Nach fernbedienen nun fernstarten

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Kaminari, 25.01.2010.

  1. #1 Kaminari, 25.01.2010
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Moin ihr PC Gurus! ^^

    Bin mir ned ganz so sicher ob hier des richtige Unterforum ist...

    Nachdem ich nun schon dank VNC dazu in der Lage bin meinen PC fernzubedienen will ich wissen wie ich ihn auch fernstarten kann. Ist nämlich ziemlich blöd wenn man in der Uni sitzt ein wichtiges Dokument aber vergessen hat aufs Netbook zu ziehen und der PC daheim aus Kostengründen halt nicht den ganzen Tag laufen soll.

    Ich hab jetzt schon was von WOL ACPI und APM gelesen, viel schlauer hat mich das aber ned gemacht.

    Auf dem PC läuft Win 7 Home Premium 64

    Mainboard ist das P5Q von Asus, ich hab da nun auch schon einen Punkt namens APM Configuartion im BIOS entdeckt nur weiß ich jetzt nicht was ich da einstellen muss damit ich den PC sowohl übers Internet als auch übers W-Lan starten kann.
    Der PC ist via Netzwerkkabel an nem Router (Speedport W701) angeschlossen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 26.01.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dafür muss die Netzwerkkarte deines Rechners (dem zu Startenden also!) WOL (Wake on LAN) unterstützen und aktiviert haben. Dann bleibt die Netzwerkkarte auch dann aktiv, wenn der Rechner ausgeschaltet ist. Die Netzwerkkarte macht dann allerdings nichts anderes, als auf ein Magic-Packet zu warten. Erst wenn dieses Datenpaket den Rechner erreicht, wird von der Netzwerkkarte ein Signal an das Mainboard abgegeben, durch welches der Rechner dann gestartet wird.

    Als Software kannst du z.B. mal "WOL Magic Packet Sender" ( WOL - Magic Packet Sender - Free Windows Software ) ausprobieren. Du musst natürlich die MAC-Adresse der Netzwerkkarte kennen, die in dem zu startenden Rechner angesprochen werden soll....
    (Ob und wie du das Paket über Internet und durch die Firewall deines Routers versenden kannst, kann ich dir jedoch nicht versprechen. Ich verwende sowas nur in lokalen Netzen.)
     
  4. #3 Kaminari, 26.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2010
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Zumindest habe ich jetzt schonmal das Prinzip verstanden.

    Aber ein zwei Fragen hätte ich da dann doch noch, ich habe im Bios zum einen die Einstellung LAN Boot ROM gefunden und zum anderen verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zur APM Configuration z.B. Power on by PCI oder Power on by External Modems. Haben diese Einstellungen irgendeine Bewandtnis oder ist es völlig egal ob die aktiviert sind oder nicht? Außerdem habe ich was davon gelesen das man bei der Netzwerkkarte im Gerätemanager oder so einstellen muss, dass sie den PC starten darf?

    Die Netzwerkkarte ist Onboard, wo krieg ich raus ob die WOL unterstützt?

    EDIT: Hab mal etwas gegoogelt, werd heut Abend schreiben obs klappt oder nicht. Bin für Tipps oder andere Anleitung aber trotzdem dankbar. ^^
     
  5. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    Ich starte meinen PC via Handy fern.
    Hab mir dazu nen Schalter zugelegt, welcher mit ner Pre-Paid-Karte versehen ist. Dann den Einschaltknopf des PCs mit dem Schalter verbunden. Wenn ich jetzt etwas von meinem PC brauch (arbeite mit ORB), muss ich nur die Nummer der Karte anwählen und mein PC fährt hoch. Ein zweiter Anruf ziwingt den PC dann dazu wieder runter zu fahren.
    Den Schalter kann man z.B. bei Conrad-Electronic bestellen, kostet ca 10€.
     
  6. #5 Jaulemann, 26.01.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Wie bringst du denn den Schalter dazu einen shutdown- Befehl zu initieren? Über das BIOS und die energieeinstellungen ( also in der systemsteuerung wo man definiert was beim drùcken des netzschalters geschehen soll?) Wär fùr mich auch interessant, beispielsweise um Bilder zuhause upzuloaden....
     
  7. #6 Kaminari, 26.01.2010
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich bin doch vor heute Abend noch dazu gekommen, aber es klappt nicht.

    Habs nach dieser Anleitung

    computerboom: HOWTO: Enable WOL wake on lan for Asus P5Q motherboard

    versucht. Habe dann die MAC Adresse sowie die IP Adresse meines PC rausgesucht und es mit dem Programm von Xandros versucht. Bekomme dann aber immer eine Art timeout Meldung da die andere Seite nicht entsprechend reagiert hat.

