NAS Server Freigaben

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von tpot, 08.05.2014.

  1. tpot

    tpot Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Hoffentlich schreib ich im in der richtigen Themaspalte:confused:, nachdem ich anscheinend zu doof zum googln bzw suchen bin... :(

    Mein Vorhaben:
    Ich hab ein lokales Netzwerk wo 7 Pc´s dran hängen und gleichzeitig auch das Inet. Nun möchte ich eine NAS dazuhängen, ein Netzwerklaufwerk erstelln, welchen aber per Passwort geschützt sein soll. Es kann ruhig auf allen anderen PC´s sichtbar sein, is mir eigentlich egal, nur der Zugiff darauf von den anderen PC´s sollte nur über ein Passwort möglich sein. Ein Zugriff über das Internet ist nicht notwendig.
    Hab da ein bisschen im Netz recherchiert und steh nun da wie der "Ochse vom Tor"... Irgendwie soll das dann nur per FTP möglich sein? Und auf der NAS ist ein Server installiert? (doofe frage aber ich hab da nur nen USB und nen RJ45 Anschluss drauf, also wohin mitm monitor???, und ich dacht das is ne "Netzwerkplatte" ???)
    Bitte helft mir was dabei wichtig ist für mich bzw funktioniert das denn überhaupt so wie ich mir das vorstelle?

    Bitte entschuldigt meine Frage(n) wenn sie schon öfters gestellt worden ist(sind).
    Danke an Alle die mir helfen können!
    lg
    Andi
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 08.05.2014
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Ich habe eine Fritz Box 7390 auf die per Lan und Wlan 6 PCs bei uns im Haus Zugriff haben.
    Dann habe ich ein Qnap TS212 (mit einer 4TB NAS Festplatte) per Lan mit der Fritzbox verbunden.
    QNAP TS-212 NAS-System: NAS-Server Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Nun kann ich von jedem PC aus mit dem "Qnap Finder" auf das Laufwerk zugreifen. Dabei muss ich dann das Passwort eingeben.
     
  4. #3 xandros, 08.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nicht nur, sondern - je nach Faehigkeiten eines Modells! - AUCH.
    Genau genommen sogar mehrere. FTP-Server (sofern vorhanden), Fileserver, Webserver (fuer die Konfiguration) sind in der Regel in einem solchen Geraet zu finden.
    NAS = Network Attached Storage = Netzwerkspeicher. Somit ist RJ45 Standard und USB oder Firewire Zugaben, die zum Teil fuer direkte Verbindung zu einem einzelnen PC oder einem Router verwendet werden oder aber auch um ein weiteres Laufwerk an dem NAS anzuschliessen.
    An deinen Rechner. Von dort aus dann mit einem Webbrowser auf die IP des NAS und somit auf die Konfigurationsoberflaeche zugreifen. (Dafuer bringt ein NAS einen Webserver mit.)
    Ich wuesste nicht, dass die Frage(n) zu entschuldigen sind. Immerhin ist das individuell zu betrachten. Eine pauschale Antwort gibt es da nicht - selbst bei mehreren Tausend aehnlichen Faellen.

    Wenn aus dem Netzwerk ohnehin immer nur ein Rechner Zugang zu den Daten auf dem Laufwerk hat, dann duerfte eventuell ein am Router vorhandener USB-Anschluss auch schon ausreichen. Daran eine externe USB-Festplatte mit ausreichendem Speicherplatz angeschlossen und im Router die Netzwerkspeicher-Funktion einrichten. (AVM bietet in den Fritz!Boxen dafuer z.B. mit Fritz!NAS passende Dienste an. An den groesseren Speedport-Serien ist das aehnlich.) Fuer einen einzelnen Rechner reicht das meist voellig aus.

    Wenn es dennoch ein echtes NAS sein soll, bekommt man fuer die etwas hoeheren Kosten eine hoehere Ausfallsicherheit - sofern wenigstens zwei Festplatten im Geraet als RAID laufen. Daneben (eben weil direkt am Netzwerk angeschlossen) auch eine etwas schnellere Transferrate als bei USB-Laufwerken.
     
  5. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    5
    Die meisten NAS Geräte haben ihr eigenes kleines Betriebssystem. Dort kannst du Benutzer und Zugriffsrechte setzen. Das heißt wer dort nicht eingetragen ist, kommt nicht drauf.
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

NAS Server Freigaben

Die Seite wird geladen...

NAS Server Freigaben - Ähnliche Themen

  1. VM-Freigaben nicht erreichbar

    VM-Freigaben nicht erreichbar: Hallo erstmal und beste Grüße an alle. Ich bin neu hier und hoffe, irgendjemand kann mir bei meinem Problem weiterhefen. Ich bin Laie und habe...
  2. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  3. Samp Server

    Samp Server: Mein freund und ich haben einen samp server um genau zu sein einen rpg server dor könnt ihr in eine rolle schlüpfen weiteres erfährt ihr auf dem...
  4. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  5. F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar

    F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar: Hallo, ich habe das Problem, dass ich "Die Seite kann nicht angezeigt werden " gezeigt bekomme, wenn ich auf die Security Web Console...