Netztwerkprobleme

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von DiRT, 07.08.2010.

  1. DiRT

    DiRT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe vor kurzem einfach so ein Heimnetztwerk erstellt. So konnte ich allerdings keine Kabelverbindung (nur noch Wlan) herstellen. Das mach ich immer indem ich einfach die Wlanverbindung trenne, dann hab ich automatisch die Kabelverbindung. Es kam dann aber immer das Heimnetztwerk, also hab ich es deaktiviert. WEnn ich jetzt die Wlanverbindung trenne, habe ich garkein Internet mehr. Wie krieg ich die Lanverbindung wieder?

    P.S.: Hab Win7
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 dunervst, 14.08.2010
    dunervst

    dunervst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Heimnetzwerkgruppe wieder aktivieren.

    Das du wenn du eine WLAN Verbindung hast nicht gleichzeitig das Kabel anschließen kannst, ist ganz klar. Du kannst immer nur eins von beiden machen, da du sonst auf beiden Adaptern den gleichen IP Bereich hast. Das führt zu einem doppelten Eintrag im routing Protokoll. Also Heimnetzgruppe wieder aktiviren und fertig.
     
  4. #3 xandros, 14.08.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Sorry, ist nicht klar! Natürlich kann beides verwendet werden - Windows wird allerdings von sich aus lediglich eine Netzwerkkarte verwenden, über die alle Datenpakete geroutet werden. Die andere bleibt eben untätig.

    Man kann mehrere Adapter im gleichen Netzwerkbereich sogar gleichzeitig verwenden, wenn jeder Adapter mindestens einem Dienst zugewiesen wird: z.B. Adapter 1 für normales Internet und Adapter 2 für einen Serverdienst.

    Windows wird sich nur nach Kräften dagegen wehren, beiden Adaptern eine Gateway-Adresse zuzuweisen! Jedes Endgerät kann eben nur an ein Gateway Anfragen versenden.....

    (Dem Aktivierungsvorschlag muss ich allerdings zustimmen! Einfacher geht es nicht....)
     
  5. #4 dunervst, 16.08.2010
    dunervst

    dunervst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vollkommen richtig was du sagst, aber darauf gehe ich bei dem Problem nicht ein, da ich hier die Fragen nicht für Fachkräfte erkläre. Die Antwort kann man daher erst einmal so stehen lassen, da man sonste erstmal die richtige konfiguration erklären müsste.
     
  6. #5 xandros, 16.08.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Richtig, man muss die Konfiguration ausführlich erklären, was den Rahmen des Forums durchaus sprengen kann. Aber die Antwort kann man so nicht stehen lassen, da sie eine Fehlinformation enthält. Und nur das wollte ich oben klarstellen!
    In der Regel braucht man nicht mehr als eine Netzwerkkarte gleichzeitig in einem Netzwerk. Es ist aber möglich, manchmal sogar sinnvoll.
     
Thema:

Netztwerkprobleme