NAVI EMPFEHLUNG

Dieses Thema im Forum "Nokia N73 Forum" wurde erstellt von hunter3008, 04.04.2007.

  1. #1 hunter3008, 04.04.2007
    hunter3008

    hunter3008 Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal !

    Kurze Info:

    falls jemand eine gute und günstige navisoftware für sein N73 sucht kann ich ROUTE 66 MOBILE 7 nur empfehlen.
    2. Platz im connect test ! Klappt echt gut ! installation pipileicht ! speicherkarte vorher kopieren und leeren ! das installationspogramm will das so aber macht ja nix.
    ( Software ohne GPS Maus kostet 50 - 60 Euro) (GPS Maus bei ebay 30- 50 euro ).
    hoffe ich konnte jemandem beim navikauf helfen :p
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 rsteffin, 04.04.2007
    rsteffin

    rsteffin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Also neben dem Preis und einer Plazierung einer Zeitschrift (die ich immer eher relativ finde) würde mich eher interessieren wie sich das Gerät bedienen lässt und wie gut die Routenführung ist!

    Die Leichtigkeit der Installation bringt mir weniger Punkte, denn das macht man einmal. Viel wichtiger ist die Bedienung während der Fahrt (jaja ich weiss immer anhalten beim umprogrammieren :) ). Da finde ich TomTom sehr genial - gerade weil man dort das Menü auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

    Was ich bei TomTom zum Beispiel doof finde ist die Routenführung ... ich habe bisher mehr als enmal erlebt das er mich auf unsinnige Wege schikt. Ausserdem ist die Darstellung immer etwas verzügert, obwohl die Stimme immer alles perfet ansagt.

    Postiv bei TT ist allerdings die Geschwindigeit der Routenberehchnung!!!

    Also wie sehen diese Punte bei Route 66 aus?

    René
     
  4. #3 hunter3008, 04.04.2007
    hunter3008

    hunter3008 Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hi

    ich finde r66 ziemlich benutzerfreundlich klar, tomtom ist sieger in benutzerfreundlichkeit aber in der routenführung lässt tt sehr zu wünschen übrig.
    r66 sagt ca. 500 - 700 meter vorher an und ca. 15 - 20 meter vorher nochmal. bei mir bis jetzt sehr punktgenau.
    eingabestil für plz und strasse ist SMS like.
    übersichtlichkeit ist nach kurzer übung gegeben, no problem.
    routenberechnung oder neuberechnung dauert immer ungefähr 5- 7 sec. geht eigentlich recht flott.
    und während der fahrt bedienen ??? was denn ? ich geb mein ziel doch vor der fahrt ein. naja, und bedienung während der fahrt- es ist und bleibt nunmal ein handy !!
     
  5. #4 Marschmelo, 04.04.2007
    Marschmelo

    Marschmelo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    ich finde beide TomTom und R66 cool habe beide Drauf aber um ehrlich zu sagen finde ich TomTom besser und dass das R66 ca. 500-700 Meter vorher sagt ist doch normal auch bei TomTom.
     
  6. #5 rsteffin, 04.04.2007
    rsteffin

    rsteffin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm naja hatte halt überlegt mir mal Route 66 zu installieren ... aber so wirklich überzeugend scheinen die Vorteile nicht zu sein. Also die Ansagen von TomTo sind sehr gut, teilweise sogar mit Fahrspuassistent, also der rechtzeitigen Ansage auf welcher Spur man sich halten soll. Lediglich das Nachziehen der Karte nervt mch etwas.

    Wegen de Bedienbarkeit während der Fahrt ... das benötige ich öfter. Oft fahre ich bereits los und gebe dann erst das Ziel ein und auch bei zäh fliessendem Verkehr kann man sich ja eine Ausweichroute berechnen lassen. Auch das navigierne zu OVI's während der Fahrt zum Beispiel zum nächsten McDonalds wenn der Heisshunger kommt ist ne ziemlich feine Sache. Und das ist eben sehr super bei TomTom Weil alle Menüs über Zahlen aufrufbar sind. Man braucht also nicht mit dem Stick rumlickern, sondern merkt sich einfach eine Zahlenkombinaton ... sehr bedienerfreundlich!!! Und ich glaube das fehlt Route 66, oder?

