und internem WLan Chipsatz
    (3. PC meines Mitbewohners im Netzwerk)

    Der Router steht etwa 5 m entfernt im Gang (ziemlich leerer Gang), meine beiden Computer sind etwa gleich weit entfernt vom Router, auch baulich gleich gelegen (quasi gespiegelte Hälften des Ganges).

    Nach langem Probieren finden sich jetzt beide Computer unter anderem auch die Infos hier im Forum. :)

    Vom PC kann ich auch auf die Laptopinhalte wie z.B. Videos zugreifen und sie laufen ruckelfrei auf dem PC. (Andersherum habe ich es noch nicht probiert, sollte aber identisch sein).
    Will ich aber zum Beispiel eine Filmdatei von PC auf den Laptop kopieren (ca 900 MB) braucht das etwa 20-30 Minuten.
    Am PC zeigt es mir bei der Übertragungsrate 54 MBit/s an, Signalqualität 4 von 5 Balken.
    Am Laptop, der derzeit nebem dem PC auf dem Schreibtisch steht, sogar 90 MBit/s und 5 von 5 Balken.

    Ich frage mich jetzt also warum das so langsam ist? :eek::(:confused:

    Kann mir hier jemand helfen? Was Netzwerke angeht, bin ich nicht sehr bewandert. Infos die der gute Samariter noch braucht? ;-)

    Vorab schon mal Danke für die Unterstützung!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    5
    Wichtig wäre die genaue Bezeichnung der Netzwerkkarten vom Pc und vom Laptop.
    Dein Router kann WLAN (802.11n/g/b) d.h. rein theoretisch 600MBit/s, in der Praxis wohl eher 300 - 400.
     
  4. #3 xandros, 21.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist die Bruttodatenrate der Verbindung. Netto liegt irgendwo zwischen 50 und 60% davon - bei einem einzelnen Computer/Netbook/Notebook/Smartphone oder was auch immer am WLAN-Zugangspunkt. Und diese Datenrate muessen sich alle Endgeraete im WLAN-Netz teilen.

    Wenn du also von PC1 Daten (900MB Dateien) auf PC2 uebertragen willst, dann laufen diese Daten von PC1 via WLAN zum Router und von dort zu PC2 = Zwei Sende- und zwei Empfangsverbindungen, was die Bandbreite schon mal halbiert.
    Aus den 900MB werden alleine auf diesem Weg bereits 1800MB, die dann bei einer Datenrate von ca. 30MBit/s brutto bzw. etwa 15MBit/s netto noch uebertragen werden.
    1800MB => 14400MBit => 16 Minuten im Idealfall zuzueglich der Zeit fuer erneutes Senden bei Paketfehlern etc. Und dabei ist die Laufzeit fuer Rueckmeldungen wie Paket korrekt erhalten/fehlerhaft erhalten nicht beruecksichtigt.

    Wird zeitgleich von weiteren Geraeten noch via WLAN auf das Internet zugegriffen, dauert es entsprechend laenger....

    (Obige Info ist als Beispiel zum leichteren Verstaendnis stark vereinfacht gehalten und stimmt mit der Realitaet nicht unbedingt exakt ueberein. Allerdings ist daran grob zu erkennen, wo die Zeit verbraucht wird und warum WLAN gegenueber LAN bei groesseren Datenmengen das Nachsehen hat.)
     
  5. #4 Johnny82, 21.05.2014
    Johnny82

    Johnny82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im PC steckt eine Ralink rt61 turbo wireless lan card
    und
    im Laptop Realtek RTL8191SE Wireless LAN 802.11n PCI-E NIC

    @ Xandros:

    Dein Rechnung verstehe ich nicht, wenn die Verbindung PC1-Router mit 54 Mbit angegeben ist, warum soll die sich dann halbieren, wenn die Daten von Router zu PC2 geschickt werden?
    Der Router kann ja schneller und PC2 auch?
    Oder ist der Router so "blöd", dass er sich auf das langsamste Glied drosseln lässt? Aber dann wäre ja ein 300 MBit Router Quatsch.

    Mit einem schnelleren Netzwerkgerät auf PC1 Seite könnte man dann ja mehr rausholen?

    Ich bin verwirrt :confused:
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Netzwerk geht endlich, aber seeehr langsam

Die Seite wird geladen...

Netzwerk geht endlich, aber seeehr langsam - Ähnliche Themen

  1. Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff

    Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff: Hey Leute, Wenn ich mit meinem Rechner (Adminkonto) versuche auf meinen Zweitrechner (über Computer -> Netzwerk oder Eingabe der IP in...
  2. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  3. Wird ein PC wirklich langsamer?

    Wird ein PC wirklich langsamer?: Moin Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich immer wieder eine bestimmte Frage: Wird ein PC mit der Zeit wirklich langsamer, oder bilden wir...
  4. Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht

    Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht: Hallo allerseits, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Habt Nachsicht mit mir, das Notebook und ich leben in einer Kooperative, soll...
  5. PC geht ohne Vorwarnung aus

    PC geht ohne Vorwarnung aus: Hallo zusammen, mein PC schaltet sich zu unterschiedlichsten Zeiten (aber täglich mind. einmal!), unabhängig vom aktuellen Vorgang, einfach ab....