NETZTEILWERTE

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von SHARPSHOOTER, 22.05.2007.

  1. #1 SHARPSHOOTER, 22.05.2007
    SHARPSHOOTER

    SHARPSHOOTER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    HALLO!
    also ich hab einmal ne frage: und zwar ob diese netzteilwerte nich total komisch sind!
    hab nämlich vor mir einen neuen prozessor zu kaufen... wollte nicht das es probleme gibt! sind glaub ich 400W noname ******.
    mfg Sharp!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Bluelight, 23.05.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo SHARPSHOOTER,

    +2,5-V -----> 1,47-V (Zu Niedrieg)
    +3,3-V -----> 1,60-V (Zu Niedrieg)
    +5-V -----> 2,82-V (Zu Niedrieg)
    +12-V -----> 3,97-V ( Zu Niedrieg / Extrem Kritischer wert)

    dein Netzteil ist kurtz davor das Zeitliche zu segnen (Was mich bei einem "NoName" netzteil nicht wundert, da minderwertige bauteile). Du kannst dir also zusätzlich zum Prozessor ein neues Netzteil kaufen. Das neue Netzteil sollte ein Markennetzteil sein wie dieses hier:

    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 500 WATT
    Best-Nr: 999079 - 6T
    Preis: 77,95 EUR
    Energieeffizienzklasse: A+ (Umweltschonend und Leistungsstark)

    Alle Fortron netzteile haben die Energieeffizienzklasse "A+". Dieses und auch andere Netzteile kannst du hier bekommen:

    http://www.cxtreme.de

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    Betriebsystem: Windows XP Home SP-2
    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram Bank-1: 1024-MB / PC-400 (PC-3200) / NoName
    DDR1-Ram Bank-2: 1024-MB / PC-400 (PC-3200) / Qimonda
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  4. #3 SHARPSHOOTER, 23.05.2007
    SHARPSHOOTER

    SHARPSHOOTER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine SUPER rückmeldung! ich hatte schon so eine ahnung weil das ja alles komplett falsche zahlen sind....
     
  5. #4 tobi1992, 23.05.2007
    tobi1992

    tobi1992 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    jo die werte sehen nicht gut aus.
    gug aber bitte nochmal im bios, da sind sie genauer denn es kann sein das dein diagnose program die werte nicht richtig anzeigt.
    dazu drückst du wenn der rechner startet F2, F11 oder ENTF je nach board. wenn man genau hinguckt dann sieht man auch zb bei mir [ENTF] ENTER MAIN MENU

    gruß toby
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

NETZTEILWERTE