    René
     
  7. #6 hunter3008, 05.04.2007
    hunter3008

    hunter3008 Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    route66:

    Die Menüs sind über Zahlen aufrufbar und POI's sind auch dabei- eigentlich bei jedem Navi . Fahrspuransage ist immer.
     
  8. nozu

    nozu Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Von sich sind beide programme gut, nur tomtom Deutschland map hat mich im stich gelassen und dass nich nur einmal. nicht jede gaff ist mit hausnummern drauf nur bis irgend eine kreutzung will es mich lotsen.
    Route 66 map dagegen zeigte mir bis jetzt jede haus nummer was ich gesucht habe.
    mache fiele haus besuche, daher ist nur route 66 für mich brauchbar
     
  9. #8 rsteffin, 07.04.2007
    rsteffin

    rsteffin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Sooooooooooo ... habe mir jetzt auch mal Route66 installiert.

    Also vom ersten Eindruck gefällt mir - gerade in Sachen Einstellmöglichkeiten und Bedienung - TomTom sehr viel besser. Allerdings liegt meine GPS-Maus im Auto und ich kann die eigentliche Routenberechnung- und Führung erst heute Abend und morgen testen. Werde dann aber natürlich hiernochmal meine Eindrücke schildern ;)

    Aber mal ne Frage am Rande ... wo bekommt man denn Blitzer für Route66 her?

    René
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. nozu

    nozu Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
  12. #10 rsteffin, 08.04.2007
    rsteffin

    rsteffin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Also unter der Adresse finden sich auch POI's für Route66, allerdings müsste ich da erst einen kostenpflichtigen Account einrichten und zum Testen würde es mir eigentlich auch reichen einen älteren Radarfallenstand so zu bekommen. Für Tomtom ziehe ich mir auch immer die nicht ganz tagaktuellen Versionen per Filesharing.

    Und die Frage ist auch noch, wie ich das bei Route 66 einbinde? Kopiere ich das auch einfach nur wie bei TomTom in das Kartenverzeichnis?

    René
     
Thema:

NAVI EMPFEHLUNG

Die Seite wird geladen...

NAVI EMPFEHLUNG - Ähnliche Themen

  1. Ladekabel für Navi

    Ladekabel für Navi: Hallo an alle! Ich habe mir bei Amazon ein Navi-Gerät gekauft, das dazugehörige Netz-Ladekabel wird jedoch nicht nach Österreich ausgeliefert....
  2. Keine Werbung, sondern Empfehlung!

    Keine Werbung, sondern Empfehlung!: Möchte an dieser Stelle keine Werbung posten, weil die Seite gar nicht mir gehört, sondern eine Empfehlung aussprechen. Habe hier nämlich einen...
  3. Könnt ihr eine gute SEO Agentur empfehlen?

    Könnt ihr eine gute SEO Agentur empfehlen?: Hallo! Ich betreibe eine eigene Webseite, kenne mich aber leider nicht besonders gut mit SEO aus. Deshalb würde ich auch gern eine Agentur damit...
  4. Welches netzteil und welches laufwerk könnt ihr fuer diesen pc empfehlen?

    Welches netzteil und welches laufwerk könnt ihr fuer diesen pc empfehlen?: Dazu wollte ich fragen ob alle komponenten...
  5. Suche Empfehlungen für Internet/Cyber-Filme

    Suche Empfehlungen für Internet/Cyber-Filme: Hi Ich suche bestimmte Filme, in denen es um Internet,Computer, Camen/Skype, Chats, Hacker usw. geht. Und zwar sollten es solche ähnlichen Filme...