Nach Sicherheitseinstellung kein WLAN mehr

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Chinc, 18.01.2014.

  1. Chinc

    Chinc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

    System:
    Windows XP Professional
    Version 2002
    Service Pack 2

    Laptop:
    Dell Inspiron I6400

    Router:
    Siemens ADSL Sl2-141-I

    Ich habe eine wunderbar funktionierende LAN-Verbindung. Und ich habe auch eine WLAN-Verbindung, die ich problemlos mit dem Laptop und Handys nutzen kann, aber leider nur dann, wenn das Netz "offen" ist, also ohne Passworteingabe. Wenn ich als Sicherheit im kabellosen Netzwerk WPA-PSK und Datenverschlüsselung TKIP eingebe, komme ich hinterher weder mit dem Laptop, noch mit dem Handy ins WLAN.
    Es steht dann dort immer: Netzwerkadresse beziehen, mehr funktioniert nicht.

    ipconfig/renew hat leider auch nichts gebracht...

    Bin für jede Hilfe dankbar,

    LG
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    1
    und..

    nimm mal AES statt TKIP

    emmes
     
  4. #3 xandros, 18.01.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ... dann verwendest du ein veraltetes und nicht sicheres Verschluesselungsverfahren, welches (fuer einige Personengruppen) in relativ kurzer Zeit kein Hindernis darstellt und geknackt ist.
    XP ab ServicePack2 unterstuetzt WPA2 und AES sofern alle notwendigen Updates installiert sind. Dies sollte man dann auch verwenden. Es ist nicht nur sicherer als WPA/TKIP, sondern auch ein wenig stabiler.

    Dem Handy/Smartphone sollte es reichlich egal sein, welche Verschluesselung verwendet wird. Die Geraete unterstuetzen in der Regel alle Verfahren.

    Was darauf hindeutet, dass das Endgeraet darauf wartet vom Router die notwendigen Informationen zugewiesen zu bekommen. Ist im Router der integrierte DHCP-Server nicht aktiv oder verfuegt nicht ueber ausreichend IP-Adressen in seinem Pool (Adressvorrat zum Verteilen), dann kann sich kein Geraet korrekt verbinden und muss an dieser Stelle stehen bleiben. Daher im Router die DHCP-Einstellungen fuer das lokale Netzwerk mal ueberpruefen, den Server bei Bedarf aktivieren und den Pool gross genug machen, dass fuer alle vorhandenen Endgeraete auch eine IP verfuegbar ist.

    Alternativ den Endgeraeten statische IPs aus dem Adressbereich des Routers vergeben. Dann brauchen die Geraete nicht darauf warten, dass vom Router eine IP zugewiesen wird.
     
  5. Chinc

    Chinc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich schon ausprobiert, auch wpa2 und dabei immer neustart und router ausgesteckt, aber hat nichts geändert. hätte ich noch erwähnen sollen, sorry.
     
  6. Chinc

    Chinc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandros,

    in dem Menü DHCP-Tabelle steht:

    Die folgende Liste enthält die Geräte, die ihre IP-Adresse direkt von Ihrem ADSL-Router erhalten.

    Hostname MAC-Adresse IP-Adresse Ablaufzeit
    DellLaptop 00:15:C5:14:C0:DD 192.168.1.2 00:22:20:24
    iPhone 98:B8:E3:67:B9:89 192.168.1.3 00:21:24:19
    DellLaptop 00:16:CE:5B:B5:44 192.168.1.4 00:21:24:34

    Sagt das schon was aus? Was soll ich da ändern? Bin nicht wirklich fit in solchen Sachen...
     
  7. Chinc

    Chinc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    bei Eingabe ipconfig/all erscheint:

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : Dell
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : home

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 440x 10/100 Int
    roller
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-C5-14-C0-DD
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 18. Januar 2014
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 19. Januar 2014

    Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Dell Wireless 1390 WLAN
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-16-CE-5B-B5-44
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1


    Kann man mir jetzt besser weiterhelfen?
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    :mad:
    SP3 gibt es seit 2008, es wird Zeit, das alte System mal zu aktualisieren. Wahrscheinlich kennt dein System garnicht die aktuellen Verschlüsselungsmethoden.
     
  9. Chinc

    Chinc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke für die Info, werde ich gleich mal akutualisieren. Das könnte ja dann tatsächlich die Ursache sein, weswegen ich mit dem Laptop nicht reinkomme. Aber warum komme ich mit Smartphones auch nicht mehr rein? Da kann ich ja gar nicht groß was verändern, muss es nicht dann am Router liegen? Denn ich kann mich sonst in jedes WLAN einloggen mit dem Handy...
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Chinc

    Chinc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Es funktioniert leider immer noch nicht :(
     
  12. #10 xandros, 18.01.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wie oben bereits geschrieben: XP ab ServicePack2 unterstuetzt WPA2 und AES sofern alle notwendigen Updates installiert sind.
    SP3 enthaelt die noetigen Updates dafuer. Wichtig ist allerdings nur KB893357 (Download Update for Windows XP (KB893357) from Official Microsoft Download Center)
    Das Update muss vorhanden sein damit XP WPA2 unterstuetzt. Und damit werden dann alle verfuegbaren Verschluesselungsmethoden supportet.....

    Die Daten entsprechen deinen Angaben, dass der Adapter sich nicht mit dem Router verbindet. Er hat zwar die IP des Routers als DNS-Server, bekommt aber keine eigene IP zugewiesen und weiss auch nicht welches Gateway er fuer die WLAN-Schnittstelle verwenden soll.
    Ich wuerde das LAN-Kabel abziehen, dann in den Einstellungen der WLAN-Karte fest eine IP vergeben. (192.168.1.xxx; anstelle von xxx kann eine Zahl zwischen 2 und 254 verwendet werden, die im Netzwerk noch nicht fuer ein anderes Endgeraet vergeben ist.)
    Dazu dann als Subnetzmaske 255.255.255.0, als Gateway 192.168.1.1 und als DNS-Server z.B. 8.8.8.8 sowie 8.8.4.4 (beide IPs verweisen dann auf oeffentliche DNS-Server von Google, die in der Regel immer aktiv sind. Dadurch braucht der Router nicht als zusaetzlicher DNS-Server herhalten.)
    Gleiches dann auch bei dem Handy -> IP-Adressen nicht automatisch beziehen, sondern manuell vergeben.

    Ich koennte mir vorstellen, dass der Router ein Problem beim Verteilen der IP-Adressen hat. Vor allem dann, wenn die IP-Adressen lt. seiner eigenen Informationen den Netzwerkkarten bereits zugeordnet und nicht freigegeben wurden.
     
Thema:

Nach Sicherheitseinstellung kein WLAN mehr

Die Seite wird geladen...

Nach Sicherheitseinstellung kein WLAN mehr - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  4. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  5. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......