Netgear Router als WLAN Access Point?

Diskutiere Netgear Router als WLAN Access Point? im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, würd euch gern mal was fragen, und zwar gehts darum, ich hab im Keller einen Router stehen, den Netgear DGN 3500 DGN3500 :...

  1. #1 BigCruiser, 27.08.2010
    BigCruiser

    BigCruiser Guest

    Hallo zusammen,

    würd euch gern mal was fragen, und zwar gehts darum, ich hab im Keller einen Router stehen, den Netgear DGN 3500 DGN3500 : Netgear

    Jetzt hab ich günstig von nem Bekannten noch einen gekauft, in der Hoffnung diesen als WLAN Access Point zu nutzen, ist genau der gleiche wie der den wir schon haben. Nen normalen Access Point hab ich deswegen nicht genommen, weil man ja nen Router immer mal brauchen kann wenn man ne eigene Bude hat demnächst, und der Router nen Gigabit Switch eingebaut hat.

    Mein Problem ist Folgendes. Wie schaff ich es, dass der Router, der sich in meinem Zimmer befindet, eine WLAN Verbindung zum Router im Keller aufbaut?
    Wie erklär ich dem dass er ein Access Point ist und sich am Router anzumelden hat? Langts denn von der Signalstärke her vom Keller bis unters Dach? Und wie siehts aus mit Verschlüsselung, hab gelesen dass WLAN von Router zu Router der als AP arbeitet nur mit WEP funktioniert? Geht das was ich vorhab denn mit diesem Router überhaupt?

    Das wars fürs Erste am Fragen, ich denk s reicht auch fürn Anfang :D

    danke euch

    Gruß BigCruiser
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 BigCruiser, 28.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.2010
    BigCruiser

    BigCruiser Guest

    danke für den Link, hilft mir schon mal weiter. Die Frage ist jetzt nur, wie weiss ich, ob des auch mit meinem Router geht? Ausprobieren?

    Wenns nicht geht, also der Router kein Bridging und Repeating kann, dann kann ich ja auch einfach das da nehmen http://www.netgear.de/Produkte/Wireless/802_11g/WAG102/datenblatt.html und einstecken dann müsst es doch auch gehn. Vorausgesetzt, die Sendeleistung vom Router reicht vom Keller bis in den zweiten Stock, der hat kein Rangemax....
     
  5. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Ausprobieren wäre wohl das einfachste... am einfachsten wärs mit nem laptop in den keller gehn und gugn ob du wlan empfang hast, dann weißte ob das signal bis zum keller dringt..
     
  6. #5 BigCruiser, 28.08.2010
    BigCruiser

    BigCruiser Guest

    ich hab keinen Laptop....aber ohne find ichs ja auch nicht raus, wie weit das Signal vom Keller in die Wohnung raufreicht oder? Vermutlich würds mit nem Iphone auch gehn, aber das hab ich auch keins :D

    Die WLAN Reichweite ohne Laptop rauskriegen geht ja ziemlich gar nicht....
     
  7. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Man kann auch ein Handy / Smartphone benutzen, alles was halt WLan unterstüzt... Pauschal kann man nämlich nicht sagen ob der Router bis zum Keller kommt oder nicht.. das hängt von zu vielen Faktoren ab, wie z.B. die Anzahl und die Dicke der Wände und welches Signal der Router ausstrahlt etc.. also so gesehen bleibt dir lediglich das ausprobieren.
     
  8. #7 BigCruiser, 29.08.2010
    BigCruiser

    BigCruiser Guest

    ach macht nix klau ich halt das Iphone von meinem Bruder ;)

    Jetzt hab ich da aber nochmal ne Frage. Ich hab grad gelesen, dass es verschiedene DSL Netze gibt, das Annex A und das Annex B.

    Der DGN3500 läuft mit Annex A, der 3500B, wie der Name schon sagt, mit Annex B. Woher weiss ich denn, was ich hab?

    Von einem Bekannten krieg ich morgen noch den WNDR3700, aber der hat ja kein integriertes Modem. Folglich muss ich also ein DSL Modem (gibts die extra zu kaufen) an den WNDR3700 anschließen, oder diesen per WLAN mit dem DGN3500 verbinden. Sofern das denn funktioniert?