    Allerdings habe ich in dem Menü meines Routers, in dem ich die Adressen gefunden habe auch 5 PCs stehen. Hier im Haus sind mit Netbook aber nur 3, wenn man das Linux welches auf meinem Rechner mit Win7 im Dualboot läuft mit zählt 4.

    Welches übrigens bei gelingen mein nächstes Problem darstellen wird, das gehört aber nedmehr hierher.
     
  8. #7 Jaulemann, 26.01.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Das mit der ip wird aber Net klappen da die ip innerhalb deines heimnetzwerks nur eine subadresse darstellt. Um genau deinen Anschluss und deinen computer von außerhalb zu erreichen muss die ip deines dsl Modems bekannt sein- da stelltt sich aber wieder das Problem quer das diese ip ja ständig durch deinen Service Provider neu vergeben wird. Folglich müsstest du einen Dienst wie dyndns in Anspruch nehmen.... Ist aber nur ne Vermutung, netzwerktechnisch bin ich ne Niete...
     
  9. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    Genau so;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 helidoc, 26.01.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Geht WOL den lokal? Wenn das nicht geht, brauchst du übers internet nicht weiterprobieren.


    Vom Internet aus kannst du als IP natürlich auch nicht die lokale IP des jeweiligen Rechners (also zB 192.168.5.12) benutzen, diese existiert im internet nicht - wurde ja nun schon geschrieben. Das MagicPaket muss als Broadcast im lokalen NeIz ankommen. Dein privates Netz ist allerdings nicht über das Internet geroutet, du erreichst also nur deinen "Router", nicht das lokale Netz. Ein direktes Broadcasting übers Internet geht somit schonmal nicht.

    Grundvorraussetzung fürs wecken übers Internet ist also schonmal, dass dein Router immer läuft, und du in irgendeiner Weise die aktuelle öffentlich IP deines WAN kennst - das kann man zB mittels DynIP recht einfach realisieren.

    Damit die BroadcastMessage in deinem lokalen Netz ankommt, musst du ein forward einer UDP-Nachricht auf einem Port auf das Broadcast des lokalen Netzes einrichten (das geht bei vielen Routern, allerdings auch nicht bei allen). Wenn dein Router das lokale senden als Broadcast einer Unicastmessage unterstützt, dann kannst du das MagicPaket in eine Uncast-Message verpacken und diese mittels UDP transportieren. Dein Router sendet siese Unicastmessage dann als Broadcast. Dazu finden sich auch einige Seiten, die das verpacken deiner MAC+öffentlich IP in eine Unicast-Message für dich bequem übernehmen, zB hier: http://stephan.mestrona.net/wol/


    --> Sehr viel einfacher ginge es natürlich, wenn dein Router zB per ssh von aussen zu erreichen wäre, und dort zB wakeonlan oder etherwake laufen würde. Dann kann man sich einfach per ssh auf den Router einwählen und von dort die Broadcast-Nachricht lokal abschicken. Welchen Router benutzt du denn?
     
  12. #10 xandros, 26.01.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Korrekt! Der Router muss dynamische DNS-Adressen unterstützen und selbst beim jeweiligen Anbieter seine Adresse aktualisieren. (Einige Fritz!Boxen oder auch die Router von Funkwerk beherrschen das; ansonsten im Routerhandbuch nachsehen!)
    Kann der Router das nicht, muss der Dienst auf einem Rechner ausgeführt werden -> und das bedeutet, dass der Rechner an sein muss....
     
Thema: Nach fernbedienen nun fernstarten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wake on lan funkwerk

    ,
  2. rechner ferne starten windows 2008

    ,
  3. funkwerk wake on lan

    ,
  4. fernstarten netbook,
  5. wol lokal,
  6. fernstart kaeser,
  7. windows 7 fernstart,
  8. windows7 fernstart,
  9. wake on lan schalter,
  10. computer fern starten win7,
  11. pc fernstarten,
  12. computer fernstart,
  13. wol funkwerk router,
  14. pc von fern einschalten,
  15. über schalter einen magic packet senden,
  16. fernstart speedport,
  17. pc mit schalter fern hochfahren,
  18. speedport w701v wake on wan,
  19. fernstart pc speedport,
  20. windows7 pc fern starten
Die Seite wird geladen...

Nach fernbedienen nun fernstarten - Ähnliche Themen

  1. PC fernbedienen

    PC fernbedienen: Hallo und frohe Weihnachten Leute! Ich hab zu Weihnachten ein Netbook unterm Baum gefunden und da ich ein bequemer Mensch bin möchte ich damit...