Mysteriöses Einfrieren ...

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Cortes1983, 03.10.2012.

  1. #1 Cortes1983, 03.10.2012
    Cortes1983

    Cortes1983 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe ein sehr kurioses Problem mit meinem Desktop-PC (Spezifikationen s. unten). Und zwar stürzt er bei allen möglichen Situationen ab, jedoch ist ein Muster erkennbar. Beim Abstrurz ist es dann so, dass der Bildschirm schwarz wird, bzw. streifig und ein paar Sekunden später sich die Kiste selbst neu startet. Das erwähnte Absturzmuster stellt sich wie folgt dar: Ganz alte Spiele schmieren fast sofort nach Start ab (z.B. Jagged Alliance 2 von 1999 oder Warcraft 3 von 2001). Spiele aus dem Zeitraum ca. 2007-2010 laufen mal stundenlang fehlerfrei, dann wiederum ist manchmal nach 3 Minuten Ende im Gelände. Neueste Spiele wie z.B. Star Wars: The Old Republic, Anno 2070, Starcraft 2 oder Diablo 3 laufen stundenlang fehlerfrei und stürzen nie ab. Auch bei Nutzung des Mozilla Firefox-Browsers ist nach 2 Minuten Schluss, bei Anwendung des Internet Explorers meistens auch. Spiele ich über Steam, so kann ich das meistens stundenlang, bleibe ich allerdings in der Benutzeroberfläche von Steam, um z.B. neue Spiele zu downloaden oder den Shop nach neuen Titeln zu sichten, so schmiert der auch da nach einigen Minuten manchmal weg.

    Hat jemand schonmal ähnlich kuriose Probleme wie ich gehabt oder weiß woran es liegen kann? Ein Bekannter meinte, es könnte ein Problem mit der GraKa oder dem RAM sein, ich tippe aber eher auf ein Softwareproblem.

    Für Eure konstruktiven Tipps und Problemlösungsvorschläge bedanke ich mich im Voraus!

    =========================

    Meine Hardware:
    *8GB (2x 4096MB) TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
    *AMD Phenom II X4 Black Edition 970 4x 3.50GHz So.AM3 BOX
    *Asus M5A78L-M/USB3 AMD 760G So.AM3+ Dual Channel DDR3 mATX Retail
    *1500GB Western Digital Caviar Green WD15EARX Intellipower* 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
    *1024MB PowerColor Radeon HD 6950 Aktiv PCIe 2.1 x16 2xDVI/1xHDMI/2xminiDP (Retail)


    Betriebssystem:
    * MS Windows 7 Home Premium - 64 Bit
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 03.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Windows weiss das und protokolliert daher die Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige (zu finden in der Systemsteuerung!)
    Nette Spekulationen! Schau nach, welche Fehler Windows in der Ereignisanzeige protokolliert und schalte den "automatischen Neustart nach schwerwiegenden Systemfehlern" ab, damit dir ein Bluescreen angezeigt wird. Der darauf gezeigte Stop-Fehlercode ist bei der Eingrenzung des Problemes (mit eventuell angezeigten Systemdateien) behilflich.
    Die Vermutung mit dem RAM halte ich fuer gar nicht so weit hergeholt. TeamGroup Elite wird von nur wenigen Boardherstellern getestet und auf noch weniger Boards fuer den Einsatz empfohlen. RAM sollte man besser nach der vom Mainboardhersteller empfohlenen Liste fuer sein Mainboard auswaehlen, damit ein sauberer Betrieb in dem Punkt schon einmal gewaehrleistet ist.

    Die Ereignisanzeige findest du: Start - Systemsteuerung - System und Sicherheit - Administrative Tools - Ereignisanzeige.
    Darin hast du im linken Fensterteil den Zweig Windows Logs. Diesen aufklappen und die Bereiche System und Applikationen durchsehen. Sehr wahrscheinlich wirst du viele Fehlermeldungen unter System finden.
    Auf einen Fehler einen Doppelklick machen. Dir wird dann eine Ereignis-ID/Event-ID, eine Quelle und eine Beschreibung des Fehlers gezeigt. Diese Daten koennen bei der Fehlersuche helfen.

    Anschliessend: Start - Rechtsklick auf Computer - aus dem Kontextmenue Eigenschaften waehlen. Im linken Fensterteil auf "erweiterte Systemeinstellungen". Auf dem Register "Erweitert" den Einstellungs-Button unter "Start und Wiederherstellen" druecken. Im naechsten Fenster den automatischen Neustart deaktivieren und saemtliche Fenster schliessen.
     
Thema: Mysteriöses Einfrieren ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einfrieren kurios

    ,
  2. einfrieren des pc beim starten von videos

    ,
  3. western digital wd15earx test

    ,
  4. laptop bildschirm wird streifig und dann dunkel,
  5. spiele einfrieren
Die Seite wird geladen...

Mysteriöses Einfrieren ... - Ähnliche Themen

  1. Bluescreen/Einfrieren

    Bluescreen/Einfrieren: Hallo allerseits! Ich wende mich an euch in der Hoffnung einen Ratschlag oder zumindest die richtige Richtung bei meinem Problem zu bekommen....
  2. Einfrieren & Bildstörungen

    Einfrieren & Bildstörungen: Guten Tag! Mein Notebook macht mir seit einigen Tagen/Wochen Probleme. Mittlerweile friert der PC regelmäßig ein. Zunächst das Bild (Maus geht...
  3. Mysteriöses Lautsprecherrauschen - manchmal!

    Mysteriöses Lautsprecherrauschen - manchmal!: Hallo! Ich wurde hier immer sehr gut beraten, daher frage ich mal nach Hilfe bei einem Problem, das ich schon länger mit meinem Laptop habe....
  4. Mysteriöse Zettel und seltsame Codes

    Mysteriöse Zettel und seltsame Codes: Moin. :) Ich habe mal eine kleine Frage. Dazu erstmal folgende Geschichte: Ich gehe als jeden Tag gegen Abend mit meinem Hund raus, dabei laufe...
  5. Kurze Einfrierer

    Kurze Einfrierer: Hallo, Erstmal zu meinem system: Sapphire Radeon 4870 512mb Intel core 2quad q6700@2,66ghz 4gb ddr 2 800 Asus p5q pro 500w netzteil...