    Das Dumme ist nur, der DGN3500 hat kein Dualband WLAN....kannst du mir da auch noch mit ner cleveren Idee helfen? :D

    Danke dir

    Gruß
     
  9. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    In Deutschland gibts nur Annex B, von daher gehe ich davon aus das du dieses besitzt ;)
    Wieso sollte der Router nur mit Annex A laufen? Das versteh ich jetzt nicht.. Dein Router hat doch bisher immer funktioniert, oder nicht? Also tut er das auch weiterhin..

    Wieso brauchst du jetzt nen Dualband Wlan? Nutzen die nicht die selben IEEE Standards?
     
  10. #9 BigCruiser, 29.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2010
    BigCruiser

    BigCruiser Guest

    ja schon aber der jetzige Router ist ein Schrott und den will ich entsorgen. Der DGN 3500 den ich von meim Bekannten gekriegt hab kann aber, frag mich nicht warum, nur Annex A. Sonst wärs ja der 3500B. Steht jedenfalls so auf der Netgear Inetseite.

    Laut Netgear gibts von dem DGN3500 zwei Ausführungen. Einmal den 3500 mit Annex A, und den 3500 B mit Annex B. Annex A ist laut Netgear hp für Austria und CH, und B für Deutschland.....und ich hab eben den 3500 für Annex A und geh daher davon aus dass er nicht laufen wird....

    Mal noch was anderes. Was ist wichtiger an nem Router, dass er Dualband hat oder Gigabit Lan Ports?
    Ich mein ist das wirklich so schlimm mit den Interferenzen und Störungen im 2,4GHz WLAN von den Mikrowellen, Handies und dem ganzen Kram? Oder macht das nix aus? Kenn mich mit WLANs noch nicht so aus war bisher nur im Kabelnetzwerk aktiv :)
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, Annex B gibts nur in Deutschland.. wenn der Router kein Annex B unterstüzt, wirds wohl auch nicht klappen.

    Das kommt wohl drauf an was du mit deinem Router machen willst.. aber generell würde ich behaupten braucht man kein Dualband, eher Gigabit Lan Ports...
     
  13. #11 BigCruiser, 30.08.2010
    BigCruiser

    BigCruiser Guest

    naja ich wollte halt mir keine Flaschenhälse in mein Netz einbauen daher das 300 Mbit WLAN...gleichzeitig weiss ich aber auch, dass jeder Depp hier um mich rum sein WLAN rumgeistern hat, da wollte ich etwaigen Überschneidungen ausm Weg gehn, daher Dualband.

    Die Gigabit Ports würd ich erst mal nicht brauchen wenn ich ja s WLAN benutz, nur wenn ich vllt mal ne eigene Bude hab, sieht das Setup dann ja wieder anders aus, vllt mit Kabelnetz und so...daher wollte ich halt einen Router haben der universell ist, also Gigabit LAN Ports, einen Gigabit WAN Port , ein eingebautes Modem und Dualband WLAN hat...aber sowas gibts scheints nicht von Netgear...

    Ich hab nur gefunden:

    erste Combo: Annex B Modem, Dualband WLAN und 100 Mbit LAN/WAN
    zweite Combo: Annex B Modem, 2,4 GHz WLAN und 1000 Mbit LAN/WAN

    Was ich halt bräuchte/möchte, wär ne Kombination aus beidem...aber des gibts nicht oder ich finds nicht...

    Gefunden hab ich noch den hier ftp://downloads.netgear.com/files/WNDR3700_SM_28May09.pdf aber der hat natürlich wieder kein Modem...und wenn ich nen externes nehmen hats wieder nur nen 100 Mbit LAN Port....

    Warum können die nicht einfach alles in ein Gerät reinstecken so schwer kanns doch net sein es gibt ja auch beides extra...aber wahrscheinlich wär sonst der Umsatz kleiner....:mad:

    Und was nu?
     
Thema: Netgear Router als WLAN Access Point?
Die Seite wird geladen...

Netgear Router als WLAN Access Point? - Ähnliche Themen

  1. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  2. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  3. Kaufberatung Access Point

    Kaufberatung Access Point: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Access Point welcher auch noch gleichzeitig als Switch genutzt werden kann, da mein Router...
  4. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  5. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...