Multimedia PC

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von todo, 28.06.2008.

  1. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Hallo

    ich bekomme bald das Geld von meinem Laptop zurück und will mir dann einen Multimedia-PC kaufen. Was haltet ihr von dem hier?

    http://cgi.ebay.de/Multimedia-PC-EP...yZ132325QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Ich denke da muss man auf jeden Fall noch aufrüsten. Die CPU muss getauscht werden, eine gute Graka sollte rein usw. Meint ihr es lohnt sich das Gerät zu kaufen und aufzurüsten? Oder soll ich mir selbst eins zusammenstellen?

    Ich freue mich schon auf Antworten

    Gruß
    todo
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 MJG@N95., 28.06.2008
    MJG@N95.

    MJG@N95. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    auf jedenfall selbst zusammenstellen!
    für ca. 350-400€ kriegst du schon ein richtig guten multimedia-pc, außer du zockst nur, dann solltest du ein bisschen mehr investieren!
     
  4. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Ich zocke eigentlich recht wenig aber wenn ich zocke dann will ich auch mal ein etwas neueres Spiel zocken (z.B. NFS Pro Street, GTA IV). Muss aber nicht sein. Voraussetzung ist eigentlich nur eine Dual-Core CPU mit insgesamt mindestens 5 GHz, 2 GB RAM (bei Vista 3 GB), 256 MB Graka (High Definition!). Und leise sollte er sein.

    Problem ist dass die HTPC Gehäuse sehr teuer sind (zumindest die guten). Ein schönen das ich mir mal kaufen wollte kostet knapp 160 Euro. Wenn ich ca. 450€ ausgebe sollte das dann da mit drinnen sein.
     
  5. #4 MJG@N95., 28.06.2008
    MJG@N95.

    MJG@N95. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Wie viel willst du denn ausgeben?
    dann kann man dir mal einen zusammenstellen?
    Oder meintest du du kansnt bis 450€ ausgeben?
     
  6. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Also 450 kann ich ausgeben, Notfalls 500 aber mehr sollte es nicht werden.
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Das Gehäuse darf rund 150 kosten und der Rest nur 300?

    Träum weiter.
     
  8. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Bei dem Gehäuse hab ich mich noch nicht festgelegt. Es sollten nur Komponenten sein die in so ein kleines Gehäuse reinpassen (mATX). Von mir aus kann es auch ohne Gehäuse 500€ kosten.
     
  9. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Wieso willst du unbedingt mATX Komponenten?
    das hier wäre meiner meinung nach sinnvoller:

    Motherboard:ASUS M3A-H/HDMI, Sockel AM2+, ATX (72€)
    CPU: AMD Athlon64 X2 5200+ (60€)
    Grafikkarte: XFX GeForce 8800GS "XXX" 680M (87€)
    RAM: 2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum (€35)
    Festplatte: Samsung HD321KJ 320GB Serial ATA-II (40€)
    DVD-Brenner: Samsung SH-202N (23€)
    DVD-ROM: Samsung SH-D163B (11€)
    Netzteil: OCZ StealthXStream 500W (45€)
    Betriebssystem: Microsoft Windows XP Home SB System Builder-Version (62€)

    Summe: ~435€

    mfg Puma45
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Die ATX Komponenten passen nicht in HTPC Gehäuse. Aber das wäre ja dann sowieso nur das Mainboard das ich ändern müsste.
    Deine Konfiguration ist schon ganz gut. Das Betriebssystem fällt ja weg, 62€ gespart. Ein DVD Brenner reicht auch, dann brauch ich kein zusätzliches Laufwerk. Ansonsten ist alles okay.
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Dann kannst du durch das einsparen einen bessere CPU nehmen. Am besten den Q6600.
     
Thema:

Multimedia PC

Die Seite wird geladen...

Multimedia PC - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...