Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

Diskutiere Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet im FritzBox Probleme Forum im Bereich Netzwerkprobleme & Internetprobleme; Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...

  1. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell funktioniert es auch. Allerdings ist nun das Internet an allen angeschlossenen Geräten (ob WLAN oder LAN) so schlecht, dass man kaum noch auf eine Seite kommt. Nur mit viel Wartezeit.
    Ziehe ich den Stecker von der 7490 geht das Inernet wieder ganz normal.
    Woran kann das liegen?
     
  2. #2 xandros, 15.07.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.214
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ach, du bist dafür verantwortlich, dass heute diverse Seiten so langsam sind..... (lol)
    Das Internet geht durchgängig normal. Was bei dir nicht klappt ist die lokale Netzwerkverbindung.

    Und wie sind die beiden Geräte miteinander verbunden?
    Per Kabel oder via WLAN?
    Damit eine Box als Repeater arbeitet, muss eine Kabelverbindung existieren.
    Wenn die beiden Boxen via WLAN verbunden sind, Arbeiten sie als WLAN-Bridge und nicht nur die WLAN-Endgeräte, sondern auch die beiden Fritz!Boxen verwenden die gleichen Kanäle und teilen sich die verfügbare WLAN-Bandbreite.
     
  3. #3 BooWseR, 15.07.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Deutschland
    Hast du das DHCP an einem Router deaktiviert? Wenn beide Router das Netzwerk konfigurieren wollen, kann ganz schnell das ganze Netz zusammenbrechen. Stell dir vor du würdest als Autofahrer vor 2 Ampeln stehen, die immer verschieden ticken?! :D
     
  4. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es mal Umgangssprachlich ausgedrückt, was nicht ganz korrekt ist^^

    Ich kenn mich zwar mit Computern an sich aus, aber hab nicht wirklich viel Ahnung von Netzwerken. Daher hab ich die zweite Fritzbox als Repeater so eingerichtet, wie es AVM beschreibt.
    Dann frag ich mal lieber euch, wie ich´s am besten machen sollte.
    Also die 7360 hängt im Keller und daran ein Switch. In fast jedem Raum gibt es eine Netzwerkdose, die mit ihm verbunden ist. Die 7490 hätte also auch die Möglichkeit an ein Netzwerkkabel angeschlossen zu werden. Momentan ist sie per WLAN an die 7360 verbunden.
    Kann man die 7490 so konfigurieren, dass sie mit Netzwerkkabel einfach nur den Sendebereich erweitert und nicht ein neues Netzwerk darstellt?
    Wie gesagt, ich kennen mich da leider nicht so gut aus.
     
  5. #5 BooWseR, 18.07.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Deutschland
    Die Fritzbox sollte nach Möglichkeit an ein Netzwerkkabel angeschlossen werden. Ich kenne jetzt nicht den Aufbau einer Fritzbox, sehe aber eine mögliche Problemquelle darin, dass sie über WLAN ein Gateway zwischen deinen Endgeräten und einer weiteren Fritzbox darstellen soll. Die Router sind dafür nicht ausgelegt. Zumindest gehe ich davon aus.
    Ich würde einfach mal die beiden Fritzboxen mit einem Kabel verbinden. Natürlich über den Switch, bei einer direkten Verbindung könnte ein CO-Ethernetkabel von Nöten sein.

    Sollte eine Kabelverbindung keinen Erfolg bringen, so versuche mal eine statische Konfiguration ohne DHCP, oder sollte dies schon geschehen sein, poste mal die von dir getroffenen Einstellungen.

    P.s.: Was mich noch interessieren würde sind die Latenzzeiten - Verbinde dich mal mit einem WIndows-Gerät an die 7490 und pinge eine Seite über tracert an. Beispielsweise Google: 1. cmd.exe öffnen, 2. tracert www.google.de
    Besonders interessant sind hierbei die ersten, lokalen Adressen, wie bspw. 192.168.*.*
     
  6. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  7. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke an euch. Eine Repeaterfunktion (WLAN Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox) ist zwar im Menü integriert, aber wie ich herausgefunden habe, gar nicht das, was ich suchte.
    Habe mich dann noch ein bisschen eingelesen und die zweite FB zu einem normalen Accesspoint konfiguriert. Das war eigentlich das, was ich wollte. Immerhin weiss ich jetzt Bescheid. In dem Zuge hab ich auch meinen alten TP-Link Router zum AP gemacht, sodass jetzt auf jeder Etage ein AP steht.
    Nur eine Sache finde ich komisch. Mein Handy und mein Notebook finden nur einen Zugangspunkt und verbinden sich je nach Empfang automatisch mit dem Besten. Nur mein Fernsehen und mein Drucker finden alle drei AP einzeln. Wieso ist das so?
     
  8. #7 BooWseR, 19.07.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Deutschland
    Da ich noch immer nicht die Konfiguration deines Netzwerkes kenne, ist es nur Rätselraten. Daher stelle ich einfach mal eine Vermutung auf.

    Deine AP und der Router haben die selbe SSID (Name), jedoch unterschiedliche MAC und IP-Adressen.
    Nun kann es sein, dass Handy und Notebook aus Benutzerfreundlichkeit die APs zusammenfassen.
    Es kann auch sein, dass erkannt wird, dass sich alle im gleichen Subnetz befinden, es also keinen Unterschied macht, zu welchem AP sie sich verbinden.
    Fernseher und Drucker unterscheiden anhand der MAC-Adresse, welche für jedes Gerät einzigartig ist.

    Grund hierfür ist eine unterschiedliche Implementierung. Warum es die einen Hersteller so lösen und die anderen wiederum anders, wissen wohl nur die Hersteller selbst.
     
Thema:

Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

Die Seite wird geladen...

Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet - Ähnliche Themen

  1. Tägliche Internet Abbrüche (Brauche Hilfe)

    Tägliche Internet Abbrüche (Brauche Hilfe): Hallo an alle die dies lesen werden, 4 Monate lang habe ich jetzt schon Internet Abbrüche. Mehrmals angerufen bei o2, ungefähr 10x (45-60 Minuten...
  2. Internet-Probelem

    Internet-Probelem: Moin Leute, ich weiß absolut nocht mehr weiter und frage deswegen mal hier in der Community nach. Vielleicht kann mir ja jemand helfen :) Aber...
  3. Satelliten Internet

    Satelliten Internet: Kann mir bitte jemadn erklären wie es funktioniert? Ist es überhaupt möglich?
  4. Internet nur mit DLAN-Basisstation

    Internet nur mit DLAN-Basisstation: Hallo Leute, ich habe bei einem Freund einen Speedport w724 der Telekom eingerichtet. Dabei wurde am LAN Port 1 ein DLAN- Basisstecker verbunden....
  5. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...